#1

Jürgen KERTH am 08.11.08 in Medingen

in Konzertberichte Ostrock allgemein 09.11.2008 10:40
von Kundi (gelöscht)
avatar
Jürgen KERTH brachte gestern den BLues nach Medingen. Lissi und ich waren dabei.
Hier und jetzt gibt es die ersten Fotoeindrücke.
Angefügte Bilder:
S8002622.JPG
S8002626.JPG
S8002631.JPG
S8002638.JPG
S8002641.JPG
S8002651.JPG
S8002653.JPG
S8002655.JPG
S8002660.JPG
S8002671.JPG
S8002674.JPG
S8002677.JPG
Lissi telefoniert. Es darf geraten werden mit wem ;-).JPG
S8002628.JPG
S8002639.JPG
S8002640.JPG
zuletzt bearbeitet 09.11.2008 13:30 | nach oben springen

#2

RE: Jürgen KERTH am 08.11.08 in Medingen

in Konzertberichte Ostrock allgemein 09.11.2008 12:06
von Mary (gelöscht)
avatar

Dankeschön, Du "unruhigster" Geist des Forums...!

nach oben springen

#3

RE: Jürgen KERTH am 08.11.08 in Medingen

in Konzertberichte Ostrock allgemein 09.11.2008 12:44
von Lissi (gelöscht)
avatar
da kann MeinerEiner auch ein paar Bilder beisteuern
Angefügte Bilder:
Jürgen Kerth 017.jpg
Jürgen Kerth 018.jpg
Jürgen Kerth 019.jpg
Jürgen Kerth 020.jpg
Jürgen Kerth 022.jpg
Jürgen Kerth 026.jpg
Jürgen Kerth 029.jpg
Jürgen Kerth 035.jpg
Jürgen Kerth 037.jpg
Jürgen Kerth 041.jpg
Jürgen Kerth 048.jpg
Jürgen Kerth 049.jpg
Jürgen Kerth 052.jpg
Jürgen Kerth 064.jpg
Jürgen Kerth 065.jpg
Jürgen Kerth 113.jpg
Jürgen Kerth 107.jpg
Jürgen Kerth 079.jpg
Jürgen Kerth 069.jpg
zuletzt bearbeitet 09.11.2008 12:55 | nach oben springen

#4

RE: Jürgen KERTH am 08.11.08 in Medingen

in Konzertberichte Ostrock allgemein 09.11.2008 15:31
von Kundi (gelöscht)
avatar
Jürgen KERTH brachte gestern mal wieder den Blues nach Sachsen. Der Saal des Gasthofes Medingen zog Lissi und mich also magisch an.KERTH's Konzerte sind für uns ja immer etwas Besonderes. Irgendwie liebe ich auch diesen Saal, weil er mich sehr an meine Konzert- und Diskobesuche in der Umgebung Ende der siebziger Jahre erinnert, als der halbe Liter Bier noch 80 Pfennige kostete und Eintrittspreise über 10,-Mark die absolute Ausnahme waren.
Natürlich waren wir wie fast immer ziemlich früh in Medingen, aber in einer Kneipe ist das Warten ja nicht wirklich ein Problem.Aus dem Saal waren schon die ersten Takte Musik zu hören. Jürgen und seine Musiker probten noch gemeinsam und checkten den Sound.
In Medingen fangen die Konzerte gewöhnlich nicht vor 21.30 Uhr an. Auch gestern war das so. Die eifrigen Konzertbesucher wissen das und so trudelten viele Besucher erst nach 21.00 Uhr ein.
Das Konzert ging mit "Komm herein" los. Dann stellte Jürgen dem Publikum seine "Bigband" vor, die diesmal aus dem Bassisten Jürgen Feuerbach und dem Schlagzeuger Heiko Jung bestand, da Stefan KERTH an diesem Abend mit seiner anderen Band ACOUSTICA unterwegs war und Tony Natale derzeit über dem großen Teich verreist ist.
Dann sagte Jürgen den nächsten Titel an: nach "Komm herein" folgt "Komm zurück".
Die beiden Gastmusiker machten ihre Sache von Anfang an sehr gut. Sie bauten an ihren Instrumenten mal richtig Druck auf und mal hielten sie sich etwas zurück. Es war also die perfekte Unterstützung für das (ost-)deutsche Blues-Urgestein Jürgen KERTH. Der Erfurter konnte sich so ganz seinem unverwechselbarem Gitarrenspiel und seinem Gesang hingeben.
"Der Blues vom Blues" war zu Ende und es folgte mit dem sehr nachdenklichen Lied "Oma hilf" die nächste Perle aus dem umfangreichen Schaffen von Jürgen KERTH. Schlagzeuger Heiko Jung spielte diesen Titel mit den Jazzbesen, was dem Titel gleich eine etwas andere Note verlieh.
Die "Frühlingsmelancholie" war das erste Instrumentalstück des Abends. KERTH stand dabei ganz in sich versunken am Bühnenrand und ließ seine Finger über die 6 Saiten seiner Gitarre fliegen.
KERTH ist ein Meister des Improvisierens. Er spielt viel aus dem Bauch raus ist mein Eindruck und so klingen seine Solo's auch jeden Tag ein klein wenig anders.
Vor der ersten Pause erinnerte Jürgen mit ein paar Worten an Cäsar. Wer KERTH schon live erlebt hat, der weiß, dass er auf der Bühne keine große Plaudertasche ist. Deshalb fand ich seinen letzten Gruß an Cäsar um so bemerkenswerter.
Mit „Papa, zeig mir wo die Band spielt“ ging es dann in die nächste Runde.Ich dachte bei diesem Lied nicht das erste Mal an diesem Abend an unseren Freund Wodka: Seine Grüße an den KERTH-Clan hatte ich natürlich schon am Anfang ausgerichtet.
"Oh, wie würd`ich euch beneiden"(um diesen großen Spaß,hätt` ich nicht das) folgte. Der Titel ist bei Jürgen Programm, die Liebe zur Musik treibt ihn immer wieder an.
Vor der Bühne tanzten einige Leute den Blues. Das gefiel natürlich auch den Musikern, war das doch ein weiterer Beweis dafür, dass die Gäste voll auf ihre Kosten kamen.
Mit "Tanz der Alligatoren" wurden wir dann für ein paar Minuten an den Amazonas entführt."Martha" und das soulige - "ich find keine Ruh" begleiteten uns zur nächsten Pause.
KERTH mischt seinen Blues mit vielen Facetten aus anderen Musikrichtungen vom Reggae, Soul bis hin zum Gitarrenrock.Das und sein unverkennbares Gitarrenspiel ist es, was mir an seiner Musik so gefällt.
"He, junge Mutti" fehlte an diesem Abend auch nicht.
Bei der Ansage zu sei8nem Liebeslied für seine Klampfe "Ich liebe die eine" stellte KERTH mit den Worten "Ich liebe die eine.Jürgen Feuerbach-er liebt die andere" noch einmal den Bassisten vor und mit den Worten "Wir haben lange drauf gewartet. Mister Heiko Jung aus Mühlhausen am Schlagzeug".Eigentlich wollten sich die Musiker damit auch verabschieden, aber das Publikum ließ die 3 Musiker natürlich nicht ohne ein paar Zugaben gehen.
"Geburtstag im Internat" verbunden mit dem Beatles-Klassikers "Get back" waren dann die letzten Töne des Abends, die von der Bühne kamen.
Wir ließen den Abend dann bei netten Gesprächen mit den Musikern noch ein wenig nachwirken und machten uns später sehr zufrieden auf den Heimweg.


Gruß Kundi
Angefügte Bilder:
S8002659.JPG
S8002665.JPG
S8002682.JPG
S8002689.JPG
S8002697.JPG
S8002699.JPG
S8002707.JPG
S8002708.JPG
S8002724.JPG
S8002725.JPG
S8002727.JPG
S8002730.JPG
S8002755.JPG
S8002778.JPG
S8002780.JPG
S8002769.JPG
zuletzt bearbeitet 09.11.2008 15:54 | nach oben springen

#5

RE: Jürgen KERTH am 08.11.08 in Medingen

in Konzertberichte Ostrock allgemein 09.11.2008 17:18
von Sonny | 1.740 Beiträge | 2031 Punkte

Vielen Dank, Kundi und Lissi. Jürgen Kerth steht umso mehr auf meiner Wunschliste. Schade, dass ich ihn hier in SGH verpasste. Günstiger als im Heimatort geht es nicht. Ich bin zuversichtlich, dass es mal wo klappt, wohin der Weg auch günstig ist. LG von Sonny


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8994 Themen und 95741 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2