#1

KARUSSELL 23.10.09 Leipzig

in Konzertberichte Ostrock allgemein 24.10.2009 15:11
von Kundi (gelöscht)
avatar

... ein paar Fotos rund um die Mugge und von der Vorband Uriko. Bericht folgt irgendwann später;-)

LG Kundi

Angefügte Bilder:
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 009.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 013.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 017.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 023.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 026.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 029.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 030.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 031.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 034.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 036.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 037.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 040.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 044.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 056.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 058.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 059.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 060.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 072.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 079.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 081.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 082.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 083.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 084.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 087.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 090.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 096.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 097.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 098.jpg
zuletzt bearbeitet 24.10.2009 16:00 | nach oben springen

#2

RE: KARUSSELL 23.10.09 Leipzig

in Konzertberichte Ostrock allgemein 24.10.2009 16:01
von Kundi (gelöscht)
avatar

Fotos KARUSSELL

Angefügte Bilder:
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 105.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 112.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 116.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 119.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 122.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 123.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 125.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 126.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 131.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 134.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 141.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 143.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 148.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 149.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 152.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 157.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 162.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 163.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 165.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 169.jpg
zuletzt bearbeitet 24.10.2009 16:16 | nach oben springen

#3

RE: KARUSSELL 23.10.09 Leipzig

in Konzertberichte Ostrock allgemein 24.10.2009 21:58
von Kundi (gelöscht)
avatar

...noch ein paar Fotos

Angefügte Bilder:
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 173.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 179.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 182.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 183.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 184.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 186.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 188.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 190.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 197.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 199.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 208.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 210.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 223.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 225.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 231.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 232.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 246.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 249.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 251.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 255.jpg
zuletzt bearbeitet 24.10.2009 22:12 | nach oben springen

#4

RE: KARUSSELL 23.10.09 Leipzig

in Konzertberichte Ostrock allgemein 25.10.2009 13:07
von Kundi (gelöscht)
avatar

Der 23.10.2009 wird mir aus vielen Gründen sehr lange in Erinnerung bleiben. Es war ein Tag, der mich aus unterschiedlichen Gründen emotionell sehr mitgenommen hat. Als erstes ging mir das graue Wetter wieder gehörig auf den Sack, aber das war es nicht was mich wirklich beschäftigte.Zum letzten Mal fuhr ich am Morgen meinen gewohnten Arbeitsweg. Über 19 Jahre lang bin ich bei Wind und Wetter diesen Weg gefahren. Nun hieß es Abschied nehmen von den vertrauten Kollegen, denn nach dem Wochenende wartete eine neue Aufgabe an einem anderen Ort auf mich. Zu tun war eigentlich nichts mehr außer meinen Schreibtisch zu räumen, die Schlüssel zu übergeben und ein letztes Mal in dieser Runde zu frühstücken.Ich fühlte mich wirklich seltsam und fuhr in Gedanken heim.Der 23.10.2009 war aber auch der erste Todestag von Peter „Cäsar“ Gläser. Lissi und ich wollten diesen Tag nicht einfach so verstreichen lassen, ohne ein paar Minuten der Besinnung an Cäsars letzter Ruhestätte zu verbringen. Cäsar hat uns als Mensch und Musiker immer begeistert und er hat tiefe Spuren in unseren Lebenswegen hinterlassen.Also machten wir uns, jeder mit einer Rose in der Hand, auf den schon bekannten Weg zu seinem Grab.Als Lissi und ich den Südfriedhof in Leipzig betraten,sprachen wir davon, dass wir heute wohl keinen unserer Freunde an Cäsar's letzter Ruhestätte treffen würden und schon gar nicht unseren Wodka, der ja weit entfernt wohnt. Doch weit gefehlt, Lissi sah schon in der Ferne eine einsame Gestalt an Cäsar's letzter Ruhestätte stehen.Ich habe das erst gar nicht realisiert, aber es war wirklich Wodka. Mann, tat das gut gemeinsam mit einem lieben Freund ganz unkonvetionell Cäsar zu gedenken. Auf dem Grab fanden wir auch einen Gruß an Cäsar von unserem Freund Hartmut. Nicht nur deswegen hatte ich einen Kloß im Hals. Keiner von uns hat dem anderen was von seinen Absichten gesagt und trotzdem zog es uns alle an diesem Tag hierher. Lange standen Lissi, Wodka und ich dort auf den Friedhof und in mir stieg Wärme auf, die vom Herzen kam, als ich die vielen Rosen auf Cäsars Grab sah. Im Laufe des Tages haben also sehr viele Leute ähnlich gefühlt wie wir.Wir gingen erst als um 18.00 Uhr die Friedhofsglocken läuteten und der Südfriedhof für diesen Tag seine Pforten schloß. Noch eine letzte Umarmung für unseren Kumpel Wodka und dann gingen wir in verschiedene Richtungen davon.
Ob es Zufall war, dass KARUSSELL gerade an diesem Tag noch in Leipzig spielen würde? Eigentlich egal, aber wir wollten heute unbedingt noch einige von Cäsars Liedern hören. Also führte uns unser Weg nun auf die Gustav-Freytag-Straße.
Die Hochschule für Technik, Wissenschaft und Kultur Leipzig(HTWK) eröffnete dort mit der ganztägigen Veranstaltung „phänoMEDIA09. Medien in neuer Dimension“ ein neues Medienzentrum und eine neue Hochschulbibliothek. Vor den Gebäuden waren zwei Bühnen aufgebaut und den Leipzigern sowie ihren Gästen wurde dort ein buntes Programm geboten. Auf einer der Häuserwände wurden Filme und Bilder projeziert, eine beeindruckende Lichtshow und die Musik rundeten das Ganze ab. An der Hauptbühne versammelten sich schon die KARUSSELL-Fans und wir trafen wieder viele Bekannte aus nah und fern.
Doch zuerst erlebten wir 4 Jungsund ein Mädchen aus dem Erzgebirge. Die Band hieß Uriko(http://www.uriko.de) und war uns bis dato völlig unbekannt, aber wir sind ja für Neues grundsätzlich offen. Uriko würde ich mal so für mich als Indierock einordnen und das sogar sehr melodiebetont. Wir hörten englischsprachige eigene Songs von der Band wie zum Beispiel “Border Worker“, “Ronja“oder „You’re So Great“. Mit zwei E-Gitarren, Bass, Schlagzeug, Keyboard und der Gesangsstimme von Alexander Praedicow kommt bei Uriko wirklich frische, moderne Popmusik von der Bühne runter. Das Quintett aus dem Erzgebirge spielte locker und fröhlich ihren Part runter.Es war deutlich zu sehen, dass sie wirklich Spaß an der Mugge hatten. Auch ein oder 2 kleinere technische Pannen brachten die Band nicht aus dem Konzept.Mir gefielen besonders die markanten Bassklänge, welche von Tina Pausch erzeugt wurden. Außerdem hatte die Frau auch so ein sympathisches (Dauer-)Lächeln im Gesicht stehen.
Die zweite Gitarre spielte Martin Urban und die harmonierte sehr gut mit der Klampfe des Sängers Alexander Praedicow.Das Schlagzeug, gespielt von Frank Dittrich kam druckvoll rüber und Keyboarder
Felix Wendisch machte den guten Gesamteindruck komplett. Die Musik von Uriko ist sicher nichts was nun völlig revolutionär ist, aber gut gemacht ist sie allemal und deshalb sage ich auch Daumen hoch für diesen musikalischen Fünfer aus dem Erzgebirge.
Je später der Abend, um so voller wurde der Platz zwischen den Gebäuden und dann war endlich KARUSSELL-Zeit. Die Band tischte uns wieder einen wunderschönen und bunten Strauß unvergessener Melodien aus der eigenen und damit auch der (ost-)deutschen Rockgeschichte auf.
Natürlich waren an diesem Abend meine Gedanken oft bei Cäsar. Er hatte ja mit seiner Stimme, seiner Gitarre und seiner Flöte KARUSSELL einige Jahre mitgeprägt. Viele seiner Kompositionen wie „Fenster zu“, „Whisky“, „Mein Bruder Blues“ und natürlich auch „Besinnung“ wurden uns natürlich auch in Leipzig nicht vorenthalten. Ja, ich bin froh und dankbar, dass KARUSSELL uns diese Lieder live zurückgibt. In meinen Gedanken war in diesen Stunden aber auch Platz für all die anderen Rocker, die uns schon vor ihrer Zeit verlassen mußten. Ich weiß nicht warum, aber ich dachte auch viel an Claus Winter, den stillen Bassisten, der über ein Jahrzehnt bei KARUSSELL spielte. Viele Hits wie zum Beispiel “Der Gitarrist“ „Doch wenn die Hähne krähn“ und „Lieb ein Mädchen“ trugen seine kompositorische Handschrift. Die 6 aktuellen KARUSSELLer taten in Leipzig einfach das, was sie immer tun, nämlich diese Lieder zu bewahren und ins Heute zu tragen.Umrahmt von einer wirklich tollen Lichtshow und getragen von der Begeisterung der vielen Fans übertrumpften sich Wolf, Oschek, Joey, Hans, Jan und Benno in punkto Spielfreude und Musikalität wieder selbst.Diese Band muß ich mir einfach immer wieder ansehen, das brauche ich momentan einfach genauso wie Wasser oder Brot zum Leben.Die letzte Zugabe war längst verklungen, die Autogrammstunde war auch längst vorbei und ich stand nach diesen Stunden immer noch völlig neben mir. Die Achterbahn meiner Gefühle fuhr einfach weiter und hielt auch auf dem Heimweg noch lange nicht an.
Wir sehen uns sicher bald wieder, wenn sich das KARUSSELL wieder dreht.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 018.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 024.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 039.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 043.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 047.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 066.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 129.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 160.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 187.jpg
KARUSSELL 23.10.09 Leipzig 202.jpg
zuletzt bearbeitet 25.10.2009 13:20 | nach oben springen

#5

RE: KARUSSELL 23.10.09 Leipzig

in Konzertberichte Ostrock allgemein 25.10.2009 14:10
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Diese Art, auf einer Achterbahn Kurven zu nehmen, kenne ich verdammt gut, mein Gundolf. Vor allem auch, was genau diese letzten 19 Jahre betrifft, auf die Du da zurück blickst und was so ein einzelner Tag, wie dieser 23. Oktober, auslösen kann. Es sind jene Momente, in denen ganz bestimmte Dinge einfach in der Bedeutungslosigkeit verschwinden und andere, Dich und Deine Emotionen fest im Griff haben.

Die 19 Jahre sind irgendwann eine Erinnerung, ein Stück eigenes Leben und vielleicht auch Erfahrungen, auf die man schauen kann.
Die anderen Momente kriegen Dich immer wieder zu packen und immer mehr, können sie der Maßstab für einen selbst, für das eigene Leben werden. Zumindest ist es bei mir inzwischen so.

Ich wünsche Dir im neuen Job vor allem genug innere Zufriedenheit und Chancen auf neue Erfahrungen. Die Momente der Rückbesinnung werden wieder kommen und erst wenn sie da sind, werden wir ihre Bedeutung erkennen und sie schätzen.

Auf beiden Wegen wünsche ich Dir, bleib’ wie Du bist und was Du bist – ein sehr feinfühliger und freundlicher Mensch.

nach oben springen

#6

RE: KARUSSELL 23.10.09 Leipzig

in Konzertberichte Ostrock allgemein 25.10.2009 14:24
von Bernd (gelöscht)
avatar

Hartmuts Wünschen schließen wir uns beide an, lieber Gundolf !
Angela und Bernd

Danke für den emotionalen Bericht !

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9569 Themen und 99149 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0