#1

Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.08.2010 01:47
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Ein so winziger Veranstaltungsort ist eher selten. Der Kunstzuckerhut ist der ehemalige Hexenturm, der als Gefängnis für als Hexe verdammte Frauen ein Verhungerturm war. Danach nannte er sich wegen seiner Turmspitze Zuckerhut und in letzter Zeit Kunstzuckerhut, weil er als kleine, aber feine Galerie Künstlern Platz für Aussstellungen bietet und Interessierten die künstlerische Betätigung.
Ab und zu finden dort Veranstaltungen statt. Diesesmal das Sommerfest mit Livemusik.
Direkt an der Wipper gelegen haben alle Räumlichkeiten und Örtlichkeiten eine natürliche Grenze. Platz ist in der kleinsten Hütte. Ca. 100 Gäste bewiesen, dass auch wenig Platz für viele ausreichen kann. Die Stimmung war sehr lebhaft, sehr mitreißend und sehr friedlich. Ostrock vom Feinsten wurde dargeboten und mitgestaltet. Alle großen Karatlieder, Citytitel, Puhdyshymnen, Sillywerke und einzelne andere Titel, die jeder kennt, klingen immer noch im Ohr. Enrico sang "Fischlein untern Eis" ohne musikalische Bgleitung, Andrè sang "Mich zwingt keiner in die Knie". Beide Titel mit hohem Anspruch. Bei den Zugaben waren "An den Ufern der Nacht", "Die Eisbärn", "Alt wie ein Baum" und "Zeit, die nie vergeht", aber leider verging sie doch.
Am andren Wipperufer blieben Spaziergänger stehen und manche von ihnen wiegten sich nicht nur im Takt, sondern tanzten auch. So wie die Gäste auf der Terrasse am Kunstzuckerhut, wo bunte Lampions, Fackeln und Windlichter die Stimmung beflügelten, aber auch besinnlich machten.
Enrico moderierte sehr witzig. Dem Publikum sind die "Hurensöhne" gut bekannt. Auf Proft ließen sie sich ein und nahmen ihn wohl in ihre Favoritenliste auf.
Die Zugabenwünsche wurden gesanglich vorgetragen "Wir wolln die Hurensöhne sehn" nach dem bekannten Puhdysmotto. Als Mitternacht wirklich Schluss war, lud Enrico alle ein, am nächsten WE nach Ilsenburg zu kommen, am 21. nach Elbingerode und am 3. Okt zur LaGa nach Aschersleben.
Die Nacht war lau. Wir hatten noch ein bisschen Fotospass. Ich spielte zwar nicht den Ikarus, aber ich bekam die Gitarre um. Aus Befürchtung vor hitzigenTemperaturen trug ich diese wunderbare stirn- und nackenfreie Frisur. :-)
Zum Nachhausegehen hatte keiner so richtig Lust. Aber das Zauberwort heißt "Wiedersehn".

Die Fotos sind nun auch sortiert und größenbearbeitet. So schön wars, so lustig, so hammermäßig musikalisch. Und vor allem menschlich und fanfreundlich.

Angefügte Bilder:
von weitem.jpg
Verbotsschild an der Wipper.jpg
der Veranstaltungort.jpg
die Werbung am Haus.jpg
am andren Wipperufer.jpg
vom andren Ufer gesehen.jpg
vom andren Ufer aus.jpg
Soundcheck Proft.jpg
Soundcheck Enrico und Frank.jpg
Soundcheck alle drei.jpg
klein und toll.jpg
klein und fein.jpg
die Hurensöhne.jpg
proft ganz nah am Publikum.jpg
blaues Licht.jpg
alle drei.jpg
zwei Gitarreros.jpg
Textsuche oder so.jpg
mopsfidele Ostrocker.jpg
stimmungsvoller Abend.jpg
vielen Dank.jpg
Zugabe.jpg
Gitarreneinsatz.jpg
Habs fein gemacht.jpg
So viel Spaß macht das.jpg
gute Freunde.jpg
wir sind immer noch da.jpg

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

zuletzt bearbeitet 02.08.2010 02:42 | nach oben springen

#2

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.08.2010 02:53
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Die Veranstaltung sollte 20 Uhr beginnen. Weil die Pausenversorgung so zeitaufwändig war, begann sie erst 20.30 Uhr.
Das Publikum hatte die Zeit genutzt, um sich zu unterhalten. Nachher ging das eh nicht mehr.
So sind sie, die Hettstedter: friedlich, geduldig, optimistisch.
Und an dem Abend hatte sowieso keiner was andres vor als ihn gesellig zu erleben bei Livemusik mit Ostrocktiteln.
Deshalb kamen die Akteure eiligst an den Tatort zurück.

Angefügte Bilder:
gestärkt kehren sie an den Tatort zurück.jpg

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#3

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.08.2010 07:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielen Dank für Deinen Bericht und die Fotos aus Hettstedt!
Von den Jungs liest man ja leider nicht so viel Konzertberichte hier!
Ich konnte sie bis jetzt auch nur in Storkow bewundern!
Mal sehen,vielleicht kommen sie auch mal in meine Stadt oder Umgebung!

zuletzt bearbeitet 02.08.2010 12:38 | nach oben springen

#4

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.08.2010 11:10
von Bimbo (gelöscht)
avatar

Danke Sonny, für den tollen Bericht und die Bilder.
Wie zu sehen ist, hattet ihr ja wieder einen Platz an der Sonne - sprich erste Reihe.
Kleine Runde muß nicht immer schlecht sein, wie wir aus eigener Erfahrung wissen, sondern macht meistens noch mehr Spass als wenn tausende zu einem Event kommen .
Wir finden die Jungs ganz tolle Klasse. Schließlich hatten wir schon öfter´s die Möglichkeit sie Live zu erleben. Schön, das auch Ina wieder dabei war (Hat sie die Technik gemacht???).
Für uns wäre diese Tour zu weit gewesen, deshalb um so mehr die Vorfreude auf den Oktober, wenn wir die Jungs zusammen mit Hans , an zwei Tagen, erleben dürfen.

Es wäre ja nicht schlecht, wenn sich die anwesenden Künstler, da sie ja hier im Forum (mit)tätig sind, selber mal zum Event in Hettstedt zu Wort melden.
Mal sehen wie sie das Konzert aus ihrer Sicht gesehen haben .
Also, Frank, Enrico & André, bitte ein kurzer Kommentar .

zuletzt bearbeitet 02.08.2010 11:16 | nach oben springen

#5

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.08.2010 11:38
von Hurensöhne | 27 Beiträge | 27 Punkte

@Bimbo, dein Wunsch ist uns natürlich Befehl... :-)
@Sonny, vielen Dank für den schönen Bericht und die Fotos. Ich hoffe, den "knutscher" hast Du mir nich "übel" genommen? :-)

So voll hat man den kleinen Kunstzuckerhut wohl selten erlebt. Es war eine wunderschöne laue Sommernacht. Zwischenzeitlich war das schon unser dritter Besuch im Kunstzuckerhut und wir sind immer wieder von der Gastfreundschaft angetan.

Ich weiß nicht, wie es den anderen geht, aber ich spiele sowieso lieber in kleinen Clubs und bin "nah" am Publikum. So eigenartig wie es auch klingt, ich bin auf kleinen Bühnen auch vorher immer viel aufgeregter. Auch an diesem Abend! :-) Trotz zweier "Gegenveranstaltungen" wurde es richtig voll was den Veranstalter und uns sehr freute. Das Publikum war einfach nur toll uns hat uns wieder mal super lieb aufgenommen.

Der Clown entwickelt sich so langsam zu unserer fast eigenen Hymne und es ist schon irre , wieviel Leute den Text noch kennen. Auch "Mich zwingt keiner auf die Knie" entwickelt eine positive Eigendynamik. Wir hatten an dem Abend mehr als einmal eine Gänsehaut und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!
Leider musste um 0:00 Uhr Schluss sein, sonst hätten wir sicher noch den ein oder anderen Song aus der Schublade geholt.

Jetzt bereitet sich PROFTY und ich ersteinmal auf den Freitag mit Hans die Geige im Berghotel Ilsenburg vor. Wer den Veranstaltungsort nicht kennt... ->
OpenAir auf einem Berg gelegen mit einem traumhaften Blick über den Harz und Ilsenburg. Es gibt aber nicht mehr viele Karten!!!

@Sonny, lieben Dank für Euer kommen und vielleicht bis Freitag! Melde Dich dann einfach!

Liebe Grüße
Enrico von den Hurensöhnen

zuletzt bearbeitet 02.08.2010 11:39 | nach oben springen

#6

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.08.2010 11:54
von Hurensöhne | 27 Beiträge | 27 Punkte

Hier mal noch die Setliste vom Samstag:

Eisbären-Tour – 31.07.10 Hettstedt

Schrei nach Dir
Sehnsucht
Blaue Planet
Wand an Wand
Wasser und Wein
Eine Nacht
Bleib cool
König der Welt
Jede Stunde
Bis ans Ende der Welt
Casablanca
Asyl im Paradies
Mich zwingt keiner auf die Knie
Dein Herz
Glastraum
Hiroshima
Magisches Licht
Albatros
Zeit die nie vergeht
Der Clown
Sag mir wo die Blumen sind
Als ich fortging
Puhdys Medley
Rockerrente
Sieben Brücken

--------------------------------------------
Fischlein unterm Eis
An den Ufern der Nacht
Am Fenster
--------------------------------------------
Schwanenkönig
Eisbären

nach oben springen

#7

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 02.08.2010 18:18
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Danke für die Berichte und Fotos. Ja, ich finde so kleine, "intimere" Runden oft auch viel schöner.
Ich muss mich ja noch bis Oktober gedulden, freu mich schon drauf.

nach oben springen

#8

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 03.08.2010 08:45
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Hier noch das neue Plakat von der Eisbärentour frei nach dem Puhdysmotto.

@Enrico: Knutscher dürfen immer sein. War ja außerdem unter "Aufsicht"
@netti: ja, es war Zufall. Zuerst lasen wir den Termin bei Profty, dann auf der myspaceseite der Hurensöhne. Aber Ilsenburg oder Aschersleben sind richtig gute Termine. Und noch mit Hans die Geige, also alle Freunde auf einmal, das ist mehr als ein Fan erwarten kann. Und in Elbingerode als Vorband der Puhdys! Was will ein Fan mehr? Bestimmt muss dieser Auftritt puhdysfrei sein. Da können sie endlos karaten und liften und ... Ach nee! Die Puhdys sollen ja auch noch auftreten . Jedenfalls wird das ein tolles Ereignis. Schau doch erstmal nach, wo das ist! Vielleicht nicht gar so weit von Dir?
Ich suche einen Tiger für meinen Tank *lach. So viel Ereignisse kann ich mir nicht vom Essen absparen, aber die Versuchung ist gewaltig. Weils einfach immer toll ist. Meine Stimmung ist lila und gelb. Rosa sowieso.

Angefügte Bilder:
Plakat.jpg

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

zuletzt bearbeitet 03.08.2010 08:45 | nach oben springen

#9

RE: Hurensöhne & Proft in Hettstedt am 31.07.2010

in Konzertberichte Ostrock allgemein 03.08.2010 13:41
von Bimbo (gelöscht)
avatar

@Hurensohn Enrico
danke für eine kurze Einschätzung deiner Seits und der Setliste.
Jetzt bedauern wir es doch, nicht dabei gewesen sein zu können .
Aber bald gibt es ja ein Wiedersehen .
LG auch an André & Ina

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9518 Themen und 98892 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0