#1

Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 26.09.2012 08:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielleicht interessiert es den einen oder anderen ja!
Quelle:Über sieben Brücken


http://www.ueber-sieben-bruecken.de/index.html

zuletzt bearbeitet 26.09.2012 08:59 | nach oben springen

#2

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 26.09.2012 10:31
von Bernd | 4.443 Beiträge | 9404 Punkte

Vergesst Eure Pionier- und FDJ-Hemden nicht... *duck* um nicht zu sagen, das grenzt schon an "Zonenglorifizierung"....



Nächste Konzerte: ...
zuletzt bearbeitet 26.09.2012 10:33 | nach oben springen

#3

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 26.09.2012 12:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich habe mich nur gefragt,warum sie für ein Ostrockmusical auch Darsteller aus aus dem Westen nehmen!
Ok,jetzt werden wieder einige sagen,wir sind jetzt eins!
Ist ja alles richtig!
Aber ob diese Darsteller, dieses Musikgefühl von damals auch so rüberbringen können?

zuletzt bearbeitet 26.09.2012 12:14 | nach oben springen

#4

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 26.09.2012 12:16
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Ich glaubs nicht, denn wer hier aufgewachsen ist bemerkt den Unterschied


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#5

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 26.09.2012 12:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Frank,haste du gesehen,sie kommen auch nach Sangershausen!

nach oben springen

#6

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 26.09.2012 15:17
von Undercover | 154 Beiträge | 336 Punkte

Zumindest ist ein Ossi dabei: Original Klaus Feldmann ;-)

nach oben springen

#7

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 01.02.2013 22:50
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Als wir von diesem Ostrock-Musical erfuhren, beschlossen wir, wenn es einmal in Sgh aufgeführt wird oder wir in einem Ort sind, in dem es grad auf dem Spielplan steht, dann gehen wir hin.

Hingehen ist nun wirklich möglich.
Vor einigen Tagen war der abgebildete Artikel in der kostenlosen Zeitung "Super Sonntag".
Dann entdeckten wir den Aufsteller vor dem MZ-Service-Center und kauften dort die Eintrittskarten.
Gut, dass nicht noch Fahrtkosten hinzukommen.

Wir sind sehr gespannt auf morgen und werden anschließend berichten, wie es war.
Die Anfangszeit 16 Uhr empfinden wir als angenehm.
In die "Mammuthalle" gehen wir zum erstenmal. Sie heißt so, weil bei Sangerhausen in einer Kiesgrube ein Mammutskelett gefunden worden war,
das restauriert im Heimatmuseum "Mammutmuseum" ausgestellt ist.

Angefügte Bilder:
Aufsteller.jpg
Eintrittskarte.jpg
Zeitungsartikel.jpg

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#8

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 01.02.2013 22:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dann wünsche ich euch gute Unterhaltung!
Mich interessiert sehr,wie euch das Musical gefallen wird!

nach oben springen

#9

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 02.02.2013 11:40
von Peg (gelöscht)
avatar

Oh ja, auf diesen Bericht von Sonny und Frank bin ich auch sehr gespannt.

nach oben springen

#10

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 02.02.2013 21:55
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Wir sind schon eine Weile zurück und sortieren unsre Empfindungen, versuchen sie in solche Worte zu verfassen,
dass die Leser sie möglichst nachempfinden können.

Im Foyer stand ein riesiger Aufsteller mit dem Motto des Musicels, auf dem über das Plakat Stacheldraht gespannt war.
Zwei als Soldaten der NVA gekleidete Männer "bewachten" es.
Dieser Aufsteller wurde als Hintergrund für Fotos angeboten. Ein freundlicher Herr stand bereit, um mit dem Apparat der Gäste zu fotografieren,
wenn so wie wir, beide auf dem Foto sein wollten.

Den Technikern sagen wir ein großes Lob, denn vom Licht und vom Ton sind wir absolut begeistert.
Trotzdem war das Licht nicht fotografierfreundlich, und eigentlich war das Fotografieren untersagt.
Frank fragte an, ob er Fotos für das Forum machen dürfte und bekam die Erlaubnis.
Die Künstler sangen mit kräftigen Stimmen und die Texte waren sehr deutlich zu verstehen.
Es passte einfach alles im Ablauf. Für uns ist es ein gut aufeinander eingestimmtes Team gewesen.
In zweieinhalb Stunden wurde die Geschichte eines jungen Paares dargestellt, das für die Verwirklichung seiner Träume die Gelegenheit wahrnahm,
nach Westberlin geschleust zu werden und somit die DDR zu verlassen.
Spielszenen griffen z.B. den Umgang mit Versorgungsengpässen auf oder auch den Besuch von Westverwandtschaft.
Andere Themen waren Geldtausch, Bespitzelung, Auftritte von Musikgruppen, ...
Die vorwiegend Ostrocktitel waren treffend platziert und bekräftigten die Aussagen der Spielszenen.
Alle Darbietungen waren überzeugend und glaubhaft.
Die Titelliste hänge ich als pdf-Datei an.
Ich hätte auch gern den Titel "Zeit, die nie vergeht" gehört. Irgendwie passte er vielleicht nicht ins Konzept.

Bei aller Ernsthaftigkeit des Themas gab es doch auch Gelegenheit, die Lachmuskeln arbeiten zu lassen.
Z.B. die olle Kamelle von der Erdbeertorte.
Walter und Lotte waren in Sgh zu Besuch und beobachteten, dass ein Bauer die Pferdeäppel einsammelte. Auf die Frage, wofür er die braucht, sagte er: "Die kommen auf die Erdbeeren." Darauf sagte Walter zu Lotte:"Siehst Du, es muss nicht immer Schlagsahne sein."
Neu erzählt in der Spielszene im Cafè.
In einer anderen Szene wurde gesagt:"Politer sind wie Tauben. Sind sie unten, fressen sie uns aus der Hand. Sind sie oben, sch..... sie uns auf en Kopf."
Mit der Öffnung und dem Fall der Mauer endet das dargebotene Stück. Zu Ende ist es wohl nicht.

Der von Netti angegebene Link ttp://www.ueber-sieben-bruecken.de/index.html gilt immer noch, um sich zu diesem Musical-Projekt zu belesen.
Wir stellen noch eine kleine Fotoauswahl ein. Leider sind doch nur wenige wirklich deutlich.


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#11

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 02.02.2013 22:47
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Hier nun einige Fotos.

Angefügte Bilder:
1 im Foyer.jpg
10 der blaue Planet.jpg
11 Zukunftspläne.jpg
12 Erinnerungen.jpg
13 in Westberlin.jpg
14 Montagsdemo.jpg
15 in Westberlin.jpg
16 über 7 Brücken.jpg
17 über 7 Brücken.jpg
18 in Westberlin.jpg
19 beide in Westberlin.jpg
2 die Bühne.jpg
20 Kontakte in Westberlin.jpg
21 Zugabe.jpg
22 Abspann.jpg
23 Verabschiedung.jpg
3 das Motto.jpg
4 in Warnemünde.jpg
5 in Warnemünde.jpg
6 in Warnemünde Micha und Tante Erna.jpg
7 Ham se nich noch Altpapier.jpg
8 Ham se nich noch Altpapier.jpg
9 in Berlin an der Mauer.jpg

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

zuletzt bearbeitet 02.02.2013 22:52 | nach oben springen

#12

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 02.02.2013 23:26
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Die Handlung begann in Warnemünde.
Micha aus Westberlin besucht Tante Erna, die Klofrau vom Interhotel " Neptun " in Warnemünde ist.
Im Cafè tauscht er Geld West/Ost und bietet der Bedienung das Ausschleusen an. Er fährt Mercedes, deshalb das Zeichen als Amulett.
In seinem riesigen Koffer bringt er Tante Erna Klopapierrollen mit, von denen er einige dem Publikum zuwirft,
damit sie auch mal so schönes weiches probieren können.
Von dem geöffneten Koffer voller Toilettenpapier habe ich leider kein Foto. Das war unerwartet und der Apparat grad außer Betrieb.
Und dann sang er "Erna kommt".
Sie erschien. Sie kam mit Fahrrad durch den Zuschauerraum, sammelte in einem Stoffbeutel einige Rollen von dem Toilettenpapier ein und sprach einen "jungen Mann" aus dem Publikum an, damit er ihr die Treppe hoch hilft.
Sie kramte nach einer Belohnung zuunterst im Beutel. Er musste erstmal die Rollen halten, dann bot sie ihm F6 und Schlagersüßtafel zur Auswahl an.
Er entschied sich für die Tafel. Später war seine Hilfe nochmal zum Abstieg auf der Treppe gefragt.
Micha und Tante Erna begrüßten sich.
Bei der Gelegenheit wurde erklärt, warum es in der DDR graues und raues Klopapier gab: "Weil die Regierung hoffte, dass dann der letzet A.... noch rot wird."
Den Farbfilm für Tante Erna hatte Micha vergessen. Und Tante Erna berichtete ihm von ihrem Neuen, dem Hugo "Jetzt kommt mein Süßer".

Viele Lieder honorierte das Publkum mit großem Beifall. Manche sangen mit.
Das Lied "Ham se nich noch Altpapier" lockerte die Stimmung sehr auf. Die kleinen und größeren Damen zeigten schwungvolle Balletttänze dazu.

Bei "Über sieben Brücken" standen alle auf und klatschten lang anhaltend Beifall. Sehr viele sangen zumindest den Rafrain mit.

Und was ist nun mit den Puhdystiteln?
Der Schleuser war einmal geschnappt worden und im Knast gelandet. Ein "Mitarbeiter" von ihm war noch drin. "Doch die Gitter schweigen".
Nach dem Mauerfall wurde "Lebenszeit" angestimmt.

Tonaufnahmen waren verboten, aber es hätte sich gelohnt, die Darbietungen einmal vorzustellen.
Vielleicht wird sie noch jemand selber hören. Ein paar Aufführungen sind ja noch geplant.


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
zuletzt bearbeitet 02.02.2013 23:33 | nach oben springen

#13

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 02.02.2013 23:48
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Als kleiner Nachtrag:
Klaus Feldmann ist nur auf der Videowand dabei und nicht persönlich.

Als Anhang die PDF-Dateien, die beide aus dem Programmheft des Veranstalters stammen.
Da ich sie für wichtige Informationen halte, wage ich es, sie hier unter Angabe der Quelle einzustellen.
Immerhin hab ich 3 Euro dafür bezahlt und verrate ja nicht alles.


Dateianlage:

*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#14

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 03.02.2013 01:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Lieben Dank euch beiden,für eure Berichte in Worten und Bildern!
Das klingt wirklich interessant!
Aber ich bezweifle,das sie mit diesem Musical mal hier im Norden, Bremen/Hamburg auftreten werden!
Mich würde es wirklich reizen,dieses Musical mal anzusehen!

nach oben springen

#15

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 03.02.2013 17:08
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Aha , keiner sagt was ( außer Netti )zum Ostrock - Musical. Klar sind uns die Interpreten Live lieber, aber man
sollte auch mal schaun was man mit Ostrock Titeln auf die Bühne stellen kann in einem neuen Gewand.


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#16

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 04.02.2013 21:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hab noch einen Artikel über das Musical gefunden!
Quelle:www.mz-web.de

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServ...d=1018348861835

nach oben springen

#17

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 04.02.2013 23:19
von Rosalie | 2.760 Beiträge | 5211 Punkte

Ich fasse es nicht, ein Zeitungsartikel über ein Event in SGH und Sonny&Frank werden darin nicht erwähnt.... Auf die Presse von heute ist auch kein Verlass mehr.
Eure Schilderungen hören sich interessant an, Sonny & Frank. Leider finden die Aufführungen nur in wenigen Orten statt und es scheinen mir im Wesentlichen nur kleinere Orte zu sein. Die ersten 2 Termine fielen bereits aus. Ich denke, der VVK hat nicht gestimmt. In SGH waren lt. Zeitung 500 Zuschauer anwesend. Ich weiß nicht, ob in Eisenberg so viele Leute zusammen gekommen wären.
Trotzdem freue ich mich,daß ihr einen schönen Abend hattet !

nach oben springen

#18

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 05.02.2013 14:52
von Fränki | 4.923 Beiträge | 9811 Punkte

Ja , so ist das. Diesesmal wollten wir nicht auffallen und hatten nicht die Ostrockshirts an.
Man muß nicht immer erwähnt werden ,die Hauptsache ist ja, man war dabei und fand es gut.
Und wir fanden es gut , es war also eine richtige Entscheidung.
Auf dem Bildchen seht ihr mal wie die Mammuthalle ausschaut.
Ich habe es bei google gefunden. Bei Gelegenheit nehmen wir ein eigenes auf.


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
zuletzt bearbeitet 05.02.2013 17:36 | nach oben springen

#19

RE: Das Ostrock-Musical!

in Werbung für Ostrock-Konzerte, - Veranstaltungen 05.02.2013 17:51
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Liebste Silke.
Wir hatten uns in Anbetracht der Preise für die letzte Reihe entschieden. Auch in der Hoffnung, sich eventuell hinstellen zu können, wenn die Sicht auf die Bühne
versperrt ist. Uns blieben Versandkosten erspart, weil die Karten gleich hier zum Mitnehmen ausgedruckt wurden. Fahrtkosten entfielen auch. Wer das alles noch zusätzlich investieren muss, überlegt sicher länger.
In die Mammuthalle passen gut doppelt so viel Besucher. Vielleicht ist 500 die magische Anzahl, um die Kosten abzudecken.

Für möglich halte ich, dass irgendwann ein fester Veranstaltungsort vorgesehen ist. Z.B. Stendal?
Dann pilgern alle dort hin. Ein Museum reist ja den Besuchern auch nur selten hinterher und trotzdem schauen es sich viele an.

Wir hätten Dich gern dorthin mitgenommen, aber wir wohnen zu weit voneinander weg. Deine Sonny


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9636 Themen und 99602 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0