#1

THOMAS NATSCHINSKI - Konzertlesungmit Christine Dähn

in Konzertberichte Ostrock allgemein 18.10.2008 15:08
von HH aus EE (gelöscht)
avatar
„Verdammt, wer hat das Klavier erfunden?“ – Konzertlesung mit Thomas Natschinski und Christine Dähn, 17.10.2008


Der Goldenen Herbst hat bekanntlich so einen Hauch von Ruhe und Reife, etwas von Ausspannen, ehe kurz vor Weihnachten die Nachdenklichkeit hinzu kommt.

Ausspannen und Besinnen, danach war mir gestern. Zu solchen Stunden paßt manchmal eine bestimmte Art von Musik, an deren Melodien und Worten sich Erinnerungen fest machen lassen.
Ein altes, historisches Gemäuer inmitten von herbstlicher Farbenpracht. Ich bin in Woltersdorf, im Urstromtal der Nuthe gelandet. Eine Waldidylle wie im Märchen, abgelegen und scheinbar verschlafen. Ausgerechnet hier ein Abend mit Thomas Natschinski. Das nenne ich mutig!

Fast ein Jahr liegt jener einmalige Geburtstagsabend in der Berliner Wabe zurück, dieses emotionale Konzertgeschenk an Thomas Natschinski anläßlich seines 60. Geburtstages. Seither habe ich mit vielen Freunden und Fans auf die Veröffentlichung seiner Biografie gewartet und als sie dann erschienen war, hab’ ich sie verschlungen, wie die von CÄSAR ein Jahr zuvor auch.

Natschinski ist Musiker und nicht Schreiber, Redner gleich gar nicht. Das Erarbeiten der Biografie hatte Christine Dähn, die ehemalige DT64-Moderatorin, übernommen und das Erzählen an diesem Abend auch.
Sie spricht darüber, wie alles einst begann und wie die Idee für ein Buch im Vorfeld eines runden Geburtstages auf den Weg gebracht wurde. Sie läßt typische Bilder unserer gelebten Vergangenheit entstehen und stellt ihnen ironisch Betrachtungsweisen gegenüber, die unsereins zu einem (zynischen) Grinsen verleiten könnten.
In vielen der Episoden erkenne ich mich wieder und deshalb höre ich kleine Geschichten aus dem Leben des jungen Thomas und sehe dazu die Bilder aus meinem Leben, die dazu passen. Ich sehe mich täglich zwei Stunden lustlos Geige üben und ich sehe mich vor dem alten Radio sitzen, als Thomas das Mundharmika-Intro von „Love Me Do“ der Beatles anspielt. Am Piano erklingen drei Akkorde von Hartmut König und zeitgleich entstehen die Bilder der Singegruppe in meinem Kopf: „Sag mir, wo du stehst“.
Mit diesem Namensvetter von mir hatte er einst in Berlin erste kleine Stücke verfaßt und auch schon mal großspurig eine musikalische Weltreise außerhalb der DDR unternommen. Christine erzählt vom Leben der beiden Schulfreunde in der Berliner Schönhauser und ich beginne so nebenbei den Text von „Zwischen Dimitroffstraße und Senefelder Platz“ zu verstehen. Das Buch ist voll mit diesen kleinen Geschichten und ich war heilfroh, es schon vorher gekauft und gelesen zu haben.

Thomas hält sich über weite Strecken dezent zurück. Zwischendurch aber bekommt er Raum und Zeit, um mit Perlen aus seinem reichhaltigen Schaffen an längst vergangene Zeiten zu erinnern. Diese kleinen „Anspieltips“, wie sie früher im Radio liefen, sind die eigentliche Würze des Abends und bei mir stellen sich wieder dieses „WABE-Gefühl“ und der kleine Kloß im Hals ein: „Mokka-Milch-Eisbar“, „ Berührung“, „Clown sein“ und als Referenz an die anderen Größen der Szene stellvertretend „Wer die Rose ehrt“, der leise Gruß an CÄSAR, „Alt wie ein Baum“ und die Erinnerung an Herbert Dreilich mit „Über sieben Brücken mußt du gehn“.

„Verdammt, wer hat das Klavier erfunden?“ – dieser Buchtitel assoziiert Haßliebe! Beim Lesen des Buches denkt man eher nicht daran, aber Christine Dähn gelingt es, diese beiden Seiten des Musikers ab und an durchblitzen zu lassen. Es entsteht das Porträt eines Mannes und Zeitgenossen, eines Freundes, mit dem man viele Erlebnisse und Erfahrungen geteilt hat.
Davon erzählen auch die Songs seiner neuen CD, von denen er einige am Piano und mit der Gitarre vorstellt. Momentaufnahmen, die, jede für sich genommen, kleine Einblick in das Leben des Komponisten ermöglichen, wenn man sich auf sie einzulassen bereit ist. Seit dem Abend in der WABE geht mir dieses „Männer weinen nicht“ im Kopf umher und das nicht nur dieser erkenntnisreichen Textzeile wegen: „ ….Scheiße, …“.

Läßt man Wein lange genug liegen, wird er nicht nur alt, sondern auch reif, vollmundig. Thomas Natschinski war immer aktiv, aber nach 25 Jahren endlich (!) wieder auch live zu erleben. Sicher, die Eisbar-Zeiten sind Geschichte und Songs wie „Berührung“ sind Klassiker. Die Stimme von Thomas strahlt Gelassenheit gepaart mit einem Hauch von „Life’n’Blues“ aus, kein Alterswerk, sondern gereift, wie der Wein im Herbst. Da braucht es Ruhe, um zu genießen.

Abende wie in der Woltersdorfer Walkmühle sind ab und an mein kleines persönliches Deja Vu, treffen mich tief im Herzen und erzeugen Wärme in Zeiten wie diesen, wenn die Natur da draußen und die in mir einen auf Herbst macht. Ich brauche dieses Erinnern, um mich im Heute zurecht zu finden. Dazu gehört MEINE Musik, die mich all die Jahre begleitet hat, die von den Beatles ebenso wie die von Thomas Natschinski. Ich hab’s ihm und Christine gesagt und beide haben gelächelt……
Angefügte Bilder:
P1010021 [800x600].JPG
P1010028 [800x600].JPG
P1010032 [800x600].JPG
P1010034 [800x600].JPG
P1010038 [800x600].JPG
P1010045 [800x600].JPG
P1010053 [800x600].JPG
P1010063 [800x600].JPG
P1010066 [800x600].JPG
Natschinski Karte [800x600].jpg
Natschinski Buch [800x600].jpg
zuletzt bearbeitet 18.10.2008 15:17 | nach oben springen

#2

RE: THOMAS NATSCHINSKI - Konzertlesungmit Christine Dähn

in Konzertberichte Ostrock allgemein 18.10.2008 18:29
von Mary (gelöscht)
avatar

Na da freu ich mich doch schon mal auf März 2009...

nach oben springen

#3

RE: THOMAS NATSCHINSKI - Konzertlesungmit Christine Dähn

in Konzertberichte Ostrock allgemein 18.10.2008 21:01
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Gibt es für dieses Projekt Tourdaten? Würde mich auch interessieren.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#4

RE: THOMAS NATSCHINSKI - Konzertlesungmit Christine Dähn

in Konzertberichte Ostrock allgemein 19.10.2008 11:55
von Mary (gelöscht)
avatar

Hier die Daten von der Homepage, Thomas Natschinski:

16.10.2008 19.00 Berlin Stadtbibliothek (Mitte), Breite Str. 36


--------------------------------------------------------------------------------

17.10.2008 19.00 14947 Nuthe-Urstromtal Walkmühle 2


--------------------------------------------------------------------------------

18.10.2008 19.30 Güstrow Ernst-Barlach-Theater


--------------------------------------------------------------------------------

21.10.2008 20.00 01773 Altenberg/Zinnwald Hotel Lugsteinhof


--------------------------------------------------------------------------------

24.10.2008 19.00 Berlin Egon-Erwin-Kisch Bibliothek, Frankfurter Allee 149

--------------------------------------------------------------------------------

29.10.2008 19.00 Cottbus Stadt- und Regionalbibliothek, Berliner Str. 13-14


--------------------------------------------------------------------------------

30.10.2008 20.00 14974 Thyrow Kulturscheune, Bahnhofstr. 89


--------------------------------------------------------------------------------

01.11.2008 19.30 Königs Wusterhausen Im Turm

--------------------------------------------------------------------------------

07.11.2008 19.00 Dohna OT Röhrsdorf Bauernschenke

--------------------------------------------------------------------------------

09.11.2008 19.30 Putbus Theater


--------------------------------------------------------------------------------

14.11.2008 19.30 Stendal Musikforum Katharinenkirche Stendal, Schadewachten 48


--------------------------------------------------------------------------------

19.11.2008 19.00 10319 Berlin Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Str. 9

--------------------------------------------------------------------------------

27.11.2008 19.00 Teterow Stadtbibliothek

--------------------------------------------------------------------------------

06.03.2009 Bad Freienwalde Konzerthalle Georgenkirchstr.

--------------------------------------------------------------------------------

07.03.2009 20.00 Görlitz Viktoriagarten

--------------------------------------------------------------------------------

14.03.2009 19.30 Eilenburg Baderscheune

--------------------------------------------------------------------------------

20.03.2009 19.30 Mühlhausen Stadtbibliothek

--------------------------------------------------------------------------------

28.03.2009 Templin

--------------------------------------------------------------------------------

31.03.2009 20.00 Dresden Haupt- und Musikbibliothek, Freiberger Str. 35

--------------------------------------------------------------------------------

02.04.2009 19.00 Zittau Christian-Weise-Bibliothek

--------------------------------------------------------------------------------

04.04.2009 19.30 Boltenhagen Bücherfrühling

--------------------------------------------------------------------------------

11.04.2009 Iserlohn Literaturhotel Franzosenhohl

--------------------------------------------------------------------------------

17.04.2009 Kamenz Theater


--------------------------------------------------------------------------------

24.04.2009 20.00 Eisenhüttenstadt Theater - Kleine Bühne

nach oben springen

#5

RE: THOMAS NATSCHINSKI - Konzertlesungmit Christine Dähn

in Konzertberichte Ostrock allgemein 19.10.2008 23:09
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Na gut, wenn ihr meint hab heut bei Amazon das Buch bestellt.


Klick mal druff hier:

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8994 Themen und 95741 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2