#1

GUNDERMANN-Party am 19.04.08 in Dresden

in Konzertberichte Ostrock allgemein 20.04.2008 11:47
von Kundi (gelöscht)
avatar
Gestern fand im Dresdner Theaterhaus Rudi die GUNDERMANN-Party unter dem Motto "Halte durch" statt.
Veranstalter war der Verein GUNDERMANNs Seilschaft. Ein umfangreiches Programm in verschiedenen Räumen des Theater's bot für jeden Geschmack etwas.
Für den Eintrittspreis von nur 10,-€ hatte der Verein zusammen mit dem Theaterhaus ein abwechslungsreiches niveauvolles Programm auf die Beine gestellt. Das Angebot reichte von der Diskussion zum Thema "Braunkohlebergbau in der Lausitz" unter dem Theaterdach, einer offenen Liedermacherbühne im Theaterkellerbis bis hin zum Dokumentarfilm und Livemusik im Theatersaal.
Den musikalischen Abend im Saal eröffnete die Band Kiltyfanad, welche den Bogen von irischer Musik bis hin zu GUNDI schlug. Etwas schüchtern und aufgeregt, aber mit viel Herz spielten sie sowohl irische Stücke wie "Gravel Walk", "Johnny's Wedding" und "Jennys Wedding" als auch Gundi-Song's wie "Europa","Gras", oder "So wird es Tag". Durch den Einsatz einer Geige und von Blockflöten entstand eine interessante Klangmischung, die wirklich mitreißend war und viele im Publikum zum Mitsingen bewegte. Das an und für sich sehr kurze Lied "Es kommt der Tag"
wurde durch die Band durch einen schönen Instrumentalteil verlängert.
Sehr schön, dass sie auch "Kleine leise Taurikeit" und das vielen nicht bekannte "Menschenmädchen" spielten.
Es gab viel Beifall für den rund ein stündigen Auftritt von Kiltifanad und so gab es als ZUgabe noch den "Lohntag" zu hören.
Nach einer kurzen Umbaupause wurde dann der Dokumentarfilm "Die Schmerzen der Lausitz" aus dem Jahr 1990 gezeigt,der sich mit dem Thema Braunkohleabbau sehr kritisch auseinander setzte. Auch der "singende Baggerfahrer" Gerhard Rüdiger GUNDERMANN kam in diesem Film mehrmals zu Wort.Beklemmende Bilder aus den Tagebaugebieten und die dramatische Begleitmusik lösten sicher nicht nur bei mir widersprüchliche Emotionen aus.

Dann kam endlich Christian HAASE mit seinem Solo-Auftritt dran.
MIt seiner Gitarre und einem Flügel spielte HAASE neben eigenen Liedern wie "E.R.I.K.A." und "12einhalb" auch das umgedichtete Russische Volkslied "Katjuscha" und der Party angemessen natürlich auch so manche Perle aus dem
Fundus von GUNDI."War Dein Freund","Keine Märchen", "Vater" oder "Wo solln wir hin" klingen bei HAASE und mit seiner Stimme als wären sie ihm auf den Leib geschrieben.Bisher hatte ich HAASE immer "nur" mit Band gesehen, aber auch solo schafft er es mich und viele andere in seinem Bann zu ziehen.Ohne Schnörkel und geradeaus spielt und singt er sich durch seinen Auftritt und erzählt zwischen den Liedern allenfalls kurze Geschichten von seinem Geburtstag oder von seinem Vater, der gerade an Hexenschuß leidet.Natürlich kam HAASE auch nicht ohne Zugabe vom Mikrofon weg.

Den musikalischen Reigen im Theatersaal beendete dann die Hallenser Band Regentanz.Auch sie spielten neben eigenen Material auch GUNDI-Lieder, hatten aber gestern auch mit kleineren technischen Pannen zu kämpfen.In 5er-Besetzung
rockten sie sich durch's Programm. Besonders herausgeragt hat dabei meiner Meinung nach der ziemlich junge Gitarrist, der durch sein Spiel und seine Bewegung etwas Feuer auf die Bühne brachte.

---demnächst noch ein wenig mehr.
Angefügte Bilder:
S8004214.JPG
S8004215.JPG
S8004216.JPG
S8004226.JPG
S8004227.JPG
S8004229.JPG
S8004231.JPG
S8004232.JPG
S8004233.JPG
S8004236.JPG
S8004237.JPG
S8004242.JPG
S8004245.JPG
S8004248.JPG
S8004250.JPG
S8004255.JPG
S8004256.JPG
S8004208.JPG
S8004269.JPG
S8004271.JPG
S8004276.JPG
S8004279.JPG
S8004315.JPG
S8004311.JPG
S8004310.JPG
S8004306.JPG
S8004302.JPG
S8004300.JPG
zuletzt bearbeitet 20.04.2008 14:32 | nach oben springen

#2

RE: GUNDERMANN-Party am 10.04.08 in Dresden

in Konzertberichte Ostrock allgemein 20.04.2008 14:14
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Na gut, ich sehe, hab was verpasst. Das nächste Mal muss ich das auf die Reihe kriegen.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#3

RE: GUNDERMANN-Party am 10.04.08 in Dresden

in Konzertberichte Ostrock allgemein 22.04.2008 15:55
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Nur gut, daß wir " uns Kundi " haben!
Meine Aktivitäten sind zwar längst nicht so breit gefächert, aber wenn wir uns dann mal irgendwo treffen ( Peter's Geburtstag plus IC, Jürgen KERTH oder 60 Jahre AMIGA), dann ist die Freude um so größer. Nächste Chance: Sachsendreier in Rammenau!
Und wenn ich nicht kann, weiß ich, daß am nächsten Tag ein paar informative Worte im Forum stehen und Fotos das ganze ergänzen.

DANKE Kundi - schön, daß wir beide uns über den Weg gestolpert sind und DANK an Peter's MusikOase, der das alle erst ermöglichst hat!

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8994 Themen und 95741 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2