#1

NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 16.06.2008 09:11
von HH aus EE (gelöscht)
avatar
Ich bin mir schon der Tatsache bewußt, daß diese Zeilen nur ganz wenige lesen werden. Aber selbst wenn ich nur einen einzigen von Euch neugierig machen könnte, wäre es ein Erfolg!

Als ich heute morgen die LR, also mein HeimatWURSCHTblatt aufschlug, traf es mich wie ein Donnerschlag; die mußten ja wohl einen Fehlgriff gemacht haben! Wie sonst wäre ein fast halbseitiger Artikel zum 60. Geburtstag von NICK DRAKE zu erklären, zu einem Ausnahmemusiker, der in England Kultstatus genießt und hier kaum ein Schwein kennt.

Seine zweite LP „Bryter Layter“ steht seit 1972 in meinem Plattenschrank. Es war eine der ersten Scheiben, die ich von DAVID, meinem Schottischen Freund, geschickt bekam. Seither komme ich von Drake’s Musik nicht mehr los und habe seine drei regulären LP’s natürlich hier stehen.

Wer ist dieser DRAKE……………….?

Für mich eine Ikone wie Jim Morisson, Jimi Hendrix oder Janis Joplin – allesamt genial in ihrer musikalischen Arbeit und zu früh gegangen. Bei Nick Drake kommt hinzu, daß er zu Lebzeiten völlig verkannt wurde und seiner Musik kein kommerzieller Erfolg beschieden war. Das hat ihn zerstört……

Da ich hier im Forum niemand langweilen, aber möglichst viele neugierig machen möchte, hab’ ich einfach den Artikel kopiert und stelle das LP-Cover dazu.

Wer mich zu kennen meint, sollte mir auch glauben. Solltet ihr irgendwo eine CD von diesem Mann finden – kaufen!! Solltet ihr irgendwann Geld ( viel Geld!) für eine seiner LP’s ausgeben wollen - tut es! Euch wird sich eine faszinierende Welt der Musik eröffnen, die neugierig macht auf mehr und auf jeden einzelnen Musiker, der bei Drake mitgespielt hat. Viel Vergnügen beim Suchen und Freude und Entspannung bei einmalig schöner Musik!

P.S.: Mich treibt die Idee, ab und an hier in diesem Forum einen meiner Künstler oder eine Scheibe vorzustellen von der ich meine, es wäre wichtig und interessant. Mit einem Griff in meine Sammlung und mein Archiv täte ich damit vielleicht etwas nützliches, vorausgesetzt es ist hier im Forum gewünscht? Anderen Orts bleibt mir so etwas verwehrt.

P.S.: Zum LR-Artikel: http://www.lr-online.de/freizeit/LR-Szene;art1079,2070500

Oder auch einfach mal bei http://www.youtube.com den Namen des Unbekannten eingeben und lauschen......
Angefügte Bilder:
Drake.LR_800x1104.jpg
Drake.LP_800x1088.jpg
zuletzt bearbeitet 16.06.2008 20:35 | nach oben springen

#2

RE: NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 16.06.2008 16:46
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Melde mich mal hier tollkühn zu Wort - ohne den leisesten Plan von dieser Art von Musik zu haben. Finde es trotzdem gut, wenn hier mal der eine oder andere Geheimtipp zu Musik weitergegeben wird, die nicht jedermanns Darling ist, ich lese sowas immer, denn wie sagte schon Lenin: Wissen ist Macht! (und nüschtwissen macht nichts )
Hab von Hartmut und anderen Kumpels schon den einen oder anderen musikalischen Tipp angenommen und es nicht bereut. Denk mal, dieses Forum ist bunt und in der richtigen Rubrik eingeordent hat jeder die Wahl, es zu lesen oder es eben bleiben zu lassen.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#3

RE: NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 16.06.2008 19:31
von Kundi (gelöscht)
avatar
Ich stimme PM mal voll zu...Ich erweitere auch gerne mal meinen musikalischen Horizont und Vielfalt ist nun mal auch für mich das "Salz in der Suppe".Wer sowas aber nicht lesen nöchte, muß es ja auch nicht tun...;-).

Gruß Kundi
zuletzt bearbeitet 30.07.2008 19:57 | nach oben springen

#4

RE: NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 16.06.2008 19:57
von Wodka (gelöscht)
avatar

Und wenn nun jemand nicht nur lesen will sondern auch hören, der geht auf

http://www.brytermusic.com/

Dort erklingen nach einander, bzw. ganz oben ist ein kleiner Player, wo man wählen kann, einige der Songs von Nick Drake, absolut anhörenswert, so man die leisen, nachdenklichen Töne mag!

Gruß

Hans

nach oben springen

#5

RE: NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 16.06.2008 20:30
von Bernd (gelöscht)
avatar

Auch ich begrüße es, wenn hier auch das eine oder andere fremde oder "neue" für uns hier präsentiert wird. "Das Leben ist bunt" , singt KLARtext und da ist was dran....
Schön, auch mal über den einen oder anderen Tellerrand zu schauen. Und wie gesagt, es ist nicht immer jedermanns Geschmack, dann einfach ignorieren und sich dem nächsten Thema zuwenden. Dafür heisst es ja auch "Off Topic".

nach oben springen

#6

RE: NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 12.07.2008 19:14
von Mary (gelöscht)
avatar

So... und nun auch noch ein kurzes feetback von mir. Ich lese mich durch fast alle Berichte, bin aber immer etwas später dran. Wenn ich ganz ehrlich bin, ich bewundere Hartmut langsam für seine Vielseitigkeit, was das Thema Musik betrifft. Ich staune immer wieder, wie bewandert er in der Szene ist. Habe mich auch durch "youtube" geschlichen und bin dem "Pfad" von Wodka gefolgt... Hörenswerte Musik, aber ich werde nicht dem "Kaufzwang" verfallen. Trotzdem finde ich die Idee gut, auch mal was ganz anderes einzubringen. Dank an den "Verfasser"!!!

nach oben springen

#7

RE: NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 28.07.2008 16:58
von Grit
avatar

Hi HH,
schön, mal was über Nick zu lesen. Hab' ihn dieses Jahr erst entdeckt, durch folgendes Buch: http://www.rocktimes.de/gesamt/a/andere_...bicycles_2.html - eine absolute Offenbarung, die ich jedem, der von den Sixties - speziell der Musik - so begeistert ist wie ich, nur nahelegen kann zu lesen! Du wirst es schon kennen, stimmt's?..:-).. Nick jedenfalls war nicht von diesem Stern. Auch ich bin völlig erstaunt und hingerissen, wie unvergleichlich sein Werk und Wesen sind und dass er diese zeitlose Wirkung erzielt. Du hast sehr recht mit Deiner wärmsten Empfehlung..
..Die schlaue LR also..:-).. ist auch sehr aussergewöhnlich..:-)..
Gruß
Grit

nach oben springen

#8

RE: NICK DRAKE - oder ein Fehlgriff(?) der LR - lesen wäre toll!

in Off-Topic 28.07.2008 18:19
von HH aus EE (gelöscht)
avatar
DANKE Grit - habe gelesen, was Du über Nick Drake geschrieben hast und welche Emotionen Dich bei "Pink Moon" und "Bryter Later" überrannt haben. Genau so ging es mir damals auch, zerbrechliche Klänge aus einem anderen Universum, nicht wirklich gemacht, um von uns verstanden zu werden.
Meinem Schottischen Freund DAVID habe ich die Bekanntschaft mit Drake zu verdanken, aber auch frühe Hinweise auf Sandy Denny haben mir einen Schwall von Deja Vu's verschafft - die Dame singt/sang von meinen Befindlichkeiten, daß es mir "At The End Of The Days" noch schwindlig sein wird.

Nein, d i e s e s Buch habe ich nicht, ich habe DAVID! Aber ich habe NICK COHEN (auch schon in den 70ern) in mich aufgesogen. Der ist von gleichem Kaliber.

Ich kenne Dich nicht Grit, mir ist aber als würde ich. In der Mitgliederliste des Forums hab' ich Dich nicht gefunden, also hilf' mir bitte.
Vielleicht läßt sich das hier ja ausbauen und so viele Leute kenne ich nicht, die mit Nick Drake und "Konsorten" wirklich was anfangen können. Manchmal fühle ich mich schon etwas allein, wenn ich vor meiner Plattensammlung stehe.............................
Angefügte Bilder:
Bild_031_800x530.jpg
zuletzt bearbeitet 28.07.2008 18:25 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wasu
Forum Statistiken
Das Forum hat 8765 Themen und 94093 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0