#1

Brauhausfest in Freiberg 2011

in Off-Topic 14.08.2011 11:31
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hier kommen jetzt die News vom Brauereifest in Freiberg. Langsam versöhne ich mich mit "Feiberger Bier". Die Werbeträger der letzten Jahre hatten mir den Genuss des zugegeben leckeren Gesöffs vermiest Wenn ich "veremmerlicht" werden soll - hörts bei mir auf.

Aber was diese Brauerei auf die Beine stellt, zu ihrem jährlichen Brauhausfest - das kann man einfach nur gigantisch nennen.
Dort haben wir schon City erlebt und Stern Combo Meißen. Sie beweisen jedes Jahr ein Herz für den Ostrock. Heute ist IC Falkenberg dran mit Crazy Birds.
Gestern war ich dort bei "Die Rockys" mit Olaf Schubert und bei Tässa ( viele wissen, das ist die Kleine - voriges Jahr vor den Puhdys in Freiberg). Wollte gestern einfach mal sehen, wie sie sich so entwickelt hat. Leider war der Ton dort gestern nicht der "Bringer", aber bei allen Gruppen.



Und da das Puhdys Forum gerade im Rätsel Wahn ist ( was ich übrigens klasse finde) hab ich auch noch ein Rätsel mitgebracht.
Wer ist der allseits bekannte Erste Reihe Fan der Puhdys, der hier mal zu Herrn Kunze übergelaufen ist? Schön, dass man bei jeder Art von Kultur jemanden Bekanntes trifft - ich hätte mich sonst dort ganz einsam und fehl am Platze gefühlt.

Angefügte Bilder:
P1330684 f.jpg

Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 14.08.2011 14:41 | nach oben springen

#2

RE: Brauhausfest in Freiberg 2011

in Off-Topic 14.08.2011 14:26
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Bei meiner notorischen Abneigung gegen das allgegenwärtige Englisch haben diese Herren bei mir natürlich ins Schwarze getroffen.
Hier ein Zusammenschnitt von den Rockys mit Olaf Schubert zum Brauereifest. Übrigens verstanden sie es auch vortrefflich, die Leute einzubeziehen - das sind echte Unterhaltungsprofis.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#3

RE: Brauhausfest in Freiberg 2011

in Off-Topic 15.08.2011 20:44
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Ich häng es gleich hier ran - es gab auch einen Tag Drei beim Brauhausfest. Der war ganz den Familien gewidmet, es gab Unterhaltung für Jung und Alt.
Überhaupt - mich interessiert es ja nicht so, aber ich denke viele Leute gehen mit ihren Kindern dort hin, weil es jede Menge Fahrgeschäfte gibt. Ein Riesenrad ließ schon von weitem erkennen: Hier ist was los.

Unsere kleine Gemeinde der Ostrockverrückten ist ja jeden Sommer bei diversen Biererzeugern präsent - eigentlich müssten wir Bierexperten sein - aber für uns steht ja nicht der Gerstensaft an erster Stelle, sondern die Programme. Wenn es keine Ost Brauereien, Autohäuser oder Stadtfeste gäbe, würde es noch weniger Podien für die Bands von hier geben.

Wenn ich so überlege - wir könnten einen Brauereiführer in Sachen Kultur rausgeben.
Freiberg spielt bei den Brauereifesten in der Oberliega mit. Sie haben auch gegenüber Radeberg den Vorteil, in der Halle zu veranstalten und so wetterunabhängig zu sein. Zur besten Sendezeit am Samstag Abend haben sie aber leider seit vorigem Jahr keine Ostband mehr am Start. Vor 3 Jahren hatten sie City im Abendprogramm und das ist vielen von hier noch in guter Erinnerung.

Am Sonntag Nachmittag machten Falkenberg und die Crazy Birds den musikalischen Rausschmeißer zum Brauhausfest.
Sie ließen es noch mal richtig rocken und das war gut so. Unsere kleine Delegation des Puhdys Forums musste nämlich vorher noch Härten erdulden.
Es war ein volkst(d)ümliche Schlagertruppe am Start. Die Halle war tatsächlich halb voll und uns war klar - wir würden mühelos in Reihe Eins kommen, die Schlagerfans sahen nicht mehr aus, als ob sie noch lange stehen können. Aufatmen bei uns, als sich die Truppe verabschiedete und flugs nach vorn gehuscht.
Dies erwies sich als gravierende Fehlentscheidung. In dem Moment kam die Band wieder zurück und zauberte erst mal noch ihre ollen Kamellen aus dem Hut.
So kam es, das wir uns in erster Reihe bei den Amigos wieder fanden - Kollegen, das war alles nur ein Versehen.

Aber was dann kam, entschädigte uns voll und ganz. Wir hatten Falkenberg mit den Crazy Birds schon gesehen - aber diesmal spielten die verrückten Vögelchen ausschließlich die Hits von IC aus den letzten 30 Jahren - absolut Brauereifest tauglich. Bei dem schönen Wetter verfolgten die meisten Leute vor der Halle das Geschehen auf einem überdimensionalen Fernseher.
So richtig will sich mir das nicht erschließen - Fernsehen und Bier trinken kann man doch auch zu hause. Aber na gut - ein Glück, dass nicht alle so irre sind wie wir - was wäre das sonst für Gedränge geworden.
Etliche begeisterte Fans sangen die Lieder von Falkenberg lautstark mit und die Stimmung war prima.
Eine ausgefallene Variante gab es von "Dein Herz" - 7 Minuten lang mit einem genialen Gitarrensolo von Ecki, was ich gleich mal auf meinem Clip verewigen musste. Die Vögel sind für mich die bisher passendste Band für Falkenberg - er kann hier voll und ganz den Rocker geben. Eigentlich gefällt mir das noch besser als IC bei Stern.

Angefügte Bilder:
P1330680 x.jpg
P1330681 x.jpg
P1330713 x.jpg
P1330717 x.jpg
P1330727 xx.jpg

Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 15.08.2011 21:22 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9629 Themen und 99554 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0