#1

Puhdys & Co im Radio

in Ostrock allgemein 09.03.2006 13:30
von robert | 488 Beiträge | 549 Punkte

ich hab es mir vorgestern mal nicht nehmen lassen und habe dem programmchef von unserem nr 1 sender "ostseewelle" eine email mit der überschrift "ostmusik in ihrem programm" geschrieben.

ich sage es mal gleich vorab, habe mehr meine gedanken aufgeschrieben und einen absatz im unteren teil der mail hier aus dem forum kopiert. hoffe das störte kein denn so super ausdrücken und das in kurze knappe worte fassen, kann ich leider nicht so :o)

es kam sogar ne antwort und da sieht man eigentlich, dasss der programmchef wohl kein ossi ist weil ein lied "schwanensee" von karat kenn ioch garnicht :o)

hallo herr sperke,

im "guten morgen" werden sie als programm-chef vorgestellt. darum wende ich mich jetzt mal an sie mit meiner frage:

warum läuft in dem programm der ostseewelle so selten mal musik aus unserer ehemaligen ddr, geschweige denn aktuelle musik von musikern und bands aus der ddr??

ich höre jeden morgen beim fahren die ostseewelle und stelle mir diese fragen jeden tag aufs neue. internationale gruppen z.b. suggarbabes werden 3 - 4 mal am tag gespielt, dann hört man was aus den 90igern wie z.b. dr alban oder irgends sowas was heutzutage doch kaum noch einer hört. dann gibts hits aus den 80igern aber die sind meist nur aus dem westdeutschen teil, hier in der ddr haben karat, city und puhdys den ton angegeben aber sowas hört man überhaupt nicht. wieso nicht?? haben sie sich schon das aktuelle album der puhdys mal angehört?? der titelsong "alles hat seine zeit" ist auf die ereignisse der flutwelle in asien gelegt, das lied "hafenlied" ist indirekt anti-iraqkriegs-song und regt sehr zum nachdenken an!!

mal ein ausschnitt vom text:

Gefallene Herzen für die Macht
Vielleicht ein Denkmal nach der Schlacht
Zur Hymne feierlich enthüllt
Und Tränen werden weggespült

sollten sie sich mal unbedingt anhören das ganze album. in der weihnachtszeit sollten sie mal ein weihnachtskonzert der puhdys besuchen. texte wie:

Kerzenfeuer wird entfacht,
leuchtet in der Weihnachsnacht,
wärmt die Seele und das Herz,
heilt oft Wunden und den Schmerz.

Dezembertage
Dezembertage
Bevor das Jahr zu Ende geht

gehören in jedes weihnachtsprogramm!! kaufen sie sich mal die dvd zu der tour, es ist einmalig.

welche internationalen künstler haben bei dem hochwasser lieder geschrieben ausser die ostbands?? august 2002 von den puhdys z.b. aber wurde nie im radio gespielt. ich verstehe nicht warum...

ich bin ein echter fan der puhdys, solche texte und lieder - egal ob oldie oder aktuell gehören in ihr radioprogramm. ich denke mal, ihre zuhöre sind zwischen 10 und 70 jahre und meinen sie die älteren wollen 10 mal am tag "schnappi" hören? das ist doch ein schlag ins gesicht für alle musiker. man muss nur irgendwie was total lächerliches machen und schon ist man im radio. das ist mit den ganzen eintagsfliegen wie brosis, kübelböck & co das gleiche.

kübelböck macht ein konzert in der stadthalle, ich weiss die zahl nicht aber so 100 - 150 leute (kinder und ihre muttis) sollen anwesend gewesen sein. puhdys machen konzert in der stadthalle, meistens ausverkauft aber wer läuft im radio??

puhdys werden ja von antenne presentiert aber auf antenne laufen puhdys & co ebenso wenig wie bei ihrem sender. im ndr läuft ostmusik aber die moderatoren sind langweilig.

ist es nicht möglich einmal in der woche einen ostmusiktag zu machen???? älteres und aktuelles von stars aus der ehemaligen ddr und dazu musiker aus ganz deutschland - nichts internationales!! ??

sehr am herzen liegt mir auch noch, dass überall nur die alten bäume gepflegt werden. merkt denn keiner, was die ostgruppen an lebenshilfe undiInterpretation der aktuellen situation in diesem lande leisten, vieleicht ist das auch nicht gewollt?! das einzige podium bleiben die konzerte, aber da ist aus verschiedenen gründen nur ein relativ "aufgeklärtes" publikum zu erreichen (viel. mit ausnahme der weihnachtskonzerte, wo das spektrum größer ist).

ostseewelle presentiert "Rock für den Frieden" - das wäre mal ne veranstaltung mit puhdys, city, karat, smokie, ... mit nachwuchs wie wir sind helden & co


für eine antwort möchte ich mich im namen des teams vom
http://www.puhdys-forum.de.vu
schon mal im voraus bedanken.

liebe grüße und hochachtungsvoll
Robert Behnke, Uniplatz 7, HRO 7.3.2006


so das war meine mail... rechtschreibfehler dürfen behalten werden :o) und hier kommt die antwort von der ostseewelle:

Sehr geehrter Herr Behnke,

vielen Dank für Ihre E-Mail - wir sind für jeden kritischen Hinweis dankbar. Bei
der Zusammenstellung der Musik haben unsere Hörer schon immer ein großes Wort
mitzureden. So haben wir im Internet die Rubrik "Werde Musikchef" - und wir
lassen die Beliebheit von Musiktiteln regelmäßig bei professionellen
Hörerbefragungen ermitteln. Die Ergebnisse hören Sie dann im laufenden Programm.
Titel von den Puhdys, Karat oder City werden dabei nicht so oft nachgefragt -
dennoch spielen wir sie! Erst letzten Samstag hat Marcus Japke in seiner Show
"Schwanensee" von Karat gespielt; "Alt wie ein Baum", "Am Fenster" oder "Kling,
Klang" tauchen auch ab und zu im Programm auf. Und im Mai wird Ostseewelle
höchstwahrscheinlich in Schwaan ein Puhdys-Konzert präsentieren. Vielleicht sind
Sie dann auch dabei!

Mit freundlichen Grüßen
Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern

Tino Sperke
Programmdirektor


meine antwort hatte ich leider vergessen zu speichern aber hab sowas geschrieben in der art: wenn nationale und gruppen aus der ehemaligen ddr überhaupt keine chance bekommen im radio gespielt zu werden, dann wünscht sich auch keiner die aktuellen titel. und noch son bisschen hinund her. mal sehen ob noch was kommt. jedenfalls mach ich bald nen eigenen sender, haha... nur nationale künstler und bands :o)

...
..
.
"Hältst Du den Kurs deiner Träume noch ein..."


nach oben springen

#2

RE: Puhdys & Co im Radio

in Ostrock allgemein 09.03.2006 14:32
von Bernd (gelöscht)
avatar
Das ist mal ein erstklassiges Statement von Dir.
Leider ist bekannt, und das trifft angeblich für viele Radio- und TV-Stationen zu, daß angeblich Osttitel nicht so gefragt sind.
Ursächlich dafür ist primär, daß der Kreis der aktiven Hörer im Alter nach unten tendiert, wieviele 40-jährige und älter sitzen z.B. am PC oder schreiben regelmäßig Briefe oder Mails an Radio- und TV-Stationen ? Daraus resultieren auch dessen Votings, wo meist nur Hip-Hop, DSDS, Aggro usw. ganz oben stehen.
Manche lehnen sich auch an die Verkaufscharts an, in denen Ostbands auch eher die 2.Geige spielen. Wenn man Puhdys schon mal im Radio hört, ist es meist nur der "alte Baum", das ist traurig genug.
Im Zuge der Reformen der Rundfunkanstalten der ehem. DDR wurden Vorstandsposten meist an westdeutsche Käufer vergeben, auch der Bezug auf die angebl. Glaubwürdigkeit wurde vor den Karren gespannt, weil ja jeder , der im DDR-Fernsehen oder Rundfunk eine Rolle spielte, mit der Stasi in Verbindung gebracht wurde - teilweise ungerechtfertigt.

Hr. Sperke weiß zumindest schon mal , das in Schwaan ein PUHDYS-Konzert bevorsteht. Da wäre es mal ander Zeit, auch mal Songs der aktuellen CD "Alles hat seine Zeit" abzuspielen und somit für die Veranstaltung gezielt zu werben. Vielleicht schaffen es ja unsere Musik-Freaks mal, einen einminütigen Werbe-Dshingle dafür zu remixen, den sie dann im Sender abspielen können. Z.B. mit Songs der aktuellen CD.

Aber wieso spricht Herr Sperke von "wahrscheinlichen Konzert in Schwaan" ? Wackelt da wieder mal was am Termin ? Oder bezieht sich das auf den Veranstalter "Ostseewelle" ?

Also macht die Ostsee-Fans mobil, wenn es zuwenige sind, die hin schreiben, muss man das eben mal aktiver in die Hand nehmen.
Ich warte auch noch auf die Antwort vom RBB bez. meiner Anfrage zu "Rock für den Frieden"


IST ES ZU LAUT, BIST DU ZU ALT !!!

"...Doch die Welt verändert sich, ob wir´s mögen oder nicht..." - Alles hat seine Zeit - PUHDYS 2005

DIE PUHDYS kommen - 17.3.06 - Weinböhla und wir sind dabei !


zuletzt bearbeitet 09.03.2006 14:50 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Stephan
Forum Statistiken
Das Forum hat 8955 Themen und 95485 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3