#1

Kurt Demmler

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 09:00
von puhdysfan | 138 Beiträge | 138 Punkte
wie wir soeben über Antenne Brandenburg erfahren haben, ist der Liedermacher Kurt Demmler tod.
Er soll sich in seiner Zelle erhängt haben, bevor heute der Prozess gegen ihn vor dem Berliner Landgericht fortgesetzt werden konnte.

Auf einer Art schade und vielleicht gerecht, andersrum hat er uns viele schöne Lieder beschert

Ich hau hier mal ´nen Link rein, den wir gerade gefunden haben:

http://nachrichten.aol.de/nachrichten-pa...030256409518311

Puhdysfan - auf Lebenszeit

zuletzt bearbeitet 03.02.2009 09:30 | nach oben springen

#2

RE: Kurt Demmler

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 09:28
von stardust (gelöscht)
avatar

Dann scheinen die Beweise ja sehr erdrückend gewesen zu sein, wenn er nur so einen Ausweg gesehen hat.

nach oben springen

#3

RE: Kurt Demmler

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 09:31
von HH aus EE (gelöscht)
avatar
Irgendwie fällt mir dazu gerade nicht viel ein. Mir bleiben die Worte im Hals stecken und ich muß erst mal rauskriegen, was der eigentliche Grund für diesen Kloß im Hals ist.

Vielleicht halte ich es auch einfach so, daß ich mir die schönen und unwiederbringlichen Momente, die eine Beziehung zu meinem eigenen Leben haben, in meiner Erinnerung behalte.

Einen schon länger geplanten Beitrag über den Liedermacher und Rockpoeten werde ich mir nun wohl verkneifen.
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 18:12 | nach oben springen

#4

RE: Kurt Demmler

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 09:32
von puhdysfan | 138 Beiträge | 138 Punkte

Das haben wir auch so gedacht, also muß er sich ja doch was vorzuwerfen haben, oder der Druck von außen war zu groß - wer weiß.
Die Umstände werden wohl nie geklärt werden.


Puhdysfan - auf Lebenszeit

nach oben springen

#5

K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 10:49
von Rosalie | 2.585 Beiträge | 4793 Punkte

Habe soeben im MDR-Videotext gelesen,daß Kurt Demmler heute früh erhängt in seiner Zelle gefunden wurde.


nach oben springen

#6

RE: K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 11:51
von Bernd (gelöscht)
avatar
Und nun auch schriftlich vom rbb:

http://www.rbb-online.de/_/nachrichten/v...ews8536055.html

Vor Gericht vermummt aufgetreten, menschenscheu, kein Wort sagend. Was soll da noch geglaubt werden ? Für ihn das beste, was er machen konnte...
Und wenn er keinen Dreck am Stecken gehabt hätte, würde er offen auftreten.
Sein musikalisches / texterisches Schaffen sollte gewürdigt bleiben. Das ist die eine Seite seines Lebens. Nicht die Musik und erst recht nicht die Interpreten dieser Musik / Texte sind daran schuld, daß dieser Mann eine Schattenseite im Leben hatte. Aber er hatte eben auch die andere - Schattenseite - seines Lebens, und diese kann keiner tolerieren.
Ansonsten RIP - gilt leider auch für solche Menschen.

PS: Ich hab mal wieder alles zusammengefaßt !
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 12:21 | nach oben springen

#7

RE: K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 12:25
von Bernd (gelöscht)
avatar

noch ein Presselink - Berliner Morgenpost 3.2.09:

http://www.morgenpost.de/berlin/article1..._das_Leben.html

nach oben springen

#8

RE: K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 13:06
von Sonny | 1.740 Beiträge | 2031 Punkte

Warum willst Du Dir den Beitrag verkneifen, Hartmut? Du wolltest über sein Schaffen schreiben? Und wie Du ihn als Mensch empfunden hast?
Diese andere Schattenseite, wie Bernd schreibt, wird dadurch nicht toleriert, sie bleibt eine Schandtat. Nur ist sie zum derzeitigen Ermittlungsstand nicht bewiesen.
Er fühlte sich der Recherche und möglicherweise Aufarbeitung vielleicht nicht gewachsen.
Es ist bestimmt aufschlussreich, wenn Du uns Deinen Beitrag in diesem Forum noch zu lesen gibst.
Aber ich respektiere auch, wenn Du Dich anders entschließt.
Liebe Grüße von Sonny


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#9

RE: K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 14:18
von Bernd (gelöscht)
avatar
Das ZDF vermeldete soeben in den Nachrichten, daß das Verfahren gegen K.Demmler heute eingestellt wurde.
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 14:18 | nach oben springen

#10

RE: K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 15:30
von *Kathy* | 42 Beiträge | 42 Punkte

Die Einstellung des Verfahrens hat nichts mit mangelnder Ursachenforschung und Aufgabe der Ermittlungen zu tun. Das ist ein normaler Vorgang nach der Strafprozessordnung. Beim Tod des Angeklagten, ist das Verfahren von Amts wegen einzustellen - unabhängig davon, ob ausreichende Aufklärung erfolgte, oder nicht.


*KathyMusik*
Konzert- und Eventfotografie

http://www.musik-mit-sinn.de
nach oben springen

#11

RE: K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 15:40
von Bernd (gelöscht)
avatar

jepp, *Kathy* , das ist ein normaler juristischer Vorgang. Daher hab ich nur darauf hingewiesen, daß es vermeldet wurde.

nach oben springen

#12

RE: K.Demmler tot

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 16:49
von *Kathy* | 42 Beiträge | 42 Punkte

Da hast du Recht Bernd. Ich wollte auch nur den Hinweis auf das normale System geben; es eben nur ein "normaler" Vorgang ist und nichts damit zu tun hat, ob der Schuldvorwurf der Anklage berechtigt ist, oder nicht. Dies hätte nur die Durchführung des Verfahrens klären können. Durch dieses Schritt des Angeklagten, ist eine weitere Aufklärung der Vorwürfe jedenfalls ausgeschlossen.


*KathyMusik*
Konzert- und Eventfotografie

http://www.musik-mit-sinn.de
nach oben springen

#13

RE: Kurt Demmler

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 03.02.2009 21:22
von jolina (gelöscht)
avatar
Ja, es ist nicht bewiesen und das wird es jetzt sicher auch nicht mehr. Man lies sich vermummen, schwieg, stellte sich schwerhörig und als man Zeugen gegenübertreten sollte, erhängte man sich.

Jetzt ist alles offen und jeder kann glauben was er will.

Als ich die Nachrichten heute im Labor hörte, rutschte mir in aller Öffentlichkeit ein Satz mit drei Worten heraus. Dies aus tiefster Seele, was die Kollegen verwundert nachfragen lies. Jetzt kontrolliert möchte ich es nicht wiederholen.

Nur soviel, wenn ein Mensch in 200 Fällen im Zusammenhang mit Kindern angeklagt wird, dann interessiert mich seine positive Seite nicht mehr, solange er nicht seine Unschuld bewiesen hat! Fakt!!

Ist zwar die Bild-Zeitung, aber selbst wenn 10 % stimmen sollten....ohne Worte..hier geht es um Kinder...
http://www.bild.de/BILD/berlin/aktuell/2...ch-dem-sex.html
zuletzt bearbeitet 04.02.2009 00:09 | nach oben springen

#14

RE: Kurt Demmler

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 04.02.2009 01:19
von Bernd (gelöscht)
avatar
Jolina, Dein Link deckt sich mit einigen Aussagen in einem Forum, welches angeblich*betroffene Mädchen ins Leben riefen.
Ich erkläre dazu gleich am Ende noch was ganz Wichtiges.

Aber zum Thema Musik zurückzukehren:
Was sollen die Sänger/Bands in Zukunft tun? Soll RENFT nie mehr das "Gänselieschen", "Wer die Rose ehrt" , Dirk Michaelis nie mehr das "Fischlein unterm Eis", Nina Hagen nicht mehr "Du hast den Farbfilm vergessen", oder die PUHDYS nie mehr "Neue Helden" spielen ? Klar und verständlich, daß die Texte, die in seinem Safe noch schlummern, vielleicht keiner mehr haben möchte. Wenn sich jetzt jede Band, jeder Sänger von diesen Titeln distanzieren würde, wäre der Ostrock von heut auf morgen tot. Zu weit gestreut sind seine Texte im ganzen Lande. Und sie wurden zum großen Teil ohne Vorbehalt gern gehört und mitgesungen. Und die Nummern waren erfolgreich!
Ich persönlich hatte nie das "Liedermacher-Faible" davon findet man bei mir keine CDs oder Platten zu Hause. Andere - auch hier im Forum - mögen sie nun mehr, das ist eben Geschmackssache.

Der "Mensch" K.D. war wahrscheinlich ein anderer, wir werden es nie erfahren. Aber wenn unabhängig voneinander und ohne sich zu kennen, mehrere inzw. erwachsene Frauen den Mut aufbringen, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und ihren Peiniger anzeigen, dann bleibt der bittere Beigeschmack, daß was "dran" sein könnte. Auch das Verhalten des Angeklagten während der ersten Prozeßtage trägt nicht gerade zu seiner Entlastung bei.

*So, nun die oben angekündigte Erklärung:
Wer nach "Demmler-Mädchen" mittels seiner Suchmaschine sucht, findet ein Forum von angeblich Betroffenen. Jedoch hat dieses Forum kein Impressum, somit könnte es theoretisch jeder - leider auch mögliche Trittbrettfahrer - aus den Boden gestampft haben. Es gibt keinen Verantwortlichen für dieses Forum, keinen Ansprechpartner. Und das ist rechtlich gesehen auf sehr dünnen Eis! Unabhängig davon, ob es glaubhaft erscheint oder gar ist. Daher gebe ich auch keine direkte Verlinkung auf diese Seite hier durch.

Hier in unserem Forum trage ich die Hauptverantwortung und habe auch mein gültiges Impressum.
zuletzt bearbeitet 04.02.2009 01:20 | nach oben springen

#15

RE: Kurt Demmler

in Ostrock in der Presse, in Rundfunk, Fernsehen, WWW usw. 04.02.2009 19:29
von jolina (gelöscht)
avatar

Oh, da haben wir uns wohl falsch verstanden. Natürlich sollen die Band's die Lieder weiter spielen. Nur würde ich mir nie wieder eine Platte anhören, auf der K.D. selbst singt.

Außerdem habe ich ja oben geschrieben, aufgrund des Selbstmordes ist nichts geklärt, alles offen und jeder kann glauben was er will....Mir treibt es die Wut in den Bauch, aber jeder empfindet halt anders.

@zu der Internetseite mit den Mädchen: klar gibt es Trittbrettfahrer und Wichtigtuer, die Anonymität könnte aber auch Selbstschutz sein....

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BorisMelamoudRecords
Forum Statistiken
Das Forum hat 8994 Themen und 95741 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2