#21

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekte 22.11.2017 19:54
von Puhdy6 | 5.415 Beiträge | 11685 Punkte

Immer die Leute mit diesem musikalischen Halbwissen!

OK, ich meine nicht nur den Gorstein bei Live-Songs,sondern hauptsächlich den Produzenten Ingo Politz, mit dem die Songs gemacht werden,
wenn der mal wegfallen würde,dann wäre das eine große Änderung.
Genau das, nämlich der künstlerische Produzent, war Beathoven für Quaster.

Auf dem Cover von Maschine (2014) steht auch der Produzent dabei,natürlich nicht Maschine,sondern Politz und ich denke, beim Neubeginner
wird es nicht anders sein.
Davon liegt mir kein Booklet vor.

Wenn der Künstler selbst auch als künstlerischer Produzent auftritt, dann kann das nicht funktioniern, ich glaube,das hatten wir sogar mal Anfang der Neunziger.
Vielleicht täusche ich mich da auch,schaue mal nach.

Ich weiß auch gar nicht, was es da zu diskutieren gibt, für Quaster war das eine Situation,die vieles änderte und vieles auch verständlich macht.
Seine Band ist nicht weniger großartig, siehe der Bassist und der Gitarrist, den sich andere ja auch ausleihen.
Den Schlagzeuger kenne ich nicht so,aber da er auch bei Rockhaus spielt muss er schon gut sein.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 22.11.2017 20:20 | nach oben springen

#22

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekte 22.11.2017 21:14
von Puhdy6 | 5.415 Beiträge | 11685 Punkte

Habe mal einige Infos von unseren Fans erhalten, die ja zum Teil auch auf dem Quaster Fanclubtreffen waren.

Auch Quaster war klar, dass der Auftritt nicht das gelbe vom Ei war, das hatte allerdings auch Gründe.
Sie hatten kaum Zeit zum Proben, da der Schlagzeuger mit Bands unterwegs ist und er lehrt auch noch an der Musikschule,
Uwe Fischer ist ja auch mit anderen Bands unterwegs, Der Keyboarder arbeitet an einem großen Musical mit und Peter hat ja noch seinen Job im Gefängnis.
Das wird dann auch im Interview mit dem Fanclub zu hören sein, auch die weitere Planungsvorstellung für seine Projekte.
Wenn ich das richtig verstehe, dann hatten sie nur einen Tag für gemeinsame Proben.

Gut,das sind Gründe,die hätte man aber auch vorher kommunizieren können, oder nur ein abgewracktes Programm anbieten können.
Da hätten die Fans dann sicher auch Verständnis.

Diese Situation und noch das Fehlen von Beathoven, da relativiert sich für mich einiges von den gehörten und geschriebenen Beiträgen.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#23

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekte 22.11.2017 23:23
von torgelow | 775 Beiträge | 1642 Punkte

Hallo Hubert, meine Antwort auf Beitrag Nr. 21:
Wenn jemand keine Ahnung hat, ist das nicht weiter schlimm. Wenn aber jemand mit seiner Ahnungslosigkeit versucht, Kompetenz vorzutäuschen, um wissentlich jemandem zu schaden, dann ist das sehr verwerflich.
Lieber Hubert, da sich die Puhdys komplett von Dir abgewandt haben, kann ich deinen Frust sogar ein bisschen verstehen.
Da Du nun den Produzenten ins Spiel bringst, hier eine kleine Anmerkung:
Ein Produzent produziert immer das, was der Erfinder oder wie in diesem Fall der Komponist/ Interpret mit seinen Musikern vorgibt. Das letzte Wort hat aber immer der Komponist/Interpret. Da Ingo Politz ein hervorragender Produzent ist, hat er Maschines Ideen auch zu seiner Zufriedenheit umgesetzt. Siehst Du Hubert, man kann in jedem Alter noch was dazu lernen. Denn Du weißt ja, Halbwissen ist kein Wissen!
Wir hoffen, dass wir nie wieder von Dir hören müssen.
Offizieller Dieter Maschine Birr - Fanclub


https://www.facebook.com/maschinefanclub
http://www.dieter-maschine-birr-fanclub.de/
nach oben springen

#24

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekte 23.11.2017 06:24
von Puhdysforever | 560 Beiträge | 994 Punkte

Ich hab erst überlegt ob ich mich äußere...Stimmung des Konzert spiegeln sich ja in meinen Facebooklivevideos wieder. ICH habe das Konzert ja besucht und weiß wie die Stimmung vor Ort war (Stimmungen kann man auf Fotos ja nicht wiedergeben, man muss sie erleben). Persönlich gefiel mir das Konzert von Maschine besser, was nicht heißt das Quaster seins schlecht war. Natürlich auch ich hätte Überraschungen erwartet...neue Songs nicht unbedingt, aber zB. ein Claudius, der bei alt wie ein Baum mitsingend auf die Bühne kommt oder bei Ende der Welt ein Pianosolo (Meyers Saxephonpart hatte Beethoven ja voriges Jahr so genial interpretiert...dieses Jahr bis auf ein paar Noten ging es völlig unter)...Respekt gilt den Musikern, die mit nur einmal üben ein tolles Konzert in Freiberg zeigten. Was mir persönlich negativ in Erinnerung bleiben wird ist das Thema ALKOHOL, dazu ich jetzt aber nicht weiter eingehen möchte. Bei Konzerten ist eine bestimmte Masse ein Now Go.

Ach ja übrigens war die Stimmung zwischen den Songs beim Quasterkonzert besser...der Saal tobte und man merkte in Reihe 1 nicht das es weniger Fans als am Vortag im Tivoli waren.

nach oben springen

#25

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekte 25.11.2017 12:24
von Puhdy6 | 5.415 Beiträge | 11685 Punkte

Zu Beitrag #23:

Muss man als Admin eigentlich auf jeden dämlichen, dummen Beitrag antworten?
Nein, nicht unbedingt, aber auf Unwahrheiten, persönliche Diffamierungen und Unverschämtheiten muss man das schon
und man muss auch Konsequenzen ziehen, vor allem wenn diese Dinge von jemandem kommen, der hier seit Jahren schon negativ aufgefallen ist.

Eigentlich ist es meine Schuld, dass wir einen solchen User noch hier haben, denn ich war es, der ihn nach 2 maligem Rausschmiss aus dem Forum
immer wieder, auch gegen den Willen von vielen hier, zurückgeholt hat.

Na gut, einmal im Leben darf ich mich auch in jemandem täuschen.

Einen tollen Bericht hat er da erstellen lassen, viele Grüße auch an den Ghostwriter, der Stil kommt mir bekannt vor.
Aber für den Inhalt ist nun mal der verantwortlich, der den Bericht postet, deshalb geht es auch nur um ihn.

Auf alle Punkte will ich nicht eingehen, das ist mir zu kindisch, mit jemandem ohne Background über Details von Musikproduktionen zu diskutieren.
Außerdem ging es in dem, seinem Beitrag zugrundeliegenden Kommentar, um Quaster und seinen Freibergauftritt, Maschine wurde in keinster Weise kritisiert.
Das heißt, richtig lesen und verstehen kann der Bursche auch nicht.

Jedenfalls haben sich keine Puhdys von mir abgewandt, zumindest hat mir das niemand mitgeteilt, auch wenn ich zu einigen, mangels Gelegenheiten, ohne Auftritte etc, nur noch sporadisch Kontakt habe.
Aber vielleicht, wenn es das Wetter zulässt, besuche ich heute noch einen, dann kann ich ihn ja mal fragen.. Auf die Antwort bin ich gespannt.

Das Gegenteil von dem behaupteten Unsinn wg Puhdys ist der Fall, denn ich selbst habe mich von einem der Künstler bezüglich der Unterstützung seiner Projekte seit ungefähr 2 Jahren zurückgezogen.
Dies hat aber nicht das Geringste mit dem Künstler, den ich weiterhin sehr bewundere und respektiere, um nicht zu sagen, verehre, selbst zu tun,
sondern es liegt ganz alleine an Personen aus seinem engen und engsten Umfeld mit denen aus bestimmten Gründen für mich keine Zusammenarbeit mehr möglich war.
Ich bezweifle auch, dass der Künstler über die Details darüber informiert ist, das ist aber auch egal.
Eine Rolle, unter anderem, spielte dabei unser Forum, in welchem wir ganz neutral, auch mal kritisch, über die Aktivitäten jedes einzelnen Puhdy berichten.
Mehr möchte ich dazu zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, ich habe das Thema, was Puhdys betrifft, nicht zur Sprache gebracht.

Zu dem User Torgelow ist zu sagen, dass aufgrund seines letzten Postings (Beitrag #23) die Grenze endgültig überschritten ist. Weitere Beiträge dieser Art werden kommentarlos gelöscht,
aber dazu wird es ja nicht mehr kommen.
Er schreibt selbst, dass er nie wieder etwas von mir hören möchte, der Wunsch wird ihm erfüllt, wenn er hier verschwindet.
Ich werde ihn hier letztmalig aus dem Forum löschen.
Er hält dann immerhin den Rekord im Verlassen und Wiederkommen im Puhdys Forum.

Vielleicht nehme ich auch erstmal nur die Schreibrechte weg, muss ich mir noch überlegen, denn aufgrund seiner Vergangenheit hier wird sich bei ihm eh nichts ändern.


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 25.11.2017 12:33 | nach oben springen

#26

RE: 18.11.2017: Quaster mit Band Family & Friends im Tivoli in Freiberg!

in Quaster: Soloprojekte 30.11.2017 23:56
von Tobi | 173 Beiträge | 349 Punkte

Hi Folks,

heute habe ich mein selbstgewähltes offline Dasein beendet, und mein erster virtueller Blick ging ins Puhdys-Forum, nur das, was ich z.T. gerade nachlese, lässt mich an meiner Entscheidung etwas zweifeln, nicht nur weil ein Mensch, der mit viel Herzblut und Engagement dieses Forum am Leben hält, so persönlich angegriffen wird, ich vermisse besonders Solidarität.
Lieber Hubert, meine moralische Unterstützung hast du, besonders, wenn du Quaster in Schutz nimmst.

LG from the end of the world :)
Tobi

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Puddel
Forum Statistiken
Das Forum hat 9158 Themen und 96766 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2