#1

Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 10:42
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Rockhaus? In den Achtzigern fühlte ich mich für die Band zu alt, Ostrock, das waren für mich damals die großen Balladen, die überlangen Werke, die Texte zum um die Ecke denken – Rockhaus war mir zu modern und in der Zeit hatte ich eben andere kulturelle Interessen.

Zu Rockhaus heute, war es für mich echt ein langer Weg.

In Aschersleben zu einem Benefiz-Konzert begegneten mir Mike Kilian und Christian Sorge unplugged mit Rockhaus Titeln und da wurden sogar die Ostrockalten hellhörig. Alsdann wurde geguckt, was die Starfucker so machen. Zur Ostrock Klassik in Leipzig sah ich das erste Mal Rockhaus – und dort mit großem Orchester und es war für mich einfach das Highlight des Abends. Seit dem war klar, ich muss mal zu Rockhaus.

Die Gelegenheit ergab sich gestern in Großenhain. Die Großenhainer haben nämlich ein Kulturschloss, übrigens eine tolle Location und ganz freundliche „Macher“. Auf dem Programm stand Rockhaus. Dachte erst, dort bekommt man bestimmt ein Stühlchen und darf sich nicht von diesem weg rührn. War aber nicht so- war ein Stehkonzert und in diesen altehrwürdigen Mauern echt klasse. Abendkasse 22 Euro – sehr zivile Preise.

Und es war (Entschuldigung) trotz durchgestylten Saal eine Dorfmugge – und die sind ja immer die besten, wie hier jeder bereits weiß. Man hatte das Gefühl – genau dich meinen sie. Man war nicht nur mittendrin, sondern mit einigen netten Usern von hier ganz vorn und konnte so alles gut verfolgen.
Ein großer Pluspunkt, Rockhaus arbeitet mit einer feinen Lichtshow und ansonsten sind sie ja sehr bewegungsfreudig und fix im Stellungswechsel. Eben noch eine „relativ“ junge Band.

Musikalisch ging es von den alten Klassikern zu ganz neuen Titeln mit Umweg über das Album „Positiv“ und punktgenauer Landung bei „Treibstoff“. Mit dieser Tour wird das ganz neue Album der Rockhäuser promotet.
Richtig tolle Texte – besonders „Universum“ hat es mir angetan. Auch die leisen Sachen von Mike Kilian wie „Besseres“.
Am besten gefallen hat mir der Titel „Wir“, geschrieben von Beathoven, Petereit und Kilian – ist ein sehr engagierter Text. „Wir sollen uns unterordnen, sollen uns selbst austrotten, sollen die Heimat lieben, ohne darüber nachzudenken …“ Es kann jeder halten wie er will, aber für mich ist es wichtig, dass Künster nicht nur von „Ich und meine gestörten Beziehungen“ singen.

Das neue Album habe ich mir gekauft. Leider ist es in so einer blöden Plasteschachtel, die gern runter fällt und kaputt geht. Aber ein fein gestaltetes Booklet dazu, was dieses Manko wieder wettmacht.

Joli kann bezeugen, man fährt mit „Treibstoff“ nicht unbedingt besser Auto, aber auf jeden Fall entspannter. Und es hemmt die Kommunikation. Wir hatten noch so viele „beidseitig interessierende Fragen“ zu klären – ging nicht, wir mussten auf dem Heimweg „Treibstoff“ hören.

Im Anschluss an das Konzi waren die Rockhäuser für ihr Publikum da und signierten ihre neue CD.
Heinz demonstrierte eindrucksvoll, dass das neue Tour T-Shirt auch Leuten steht, die sich nicht hinter einem Besenstiel verstecken können.

Und da wir das Puhdys Bindestrich Forum sind, wäre zum Schluss noch zu berichten:
Einer der drei Techniker ist ein allseits bekannter und beliebter Schlagzeuger und Puhdys Enkel.


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 16:30 | nach oben springen

#2

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 10:51
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Danke! Auf deinen Bericht hatte ich schon so ein ganz kleines bischen gewartet, aber wirklich nur ein bischen.
Im Gegensatz zu dir mochte ich Rockhaus ja schon in den 80ern und konnte sie 2009 schon im Konzert erleben zu ihrer "Positv"-Tour. Für mich stand damals schon fest, wenn es ein neues Album gibt, bin ich wieder dabei, ich freu mich schon auf 2 Konzerte im März.
Für die von dir erwähnte feine Lichtshow ist wohl der besagte Puhdysenkel verantwortlich, wie ich über Facebook mitbekommen hab. Da bin ich ja schon mal gespannt.

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 14:05 | nach oben springen

#3

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 11:12
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Und Bilder gibts auch noch:

Angefügte Bilder:
P1040462 f.jpg
P1040607 f.jpg
P1040624 f.jpg
P1040629 sprung f.jpg
P1040636 f.jpg
P1040641 f.jpg
P1040467 f.jpg
P1040480 f.jpg
P1040485 f.jpg
P1040525 f.jpg
P1040547 f.jpg
P1040571 f.jpg
P1040580 f.jpg
P1040586 f.jpg

Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 14:05 | nach oben springen

#4

RE: Rockhaus in Großenhain 04.01.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 11:23
von kkMEI (gelöscht)
avatar

...war das Konzert nicht gestern??? da war aber der 04.02.........

Karla entdeckte einen kleinen Fehler im Datum der Eingangsüberschrift, die sich bis zum übernächsten Eintrag durchzog. Das falsche Datum hab ich durchgängig korregiert, nur hier ist der alte "Fehler" noch zu erkennen. Zugleich hat karla damit auf einen "Fehler im System" hingewiesen, den ich abstellen werde. Danke karla und PM

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 14:10 | nach oben springen

#5

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 11:25
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Du hast recht Karla- kannste mal sehen, wie mich die Herren verwirrt haben .
Bitte jetzt mal den Kater, es zu ändern.


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 14:10 | nach oben springen

#6

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 14:04
von Fred | 685 Beiträge | 1516 Punkte

Zunächst musste ich ja erst mal lesen....
Feiner Eindruck, den Du uns da mitteilst. Und da die Musik ja fast zeitlos ist - was macht da schon ne eins oder 2 hinterm Punkt.

Dann musste ich die Bilder genauer studieren. 2 finde ich recht gut und wenn das letzte von Heinz, 20 cm mehr von links gehabt hätte, statt des Scheinwerfers, dazu 10 cm höher (oder weniger Zoom) - man hätte es bei jedem Ausscheid zum Foto des Jahres einreichen können. Toll gemacht! (zumal ich wohl noch nie ein vernünftiges Bild hinbekommen habe *ggg* - also bitte nicht böse sein, ob des meckerns - Ich weiss, dass wir hier nicht um Preise ringen, sondern nur Konzertnebenprodukte erstellen. Die Meisten von uns gehen zum Konzert um die Musik und die Atmossphäre zu genießen und sind zudem so freundlich, ein paar spontane Eindrücke davon mit denen, die nicht dabei waren, zu teilen. Und das hat PM einmal mehr trefflichst gemacht.)

Zum Thema Bearbeitung eigener Beiträge
soll das heißen, ich hab die Nutzerrechte so blöd eingestellt, dass der Ersteller eines Beitrages den nicht mehr verändern kann? Das ginge ja gar nicht. Selbst die Überschrift sollte jeder auch nachträglich ändern können. Die muss nicht automatisch dem letzten eintrag oder der hauptüberschrift folgen. kann mir da bite mal jemand Infos geben, was geht und was nicht. Ich merke sowas nicht, da ich ja alle Rechte und Möglichkeiten habe. Eben auch solche die andere user nicht haben. Anscheinend aber auch solche die jeder user haben sollte und nicht hat. Das werde ich ggf. schnellstens ändern.


Fred

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 14:10 | nach oben springen

#7

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 14:47
von Maxi | 535 Beiträge | 800 Punkte

Mein Wissen über die Band Rockhaus geht über das Wissen, dass sie einen sehr schönen Titel namens I.L.D. haben und dass der Sänger Mike Kilian heißt (was ich, glaube ich, aus diesem Forum habe), nicht hinaus. Trotzdem kriegt man nach deinem Bericht, Petra, Lust, sich die Band mal live anzugucken.
Ich sah sie auch das erste (und bis jetzt letzte) Mal live beim Ostrockklassik in Leipzig und muss sagen, dass ich da schon angenehm überrascht war. ;)
Also, wenn sie dieses Jahr noch in meine Nähe kommen, bin ich dabei. :D

LG, Maxi


nach oben springen

#8

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 15:15
von Fred | 685 Beiträge | 1516 Punkte

Oh winny, das können wir ändern. Es gibt da schon noch ein paar ganz tolle Lieder und einen Konzerttermin sollten wir finden. Ich bin da gern zu Nachhilfe bereit. Kilian ist, wenn man ihn singen lässt sicher eine der ganz markanten Stimmen im Ostrock. Ich könnte mich dazu versteigen zu behaupten, er konnte neben Neumi am sichersen und kräftigsten die hohen Töne singen. Zudem hat Mike Kilian seine spezielle, irgendwie nasal, knarrige Art zu singen, so das man ihn unter einigen sängern heraushört. Er hat nicht nur knallbunten Pop wie Bonbons und Schokolade geträllert, sondern auch ganz ernsthaft klassische Musik gesungen. Kilian ist richtig gut, wie seine Band um ihn herum ebenfalls. Ich bin gespannt wie ein Flizebogen auf die neuen Sachen. Der Rahmen für das neue album war so gut wie seit jahrzehneten nicht mehr. Mal sehen, was aus Oleak und Kilian geworden ist. Musikalisch wage ich die Behauptung, wird das eine Hammeralbum sein, weil was Oleak anpackte, immer eine Stufe oder mehr über dem Durchschnitt war. Warum also nicht auch dieses mal wo an sich großartige Musiker das Potential gewaltig bereichert haben.


Fred

nach oben springen

#9

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 15:26
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Maxi, ich kann dir nur empfehlen, wenn möglich ein Konzert zu besuchen und dich überhaupt mal mit der Musik von Rockhaus und speziell Mike Kilian zu beschäftigen. Der hat neben den Rockhausalben auch bisher 3 Solo-Alben gemacht, die ich sehr Klasse finde und das Wagnerama-Album, was Fred da mit dem klassischen anspricht, ist auch was ganz feines. Für mich persönlich ist Mike Kilian einer der besten Sänger Deutschland (zumindest von denen, die ich kenne).

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 15:27 | nach oben springen

#10

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 15:28
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

..ich habe Rockhaus mit dem Song..

Tanzen...kennengelernt..(Hilfe..,..wie lädt man ein Video hoch??)


..dann kamen mehr Songs dazu..dann die "Positiv"..superausdrucksstarke Stimme
von Mike Kilian..

..mein neuer "Treibstoff" ist in meinem Media-Markt....trotz Bestellung auch noch nicht
da und hier


http://www.youtube.com/watch?v=6p8vpEZxMK0

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 15:42 | nach oben springen

#11

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 15:37
von Anke68 (gelöscht)
avatar

@Silke..auf Youtube oder einem anderen Videoportal und dann den Link hier reinsetzen.

nach oben springen

#12

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 15:45
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

...thanks Anke...

..coole Musik oder??

nach oben springen

#13

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 15:49
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Ja, ich find das Lied auch ganz gut. Nur die Band war damit glaub ich nicht so glücklich. Ich hatte mal ein Interview gelesen, dass der Titel wohl ein Zugeständnis an die Plattenfirma war. Trotzdem find ich ihn gelungen. Mein absoluter Lieblingstitel von Rockhaus ist allerdings " Nur ein Traum".
http://www.youtube.com/watch?v=aJxFA7kAhZs

nach oben springen

#14

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 15:58
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hier mal der Titel, der mir mit am allerbesten gefällt von der neuen CD : Universum - auch mitreißend rüber gebracht, mein ich mal. An der Pauke (?) Heinz, der Mike Kilian gesanglich unterstützt.


http://youtu.be/Rig15PYgDz4

Und das gehört zwar hier nicht zum Thema: aber ganz herzlich Danke an den Kater, dass er uns die Korrekturfunktion wieder frei geschaltet hat. Das erhöht die Selbständigkeit der User, man muss nicht gleich den Admin nerven, wenn sich mal ein Fehler eingeschlichen hat. Die Möglichkeit hatten wir ja früher auch. Ich weiß, ich hab in der Richtung berufsbedingt ne Macke.


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 16:36 | nach oben springen

#15

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 18:21
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

ROCKHAUS hab' ich zum ersten und gleichzeitig zum letzten Mal am 21. Februar 1982, an einem Montag, zur "Jugendwerkstattwoche der Jugendtanzmusik", so hieß dieses Monstrum, in Suhl als "Anheizer" für die Puhdys erlebt.

Die haben die Bühne mit ihrem wahnsinnigen Spiel- und Showdrang von links nach rechts und von hinten nach vorn ausgetobt. Kilian war damals schon ein Entertainer vor dem Herrn und Petereit & Griese brachten die Saiten zum Glühen mit ihrer unbekümmerten Spielweise. Die waren einfach ursprünglicher und direkter als die nachfolgenden Puhdys, die ohne Zweifel die perfektere Show lieferten. Ich denke, ROCKHAUS hatte nach diesem Konzert eine Menge Fans mehr, mich allerdings ausgenommen, weil "Bonbons und Schokolade" damals schon nicht mehr mein Lebensinhalt waren und die Texte mich nicht erreichen konnten. Aber der musikalische Teil war vom Allerfeinsten!!

Seitdem nie wieder und nun überlege ich, ob vielleicht doch, denn die Zeiten, die Musiker und der Fan sind inzwischen andere. Vielen Dank, Petra, hast mich neugierig gemacht!

nach oben springen

#16

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 18:26
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Petra und Anke...

..ist das schöön...

nach oben springen

#17

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 18:54
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Hartmut..du warst schneller, als ich...eine affengeile CD..und ich hab´ sie noch nicht

..cool ist ja auch der ..singende Schlagzeuger...links im Bild..ich nix weiß Name..

nach oben springen

#18

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 19:53
von Anke68 (gelöscht)
avatar

@Silke, er heißt Michael Heinz Haberstroh...wird aber einfach HeinzAngel genannt

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 19:54 | nach oben springen

#19

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 20:02
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hallo Silke, Heinz spielt auch noch bei den "Ossis" , das ist eine Spaßkapelle mit Ostrock Repertoire. Geh ich auch super gern hin. Dort spielt auch noch als Tastenmann Beethoven.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#20

RE: Rockhaus in Großenhain 04.02.12

in Konzertberichte Ostrock allgemein 05.02.2012 20:11
von Fränki | 4.469 Beiträge | 8860 Punkte

Meine Silke kennst Du nich das 3000. Konzert in der Waldbühne wo Maschine sagt : " Hier ist ein Rocker
den kennt ihr auch von Rockhaus . Hier ist Heinz "


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: edaekazikisv
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 94767 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1