#1

Goldene Henne 2012

in Off-Topic 19.09.2012 11:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

In ein paar Stunden ist es soweit,die Verleihung der "Goldenen Henne"!
Wer wird den begehrten Preis in der Kategorie Musik bekommen?
Ich wünsche mir,das ihn "City" bekommt,obwohl es schwer sein wird!
Wenn man sieht,wer die anderen Nominierten sind!
Quelle:MDR

http://www.mdr.de/tv/goldene-henne182.html

nach oben springen

#2

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 19.09.2012 23:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Obwohl ich für "City" war,hatte ich schon so eine Ahnung,das Helene Fischer oder Udo Lindenberg die "Henne" bekommt!
Ich würde vorschlagen,das es eine extra Kategorie für Rock/Pop,Schlager/Volksmusik gibt!
Denn jede Musikrichtung ist doch unterschiedlich!

nach oben springen

#3

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 19.09.2012 23:17
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Wer hat denn den Vogel erhalten ?


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#4

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 19.09.2012 23:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Helene Fischer hat die "Henne" erhalten!

nach oben springen

#5

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 19.09.2012 23:32
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Danke für die Info
Ja City wär schon gut gewesen aber naja, viele mögen sie ja nicht ABER WIR
Und solche Sendungen werden nun mal mehr von den Älteren angesehn, wir lieben eher die LIVE - Konzerte


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#6

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 19.09.2012 23:58
von Bernd | 4.443 Beiträge | 9404 Punkte

CITY hat sie 2007 bekommen, die Puhdys haben auch schon 2 davon, die letzte zum 40. im Jahre 2009.
Der Sendung haben wir natürlich in Gemeinschaft während der abendlichen Behandlung Fussball vorgezogen.

Helene Fischer war klar, sie wird der neue Dauersammler (wer sonst ? ) Aber ob dieser "Preis" wirklich noch erstrebenswert ist, sei dahin gestellt.
Dieses Jahr hat man ja zusätzlich noch die Olympiahennen "erfunden". Frank Schöbel bekam eine, das geht in Ordnung, aber was hat aktuell Lech Waleza verzapft, dass er auch eine bekommt ? Hat Stumphi dieses mal keine bekommen ? Wäre ja dann näxtes Jahr wieder "gesetzt"
Offenbar ist auch diese Preisverleihung nun endgültig im Reich der Belanglosigkeiten angekommen.....



Nächste Konzerte: ...
zuletzt bearbeitet 20.09.2012 00:03 | nach oben springen

#7

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 10:37
von rose66 | 179 Beiträge | 342 Punkte

Ja Bernd, da hast Du sicher Recht. Die Henne geht schon manchmal sehr merkwürdige Wege. Aber ich schau mir die Henne-Verleihung trotzdem immer wieder gerne an. Das City es nicht geschafft hat ist schade, aber wie Frank schon schrieb, das hängt wohl auch mit dem Alter der Leute zusammen die da voten. Ich hätte allerdings mehr auf Udo gewettet.
Trotzdem ist die Henne gerade für uns Ossis doch noch recht anschauenswert, im Vergleich zu anderen Preisverleihungen. Bleibt zu hoffen, das diese Sendung nicht so ganz in die Belanglosigkeit abtrifftet und vorherschaubar wird. Immerhin es ist zum großen Zeil ein Publikumspreis und wir alle können uns daran beteiligen. Natürlich schaffen es nicht immer unsere Lieblinge, aber das ist eben so. Also auf ein Neues bei der Goldenen Henne 2013. Ich freu mich drauf.
Grüße an alle, Matthias


Matthias Rose

nach oben springen

#8

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 11:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ein Artikel von der Verleihung!
Quelle:Abendzeitung München

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inha...270ca0cec7.html

nach oben springen

#9

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 13:01
von Fred | 748 Beiträge | 1654 Punkte

Volksverdummung in Reinkultur. Die Geschichte ist einfach nur noch peinlich. Das beginnt bei der jährlichen Kandidatenliste und endet bei den Preisträgern. Mich erinnert das an die Art, wie zu DDR Zeiten Orden, Ehrenzeichen und Prämien verteilt wurden. Daran ändert auch nichts, dass es keine anderen sinnvollen Musikpreise gibt.
Im Grunde geht es wohl mehr um die Show an sich. Die Selbstbeweihräucherung die alljährlich viele Menschen bindet und dabei auch durch kontroverse Debatten viele, auch nicht nominierte oder prämierte Künstler im Gespräch hält. In soweit ist dem Zirkus sogar noch was positives abnzugewinnen. Die Goldenen Henne als Preis, ist aus meiner sicht seit Jahren in der Mauser.


Fred

nach oben springen

#10

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 14:19
von Bernd | 4.443 Beiträge | 9404 Punkte

Zitat von Artikater im Beitrag #9
Volksverdummung in Reinkultur.


Diese Worte beinhalten eigentlich schon alles ! Drei Daumen hoch dafür, Fred !



Nächste Konzerte: ...
nach oben springen

#11

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 14:20
von Computer-Träume (gelöscht)
avatar

Ehrlich gesagt kann ich die Abneigung gegen die "Goldene Henne" nicht so recht nachvollziehen!! Es ist eine Veranstaltung und Preisverleihung die über den Osten hinaus anerkannt wird!!! Natürlich wäre City sinnvoll gewesen, aber nur wegen des runden Geburtstages??? Ich finde, wir sollten mehr Demut für die Künstler auch anderer Richtungen haben.

nach oben springen

#12

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 14:31
von Bernd | 4.443 Beiträge | 9404 Punkte

Tja, Oliver, warum haben da ausgerechnet die PUHDYS 1999 und 2009 diesen Vogel bekommen ? War da nicht zufällig auch ein "Jubiläum".... ?
Viele Fragen stellen sich nach der Sendung ...
Warum bekommt Arndt Bause posthum und erst 10 Jahre nach seinem Tod (!!!) diesen Preis, wenn er diesen längst zu Lebzeiten verdient hätte ... und dieses auch möglich gewesen wäre... War es vielleicht nicht eine gewisse Medientaktik, um vielleicht eine Moderatorin von "Bauer sucht Sau" oder so in den Mittelpunkt zu schieben? Wieso wird ein Waleza 2012 geehrt, obwohl er bereits in den 80-ern in Polen für gewisses Umdenken sorgte? Kommt vielleicht 2023 ne goldene Henne für Erich Honecker, weil er da 111 Jahre alt wird ?
Fragen über Fragen, es ist nicht leicht, sie zu verstehen.....



Nächste Konzerte: ...
zuletzt bearbeitet 20.09.2012 14:55 | nach oben springen

#13

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 16:59
von Computer-Träume (gelöscht)
avatar

Mein lieber Bernd, Du hast in all Deinen Punkten vollkommen Recht aber warum müssen wir Menschen den diese Punkte, die alles negativ hinterfragen herausholen??? Können wir nicht einfach eine Ist-Situation aktzeptieren und als Gegeben hinnehmen??? Nein wir müssen, und da schließe ich mich ausdrücklich mit ein, immer etwas in Frage stellen oder Negativ sehen!!! Natürlich ist die Goldene Henne keine Wunderveranstaltung und hat gegen über anderen Preisverleihungen stark nachzuholen. Aber wenn man das Aufgebot an Leuten sieht und Ihre Meinungen hört, dann erkennt man doch, daß sich nicht nur die Preisträger freuen!!! Und nicht zu letzt auch die von mir sehr geschätzte Namensgeberin auch wenn Sie nicht mehr unter uns weilt!!!!

nach oben springen

#14

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 17:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Computerträume,welche Leute sind das,die ihre Meinungen abgegeben haben und sich über diese Veranstaltung gefreut haben?
Ich glaube auch,das negative Meinungen von einigen Leuten bestimmt nicht öffentlich gemacht werden!

zuletzt bearbeitet 20.09.2012 17:14 | nach oben springen

#15

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 19:55
von Kleiner Trommler | 3.158 Beiträge | 6491 Punkte

Ich finds auch schade das City ihn nich bekommen haben Sie hätten ihn auch verdient.Helene Fischer jo war klaraber naja.
Aber ich find den Preis so besonders weil er eben von den Leuten bestimmt wird und nich wie andere von der Jury das is mehr wert wenn Publikum entscheiden kann und nich die Jury die sowiso immer so ne komische einstellung haben wie zum beispiel der herr bohlen.


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte2022/2023
30.7.2022 Judas Priest - Halle
3.8.2022 Rolling Stones - Berlin
20.8.2022 Stahlzeit - Weißenfels
13.12.2022 Nightwish - Leipzig
5.5.2023 Sabaton - Berlin noch nicht sicher
6.5.2023 Sabaton - Leipzig


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#16

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 20.09.2012 21:02
von Fred | 748 Beiträge | 1654 Punkte

Nicht streiten, das ist das Thema garnicht wert. Wer den Preis für wichtig und gut hält, oder wem die Show zur Verleihung gefällt, dem kann man nicht wiedersprechen. Denn genau so wird er verkauft und von vielen Medien beschrieben, gewürdigt etc.
Nur ich als Einzelperson hab halt ne andere Aufassung und die teile ich mit der einen oder anderen Person und wohl auch mit ein paar Künstlern.

Ändert nichts daran, es gibt ihn und wer ihn bekommt und annimmt, wird sich wohl drüber freuen. Für die einen ist es ein Preis unter vielen für die anderen ein Preis nach vielen Jahren und für den ein oder anderen wohl auch der letzte den er bekommen wird. Zumindest kommt man bei der Betrachtung der Preisträgerliste auf den Gedanken. Mir entzieht sich jedlicher Sinn.


Fred

nach oben springen

#17

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 21.09.2012 08:30
von Egi | 144 Beiträge | 292 Punkte

Hier noch ein Aspekt aus westlicher Sicht:
Mit der Goldenen Henne feiert sich der Osten quasi selbst. Viele Künstler waren und sind im Westen unbekannt. Sie werden bei den üblichen Preisverleihungen nicht berücksichtigt, gewürdigt und erfahren keine Wertschätzung. Bei der Goldenen Henne haben sie dann vor ihrem Publikum das entsprechende Forum. Ich denke, dagegen ist im Prinzip eigentlich nichts einzuwenden. Allerdings wird es immer zu Diskussionen führen, wer im Einzelnen geehrt wird. Da gehen die Meinungen halt oft weit auseinander.
Grüße aus dem Saarland.

nach oben springen

#18

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 21.09.2012 09:42
von DeutscheMugge | 196 Beiträge | 358 Punkte

Zitat von Egi im Beitrag #17

Mit der Goldenen Henne feiert sich der Osten quasi selbst. Viele Künstler waren und sind im Westen unbekannt. Sie werden bei den üblichen Preisverleihungen nicht berücksichtigt, gewürdigt und erfahren keine Wertschätzung. Bei der Goldenen Henne haben sie dann vor ihrem Publikum das entsprechende Forum.


Und genau das war die Idee am Anfang: Die Küstler aus der eigenen "Region" sollten eine Plattform bekommen, die sie in den gesamtdeutschen Medien nicht hatten. Das alles "überwacht" von der großen Helga Hahnemann, der sie mit dem Preis ein posthumes Denkmal setzen wollten. Und wenn Du es "sich feiern" nennst, kann ich nur sagen: ZURECHT! Während man bei der Goldenen Kamera und anderen "gesamtdeutschen" Feierarien dazu übergegangen ist, Künstler aus dem Ausland den Bauch zu pinseln und ihnen inflationär Preise hinterher zu werfen, wollte man bei der Henne die Kunst "Made in (East) Germany" würdigen. Einer Kulturlandschaft, die es ab 1990 nicht mehr geben sollte. Das hat ja auch ganz gut geklappt, aber dann wurde im Laufe der Jahre das Konzept verwässert, plötzlich tauchten dort Preisträger auf, die a) aus dem Westen kamen und b) woanders schon "hoch dekoriert" waren. Das Geheimnis dahinter sind die Sponsoren. Die wollen ihr Produkt natürlich möglichst weit gestreut sehen, und sowas erreichst Du nur, wenn Du Dich dem Markt öffnest. Das Ende vom Lied ist, dass eine Band wie CITY, die die beachtliche Leistung hinbekommen hat, über 40 Jahre konstant geile Arbeit abzuliefern und mehreren Tausend Fans regelmäßig Freude zu bereiten, in der gleichen Kategorie landet wie eine Helene Fischer (allein das ist schon 'ne Frechheit) und natürlich gegen den Geschmack der inzwischen doch eher volkstümlich-schunkelnden Leserschaft der Suppen Illu keine Chance mehr hat. Wer etwas von Kultur und Musik versteht, liest dieses Blättchen doch sowieso schon lange nicht mehr.
Lange Rede - kurzer Sinn: Überall, wo großes Geld im Spiel ist, hat die Qualität keine Chance mehr. Gute Vorhaben und Vorsätze erst recht nicht. Andererseits musste man sich irgendwann ja auch mal öffnen, denn sonst hätte man irgendwann nichts mehr zu Feiern. Nur sollte man dann so ehrlich sein und sagen, "Wir haben uns weiterentwickelt und mit der ursprünglichen Idee nichts mehr am Hut". Das ist allemal besser als dieses Rumgetue... Den größten Witz empfand ich in der kühnen Behauptung, Helga Hahnemann hätte es sicher dufte gefunden, dass man aus ihrem geliebten Friedrichstadtpalast in einen Prunkbunker umgezogen ist. Aber das passt ja nur ins Gesamtbild... ich erinnere an unsere gemeinsame Aktion "Eine Henne für Reinhard Fißler". Ich sag nur: "...wir erfinden keine Extrahenne"

nach oben springen

#19

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 21.09.2012 14:06
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Was Egbert und Deutsche Mugge geschrieben haben,dem ist nicht viel hinzuzufügen.

Ich habe bis zum Jahr 2000 einige Hennen live miterlebt und es war so,das man da ein Podium für die Ostkünstler geschaffen hatte.
Auch bei der After Show Party hat man viele getroffen, die nur annähernd etwas mit, wie in unserem Bekanntenkreis, Musik und Entertainment zu tun hatten.
Es war immer eine Freude, wen man da, manchmal nach vielen Jahren,wieder gesehen hat.

Das dies irgendwann kippte merkte man daran, dass es immer schwieriger wurde, an Karten zu kommen,was vorher kaum ein Problem war.

Klar, jetzt gab es die Auszeichnungen auch für ein paar West-Politiker oder -Künstler,der Osten überwog aber noch.
Trotz der Hennen für Kohl, Gorbatschow oder Genscher und einiger wirklicher Stars wie Maffai oder Udo Jürgens..

Als dann die ersten GZSZ Schauspielerinnen und Schauspieler über den roten Teppich liefen war klar, dass es eine neue Dimension erreicht hatte und sich in Zukunft nicht mehr von Rehlein und anderen Veranstaltungen unterscheiden würde. Das war der Preis den der Kommerz verlangte und den man, wollte man überregionale Aufmerksamkeit (wg Sponsoren und so), auch zahlen musste.

Trotz alle dem, meiner Meinung nach überwiegen noch die Auszeichnungen für Künstler aus dem Osten.

Um das mal zu untermauern, könnt Ihr im folgenden Link mal die Preisträger, ab der ersten Henne 1995 bis heute, nachlesen.
Die meisten haben meiner Meinung nach zumindest einen Ost-Hintergrund. Gruß,Hubert!

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Hen...dene_Henne_1995


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#20

RE: Goldene Henne 2012

in Off-Topic 21.09.2012 15:44
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Wir sind nun ein Deutschland, die Einen feierten den 7. Oktober, die Anderen den 17. Juni zusammen ergibt den 3. Oktober.
Alles aus der Geschichte herraus entstanden. Wir im osten von Deutschland haben Peter Maffay geliebt, wie Udo Lindenberg mit
seiner Panik. Konnten teilweise nach Westen in die Röhre schauen. Der DDR Bürger war zwar in Grenzen gehalten worden aber
sein Blick ging raus in die Welt.
Nun sagte Kohl es werden blühende Landstriche vor uns ziehen, Danke Herr Kohl so ist es auch.
Beeskow hatte vier kleine Verkaufsstellen für den täglichen Bedarf, nun sind es ca. zehn Einkaufshallen, drei Tankstellen und vieles mehr.
Backstuben, es gibt die Schlange schon lange nicht mehr.
Was für ein Einkaufsgefühl, alles West, ich habe festgestellt, wenn wir früher in den Intershop oder die erste Zeit in so ein Aldi oder
Netto gegangen sind, dann gab es was für die Nase, den Duft wie frisch gebacknes Brot.

Ist so mit der Musik, wer hört heut noch Radio oder sieht ein Trabi auf der Straße.
Ist so mit der Musik wer hört heute Puhdys oder Karat, frag mal einen aus dem west Bekanntenkreis.
Paar Ausnahmen, wie unsere Steine Silke, gibt es wohl oder Hubert, der großte Teil kennt nicht mal das Wort DDR mehr.
Weiß gar nicht wo Cottbus liegt und was es für Kultur es gab.
Im Urlaub bin ich mal auf ein paar süße Mädels aus dem Schwabenland getroffen, aus Bayern und wie ich bin als Ost - Mensch
Herz und Quasseln kann ich gut. Daher weiß ich was in der Schule gelehrt wurde.

Die Henne ist nicht mehr das was es war auch die Super ILLU nicht, Melodie und Rhythmus schon lange nicht mehr.
Wem wunder es denn, warum das so ist, uns die eigentlich die Ohren gespitzt haben mit guter Musik.
Nur die Henne hat Träger, Sponsoren und Geldgeber nach denen muss sie sich nun mal richten.
Privat schaue ich lieber die öffentlich rechtlichen Sender als RTL oder Pro 7.
Wie in America schießen, ballern und Tode ohne ende, was mit Brit alles raus kommt lässt Frau Kallwas nicht kalt.
Die Geselschaft wird betrogen und betrügt steckt in Schulden, macht welche.
Hast keine rechte mehr und auch keine pflichten, für all das gibt es jetzt Spezialisten.
Wo soll da noch eine Henne platz finden, diese wird nur bei rrb oder mdr übertragen.
Schaut Euch doch mal Polizeiruf 110 an aus Halle oder jetzt aus Leipzig, den Tatort von Bremen oder München.
Was gefällt den Zuschauer, mein Ehrlicher ist nicht mehr, Götz George schade kommt zu selten.
Typen die man ehren könnte in der Henne, dazu gehört auch City.

City und die Bands aus dem Osten haben es schwer, Dank uns leben sie noch und so wird es bleiben.
Darum wird auch die Henne leben, wir müssen uns nur einig sein, was dort passiert. Was hier passiert.
Mit respekt und gegenseitiger Augenhöhe schaffen wir viel, ob nun in der Vergangenheit und in der Zukunft.
Wir sind die Verbraucher und ein Volk!!!!!!!!!!

Angenehmes Wochenende!!!!! Reno

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9636 Themen und 99602 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0