#1

Onkel Tom & Huckleberry 06.11.10 Bautzen

in Off-Topic 07.11.2010 12:28
von Kundi (gelöscht)
avatar

Nein, es geht hier nicht nicht um den Roman "Onkel Tom's Hütte" und auch Mark Twain oder Sodom-Chef Tom Angelripper haben mit der Sache nichts zu tun. Onkel Tom & Huckleberry(www.tomundhuck.de) ist ein Gitarrenduo aus Sachsen, welches gestern im O'Conners Irish Pub Bautzen(www.oconners.de) spielte. Während hunderte Menschen wegen der Romantica genannten Einkaufsnacht durch die Stadt hetzten, gönnten sich andere eine musikalische Auszeit bei Guinnes und/oder Whisky. Die Mugge wurde passend Rockmantica genannt. Das Lokal war knüppeldicke voll. Sämtliche Sitzplätze(immerhin rund 70) waren vorreserviert und am Tresen drängten sich auch noch viele Leute. Lokal, Band und Stimmung waren super. Darüber wird noch zu berichten sein. Hier sind erste Fotos.

LG Kundi

Angefügte Bilder:
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen.jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (1).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (2).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (3).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (4).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (5).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (6).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (7).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (8).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (9).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (10).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (11).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (12).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (13).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (14).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (15).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (16).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (17).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (18).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (19).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (20).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (21).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (22).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (23).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (24).jpg
zuletzt bearbeitet 07.11.2010 12:52 | nach oben springen

#2

RE: Onkel Tom & Huckleberry 06.11.10 Bautzen

in Off-Topic 10.11.2010 20:21
von Kundi (gelöscht)
avatar

Hat diesmal auf Grund anderer Obligenheiten wieder ein wenig länger gedauert, aber hier ist nun endlich der Bericht:

Was an einer Einkaufsnacht romantisch sein soll, wird sich mir wohl nie erschließen. Am vergangenen Sonnabend gab es jedenfalls in Bautzen wieder so eine Konsumveranstaltung, diese trug den Namen Romantica. Der größte Einkaufstempel am Platze und rund 200 weitere Geschäfte in Stadtzentrum hatten jedenfalls bis 22.00 Uhr geöffnet. Für das romantische Flair sollten unter anderem Fackeln, bunte Lichter und beleuchtete Luftballons sorgen. Manche Leute scheinen keine anderen Hobbys zu haben, dachte ich, als ich mich durch die Menschenmassen quälte. Nein, diese Einkaufsnacht war nicht mein Ding und schon gar nicht mein Ziel an diesem Novemberabend. Mich zog es auf den Fleischmarkt, dem Platz zwischen Petridom und Rathaus. Dort ist unter anderem auch eine kleine Kneipe ansässig, die ganz im Stil irischer Pubs gestaltet ist und auch diverse Getränke im Angebot hat, die man von einem Pub erwartet. Der Laden nennt sich O’Conners(www.oconners.de) und bisher hatte ich noch nicht das Vergnügen gehabt dort einzukehren. Es waren Selbstverständlich nicht die über 100 Sorten Whisky und auch nicht die Auswahl an Hopfenkaltgetränken, die mich in den Pub führten, obwohl mir solche Genüsse natürlich auch nicht gänzlich fremd sind und ich an der Quelle auch nicht verdursten wollte. Nein, es war die die angekündigte Veranstaltung Rockmantika, die mich hierher trieb. Während halb Bautzen auf den Beinen war, um die Geschäfte abzuklappern, gab es hier Spaß, Freude und Entspannung bei Livemusik, angenehmer Atmosphäre und dem einen oder anderen Glas.

Meine Überraschung war groß, als ich erfuhr, dass alle ca. 70 Sitzplätze reserviert waren und ich mit einen Stehplatz vorlieb nehmen müsste. Ein Problem war das natürlich nicht für mich, ich stehe sowieso lieber bei Konzerten und in einem fällt das auch nicht weiter auf. Ich könnte mir zunächst ein Newcastle Brown Ale. Das ist ein süffiges, kastanienfarbenes Ale mit einer angenehmen und leichten Süße. Mein Getränk für den Abend war also bereits gefunden und nun hatte ich Zeit meine Umgebung in Augenschein zu nehmen. Der Pub ist geschmackvoll eingerichtet und ein junges, engagiertes Team wirbelte ununterbrochen, um den Gästen ihre Wünsche zu erfüllen. Der Chef begrüßte die nach und nach angekommenen Stammgäste persönlich und bald war der Laden wirklich knackevoll .Die Altersspanne der Gäste reichte von ungefähr 18 bis etwas über 60 Jahren. Es ging den ganzen Abend locker und ungezwungen zu. Kurz gesagt, ich fühlte mich wohl in diesem Lokal.

Nun möchte ich mich aber endlich ein wenig dem musikalischen Teil des Abends zuwenden.
Angekündigt war das Gitarrenduo Onkel Tom und Huckleberry aus Dresden (www.tomundhuck.de). Die beiden Musiker haben sich dem Akustikrock verschrieben und sie gastierten schon mehrere Male in Bautzen. Ich hatte im Vorfeld natürlich meine Hausaufgaben gemacht und mich über die Musikformation Onkel Tom und Huckleberry informiert. Die beiden Herren sind Ende 30 und immerhin schon seit Mitte der achtziger Jahre in verschiedenen Bands tätig gewesen. Thomas „Keilex“ Keilhauer (Onkel Tom) spielt aktuell auch noch bei der Dresdner Band Condor(nicht zu verwechseln mit der Mitte der 80er Jahre von Rundfunk und Schallplatte bekannten Amateurgruppe gleichen Namens aus Magdeburg). Ronny Schneider(Huckleberry) sammelte auch in einschlägigen Bands seine Erfahrungen und hat im Jahr 2000 ein Gitarren- und Geigenduo mit dem Namen Saitengleich gegründet. Als Onkel Tom und Huckleberry sind die zwei seit Ende 2002 unterwegs.

Doch nun kommen wir endlich zum Wesentlichen, nämlich meinen Eindrücken vom Auftritt des Duos am 06. November im Irish Pub O’Connors zu Bautzen. Mit „Another Brick In The Wall“ von Pink Floyd griffen Tom und Huck gleich ganz tief und mutig in die Trickkiste. Sie setzten diesen legendären, phantastischen Rocksong an den Anfang ihrer Mugge. Konnte das gut gehen? Das ging sogar sehr gut, denn die beiden verstanden wirklich ihr Handwerk. Den Musikern gelang es, nicht nur bei diesem Song, sehr gut die Balance zwischen Erkennbarkeit des Originals und eigenständiger Interpretation von Klassikern zu finden und zu halten.
Onkel Tom und Huckleberry überzeugten mich durch einfühlsamen Gesang, variantenreiches Gitarrenspiel und absolute Spielfreude. Das waren keine abgehobenen Guitar Heros, sondern bodenständige, sympathische Musiker mit Herz und Seele. Das Publikum war begeistert und feierte ordentlich mit. Das spornte die Band natürlich auch an und der Abend entwickelte sich folgerichtig wirklich zu einer Musikparty par excellence. Das Duo spielte querbeet Hits und Perlen der Rockgeschichte auf ihren Akustikgitarren. Zeitweise griff Thomas Keilhauer aber auch auf seine E-Gitarre zurück. Den überwiegenden Teil der Songs kannte ich. Viele davon gehörten zu meinen persönlichen Favoriten, einige Lieder waren eine echte Überraschung und es gab auch eine Handvoll Songs, die mir schlicht am Ar*** vorbeigingen. Das ist aber bei einem abendfüllenden Programm sicher ganz normal. Alle gespielten Titel und ihre Reihenfolge bekomme ich nicht mehr zusammen, aber ich werde mich bemühen ein paar zu nennen, um die Mugge für euch nachvollziehbar zumachen. „Sonne wie ein Clown“ von RENFT, Gundi’s „Das war mein zweitbester Sommer“ und „Macht ja nüscht“ waren für mich die Sahnestücke im ersten Teil der Party. Auch über den Led Zeppelin-Überhammer „Stairway to Heaven“ oder über „Get It On“ von T.Rex habe ich mich gefreut. Damit man mal verschnaufen konnte, machten die Musiker zwischendurch auch eine Pause. Auch in diesen Minuten schotteten sich Tom und Huck nicht vom Publikum ab, sondern redeten ganz locker mit „Hinz und Kunz“.

Was gab es im zweiten Teil der Mugge noch so zu hören? Es ging zum Beispiel mit „Born to be Wild“ von Steppenwolf auf Zeitreise in das Jahr 1969 und zum Kultfilm „Easy Rider“.
„T.N.T.“ von AC/DC traf natürlich auch voll meinen Geschmack. Die Stimmung im O’Connors“ stieg stetig weiter und zeitweise verstärkte auch noch ein Mundharmonikaspieler das Duo mit seinem Spiel. Die Zeit schien gar keine Rolle zu spielen, denn Onkel Tom und Huckleberry spielten Lied um Lied. Das Servicepersonal des Pubs sorgte schnell, freundlich und unauffällig für Nachschub an Getränken bei den Gästen und die Party ging unaufhaltsam weiter. Was passte bei dieser Stimmung, an diesem Ort und zu dieser Zeit musikalisch wie die Faust aufs Auge? Genau, ein bekanntes irisches Volkslied, welches unter anderem auch von Thin Lizzy und Metallica in die Welt weiter getragen wurde. Die Rede ist von dem Song „Whisky in the Jar“. Aufhören war für die Jungs von der Band einfach nicht drin, denn das Publikum forderte immer wieder mehr und das schien dem Duo sichtlich Spaß zu machen.
Außerdem hatten sie auch noch ein paar überraschende musikalische Pfeile in ihrem Köcher.
„Am Fenster“ von City löste und das auf einen alten bretonischen Trinklied beruhende „7 Tage lang“ der niederländischen Band bots lösten wahre Begeisterungsstürme im Pub aus.
Zum Ende hin nahmen Onkel Tom und Huckleberry rhythmisch dann aber etwas Gas raus und spielten ein paar ruhigere Lieder wie „Nathalie“ von Gilbert Becaud und die Ballade „Nothing else matters“ von Metallica. Die beiden Musiker Thomas „Keilex“ Keilhauer und Ronny Schneider hatten sich dann ihr Feierabendbier wirklich verdient und ich machte mich bald auf die Socken, um mir ein Taxi zu suchen. Übrigens musste man für diesen herrlichen Abend auch gar nicht so tief in die eigene Tasche greifen, denn Eintrittsgeld wurde nicht erhoben. Am Ende ist das aber sicher eine Art Milchmädchenrechnung, denn die Gäste haben über ihre Getränkebestellungen für ordentlichen Umsatz gesorgt. Am Ende waren wohl alle zufrieden, die Musiker, das Team vom „O’Connors“ und auch das Publikum.


Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (26).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (28).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (29).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (30).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (31).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (32).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (33).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (34).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (35).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (36).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (37).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (38).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (40).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (41).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (42).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (43).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (44).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (45).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (54).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (56).jpg
Onkel Tom & Huck 06.11.10 Bautzen (57).jpg
zuletzt bearbeitet 10.11.2010 20:37 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9537 Themen und 99002 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0