#1

Döbeln, das letzte "laute" Konzert vor der Akustik Tour 2009

in Konzertberichte PUHDYS 22.11.2009 01:00
von Bernd (gelöscht)
avatar

Es ist geschafft, das letzte "laute" Konzert 2009 ! Die PUHDYS waren heute in Döbeln. Kommende Woche wird es "stiller" und die Akustik Tour beginnt.
Einen Bericht vom Konzert mit Bildern aus Reihe eins und vom Technikerbereich im Saal wird es in den nächsten Stunden geben.
Bilder aus 2 Perspektiven

Teil 1. Bei Micha, Roman und HighCo - so macht man Licht, schöne Bühnenbilder und Krach

Angefügte Bilder:
100_2760.jpg
100_2761.jpg
100_2759.jpg
100_2762.jpg
100_2771.jpg
100_2777.jpg
100_2779.jpg
100_2787.jpg
100_2792.jpg
100_2796.jpg
100_2801.jpg
100_2805.jpg
zuletzt bearbeitet 22.11.2009 02:06 | nach oben springen

#2

RE: Döbeln, das letzte "laute" Konzert vor der Akustik Tour 2009

in Konzertberichte PUHDYS 22.11.2009 02:28
von Bernd (gelöscht)
avatar

Teil 2: Bilder aus Reihe eins von Angela:

Das Konzert wurde nach 2 sehr harten Tagen in Freiberg natürlich etwas reduziert. Die PUHDYS haben seit Donnerstag ihr Zuhause nicht mehr gesehen. In Freiberg war volles Programm vom Donnerstag vormittag bis gestern morgen angesagt. Anschließend den nachts zuvor abgereisten Technikern hinterher nach Döbeln, um im schon wieder aufgebauten Equiment proben zu können (auch schon für die Akustik-Tour!)
Nur um mal annähernd zu erklären, daß Puhdys-Tage auch sehr hart sein können, nicht nur für die Fans am Bühnenrand.

Das Konzert geprägt von Spielfreude der "GLORREICHENFÜNF" - wie man sie seit FG nennt. Die Halle wurde schnell warm und trocken, auch die Scheinwerfer trugen dazu bei, daß der Flüssigkeitsbedarf der Musiker enorm stieg und Wasserflaschen nur so die Runde machten. Was auch sehr wichtig war.
Zum musikalischen Teil:
Das Programm wurde gegenüber Freiberg um die Titel Abenteuer, Hier oben, Wenn Träume sterben, Frage der Ansicht gekürzt. Bei Kühle Lady kam die Puppe wieder zum Einsatz.
Ansonsten wie gehabt. Ton war hinten am Pult gut, Licht wurde einiges neues probiert an Farbkombinationen, die etwas zu schnellen Lichtwechsel bei den Ikarus-Gastgitarristen auf der Bühne erschweren leider gute Fotos.
Stimmung in der doch recht gut gefüllten, aber nicht ausverkauften Tennishalle war sehr fein, auch hinten Begeisterung pur und aktives Mitklatschen.

Angefügte Bilder:
PB214243.jpg
PB214244.jpg
PB214358.jpg
PB214363.jpg
PB214351.jpg
PB214279.jpg
100_2992.jpg
PB214408.jpg
PB214405.jpg
PB214401.jpg
PB214323.jpg
PB214320.jpg
PB214328.jpg
PB214332.jpg
PB214339.jpg
PB214372.jpg
PB214335.jpg
PB214346.jpg
zuletzt bearbeitet 22.11.2009 03:19 | nach oben springen

#3

RE: Döbeln, das letzte "laute" Konzert vor der Akustik Tour 2009

in Konzertberichte PUHDYS 22.11.2009 14:34
von Bernd (gelöscht)
avatar

Nun habe ich auch dieses Fotoalbum fertig auf meine Webseite geladen. Ihr könnt unsere geteilte Arbeit auf meiner Fanpage unter "Tour-Fotos" sehen, wenn Ihr unten auf meine Signatur auf "Meine Fänpätsch" klickt. Bilder von Angela (Reihe 1) sowie Kerstin und Bernd (am Technikerpult).

zuletzt bearbeitet 22.11.2009 14:36 | nach oben springen

#4

Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 23.11.2009 23:34
von jolina (gelöscht)
avatar

Die Zeit vor dem Einlass ist so eine Sache, erlebte Zeit, die bei längerem Nachdenken Stoff für ganze Bücher her geben würde.
Die meisten Verrückten kennen sich, man freut sich aufeinander, es gibt viel zu erzählen und Spaß haben wir immer.
Im Sommer gibt es Sekt und kleine Fläschchen, im Winter Glühwein, der angeblich auch kalt schmeckt.
Und dann gibt es da vor jedem Konzert Exoten, die siehst du einmal und nie wieder. Irgendwie fallen sie immer auf verschiedene Art und Weise auf.
Da gab es eine Gruppe, die reiste mit dem Fahrrad an. Fahren ging noch, aber Absteigen fast unmöglich. Wären sie nicht von der Security gestoppt wurden, dann hätten wir vielleicht statt einem Konzert Radvorführungen auf der Bühne erlebt. (2008 in Landsberg) Dann der Trupp, der schon vor dem Einlass sturz betrunken war, uns zu labberte, dass uns selbst nebelig um die Birne wurde.(Irgendwo 2008)
Im Sommer, in Landsberg gab es den Dominik-Büchele-Fanclub mit dem wir viel Spaß hatten, weil sie uns das Winken mit Fähnchen erklären wollten. Dabei vergisst das Unterbewusstsein doch solche Handfertigkeiten nicht.
In Großenhain drehte einer durch, vermutlich war er aus früheren Zeiten traumatisiert. Jedenfalls schrie er immer lasst uns rein...Wir sind das Volk.
Auch erinnere ich mich an eine Lady in red, tolles Kostüm, blond gelockt, mit Stock, mindestens 75. Eine Dame, der ich höchsten Respekt entgegen brachte. Hab sowas noch nie in echt gesehen, dachte sowas gibt es nur als Kunstfigur in den amerikanischen Komödien. Irgendwie lies es mir aber dann vor der Bühne keine Ruhe und ich fragte sie, ob vielleicht ein Sohn, da dachte ich an die Vorband, von ihr auf der Bühne steht. Na da hatte ich ja vielleicht was gefragt. "NEIN, na sooo alt bin ich doch noch nicht!!"(2009, am Tag der "Silberhochzeit"von Ulf und Kerstin, als der Kurgast anreiste).
Dann gibt es die Security mit der man auch mal seine Not haben kann. Obwohl im letzten Jahr festzustellen ist, dass sie deutlich freundlicher geworden sind. Vielleicht hat ihnen mal jemand den Unterschied zwischen Fan und potentiellem Feind der Puhdys erklärt.
Schwer kalkulierbar war in 2009 auch das Wetter. Großkoschen war schon eine Herausforderung. Wir standen bei 30° C in der Sonne und dann kam er der tropische Regen mit sooo großen Tropfen.
Aber jetzt zu dir, lieber Marcel. Nächsten Monat wirst du 12 Jahre alt, du bist ein Fan der ersten Reihe von Mathias Reim, weil... der lässt dich ja auch mal auf die Bühne. Die Puhdys magst du auch, vor allem Maschine. In der kalten Dunkelheit vor dem WelWel in Döbeln hast du uns soviel Freude gemacht, dass ich dir versprochen habe dein Foto ins Puhdys-Forum zu stellen, weil ....du wolltest ja in die "Zeitung". Außerdem hast du mir erlaubt, dass ich das was du mir und den anderen Herumstehenden verraten hast auch der weiteren Forengemeinde erzählen darf. DANKE.
Du hast uns das erklärt, was wir schon immer mal wissen wollten. Nämlich die Bedeutung des Titel's "Geh zu ihr und lass deinen Drachen steigen".
Damit ist nach deinen Aussagen nämlich das Ding da unten gemeint, dein Fingerzeig war eindeutig. Du bist dir ganz sicher, denn das weißt du von deinem Freund und der weiß es von seinem Vater. Ja und der muss es ja wissen, schließlich kennt er sich mit sowas aus. Deiner Mama war es etwas peinlich, worauf sie dir sagte, dass sie auch gleich mal den Drachen steigen lässt. Na Marcel nicht mit einem pfiffigen Kerlchen wie dir. Da hast du ihr aber schnell erklärt, dass sie machen kann, was sie will. Es wird ihr nicht gelingen. Muttis geben auch manchmal nach und so hat sie dir dann erklärt, dass sie eben der Wind ist, weil das ist wie beim richtigen Drachensteigen. Wenn kein Wind da ist und auch keiner Wind macht, bleibt der Drachen halt liegen......
Echt du bist so ein lustiger Typ, dass ich hoffe dich irgendwann mal wieder bei einem Konzert zu treffen. K. war so hin und weg, dass er seiner N. schon mal sagte, wie das Kind sein sollte, was er sich mal von ihr wünscht, wenn das Haus fertig ist.
Und ich check jetzt mal die Fotos.

Angefügte Bilder:
m1.JPG
m2.JPG
zuletzt bearbeitet 24.11.2009 01:49 | nach oben springen

#5

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 24.11.2009 00:39
von Bernd (gelöscht)
avatar

Herrlich amüsant.
Ja, in Döbeln passierte da vorn noch einiges, was ich hinten aus dem Technikbereich nicht sehen konnte. Eine komische (ausgetrocknete ?) Pflanze bei Klaus platziert, zum Konzert war sie dann weg. Dann sich im Flug selbstöffnende Wasserflaschen, als ob Bimbo schon nicht naß genug war, Kai beim Animieren der Fans beim "Lieben Gott". Ich glaube Euch da vorn war überhaupt nicht langweilig...
Ein schöner Abschluss der "Laut-Tour", jetzt wird es erst mal etwas sanfter und leiser.

Zur Pflanze beim Klaus geb ich mal wieder meinen Tipp ab - Foto dazu in meinem Konzertbericht zu Döbeln hier im Forum:

Ich tippe mal, daß er Drumsticks züchtet, sein Kontingent für 2009 überschritten ist ?

Mal sehen, ob es auch hier eine Auflösung geben wird ...

zuletzt bearbeitet 24.11.2009 00:48 | nach oben springen

#6

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 24.11.2009 01:08
von Rosalie | 2.734 Beiträge | 5153 Punkte

So,dank Marcel wissen wir jetzt bescheid über das,was wir immer schon mal wissen wollten.... und in der Zeitung isser jetzt auch ! Goldig isser ja,dein neuer kleiner Freund Joli ;-) !!!

nach oben springen

#7

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 24.11.2009 19:15
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Liebe Joli, mit diesem Beitrag hat du einen der besten Konzertberichte geschrieben, der je hier zu lesen war - toll gemacht. Nur in der falschen Rubrik!
Mal aus einem ganz anderen Blickwinkel, sozusagen mit Kinderaugen gesehen.
Dafür danke ich dir.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#8

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 25.11.2009 00:35
von jolina (gelöscht)
avatar

Ja Petra du hast Recht, falsche Rubrik. Ich wollte ein anderes Thema, damit Marcel es auch finden kann. Vielleicht schiebt es Bernd ja noch an einen geeigneten Platz.

Hab noch Fotos sortiert und hier die Nahaufnahmen vom Ikarus.

Angefügte Bilder:
i1.JPG
i10.JPG
i11.JPG
i12.JPG
i13.JPG
i14.JPG
i15.JPG
i16.JPG
i17.JPG
i18.JPG
i19.JPG
i2.JPG
i20.JPG
i3.JPG
i4.JPG
i5.JPG
i6.JPG
i7.JPG
i8.JPG
i9.JPG
zuletzt bearbeitet 25.11.2009 00:45 | nach oben springen

#9

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 25.11.2009 00:39
von jolina (gelöscht)
avatar

Die Hauptakteure..

Angefügte Bilder:
p1.JPG
p2.JPG
p5.JPG
p6.JPG
p7.JPG
p8.JPG
p9.JPG
p12.JPG
p9.JPG
p14.JPG
zuletzt bearbeitet 25.11.2009 00:43 | nach oben springen

#10

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 25.11.2009 01:15
von jolina (gelöscht)
avatar

Und jetzt noch mal kurz zu dem was Bernd schon ansprach.
Es war das letzte laute Konzert in 2009 und deshalb haben die Techniker sich so kleine Späßchen einfallen lassen.

Vor dem Schlagzeug stand ein eingepflanzter Baum, besser gesagt, mit viel Glück soll es mal ein Laubbaum werden, falls der nächste Frühling kommt. Im Moment sah es wirklich aus wie ein Hölzlzüchtungsgerät.

Bimbo sollte eine große Flasche Wasser fangen, die sich im Flug dann von selbst öffnete.

Ich musste am meisten über den roten Schutzhelm lachen. Ja besser ist besser wenn so ein scharfes Geschoss, sprich Gitarre über die Bühne geworfen wird.

Um Maschine zu verblüffen wurde vor dem Konzert die 1. Reihe eingeweiht.
In dem Moment wo Maschine beim "Lieben Gott" sagt: (pst/Finger vor den Mund) "Es werde Licht" und das Licht dann auch wirklich angeht sollten wir die Hände zum Himmel halten und rufen....."oh ein Wunder"
Quaster und Bimbo parodierten überzeugend mit. Aber der liebe Gott ist ein kluger Mann, sieht's, guckt verdattert, schüttelt mit dem Kopf, genießt und schweigt. (Nach Edit: Meine Konzentration auf Maschine und der damit verbundene Tunnelblick haben nicht erkennen lassen, dass Klaus und Peter Meyer ebenfalls eingeweiht waren und mit parodierten. Danke, dass es bewegte Bilder gibt.)

Bei der Rockerrente gab es einen riesen Knall, da bin selbst ich erschrocken. Aber ich glaub der war mal obligatorisch immer dabei.

Was noch? Ach ja, die glorreichen Fünf wurden auch noch etwas geärgert. Da ist ein Techniker unter dem Pult versteckt wurden, das Pult bewegte sich zentimeterweise hin und her. Na ich denke das war Schwierigkeitsstufe 5, wenn die Buchstaben durch die Gegend rutschen.

Das warn immer so kleine Einlagen, da gibt's vor Lachen keine Fotos.
Außer diese 2 hier.

Angefügte Bilder:
Spaß1.JPG
spaß2.JPG
zuletzt bearbeitet 26.11.2009 21:02 | nach oben springen

#11

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 25.11.2009 08:31
von Bernd (gelöscht)
avatar

Da sieht man mal, was ich hinten noch gar nicht mitbekommen habe. Herrlich, vor allem mit dem Tisch bei MfG... Nur gut, daß die Texte inzwischen saßen ...
@Joli und Alle: Ich verschieb das jetzt alles in die Konzertberichterstattung in Döbeln. Es reiht sich dort automatisch in die zeitliche Abfolge ein.

nach oben springen

#12

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 25.11.2009 19:09
von Bernd (gelöscht)
avatar

Ergänzend zu Jolinas Bericht jetzt noch unsere bewegten Bilder zu diesen beiden Technikergags.

1. Ein Wunder - "Ich bin der liebe Gott"



2. Das wandernde Pult - "MfG - Mit freundlichen Grüßen"



Update:

3. Zum Foto mit dem roten Helm gibt es auch ein Video. Arbeitschutz beim Gitarrenfang



Viel Spaß mit den Clips !

zuletzt bearbeitet 25.11.2009 19:44 | nach oben springen

#13

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 25.11.2009 20:21
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Herzlichen Dank an die kreativen Puhdystechniker , ihr habt was drauf ! Am besten finde ich den Gag "Ein Wunder...!" , für sowas sind die ersten Reihen zu haben. Aber mal ganz im Ernst, mir fällt auf, dass seit ca. anderthalb Jahren die Technik wesentlich besser funktioniert als früher. Große Pannen bleiben aus und es ist alles "ohrfreundlicher" eingestellt. Das sollte ein Lob sein.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#14

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 25.11.2009 20:30
von jolina (gelöscht)
avatar

Genau Petra, läuft ausgezeichnet und dann kommt man auf "dumme" Gedanken. NEE, war ganz klasse.

nach oben springen

#15

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 26.11.2009 17:14
von Bernd (gelöscht)
avatar

ch ja, der IKARUS ist nun auch bewegt auf meinen yt-Online

http://www.youtube.com/watch?v=Qs5uknjo08s

Wegen schlechter Tonquali spare ich es mal, hier ihn als Stream einzubetten. Also drauf klicken, wer es sehen will.

nach oben springen

#16

RE: Döbeln, Marcel mein neuer Freund und die Geschichte mit dem Drachen

in Konzertberichte PUHDYS 27.11.2009 01:46
von xxsvennixx (gelöscht)
avatar

Döbeln war wieder mal ein Hammergeiles Konzert.
Aber die drei Stunden bis zum Einlass hat der kleine Marcel sehr kurzweilig für uns gestaltet.
Ich habe lange nicht mehr so viel gelacht und dann ging für meine Bekannte auch noch ein Traum in Erfüllung.
" Einmal neben Quaster auf der Bühne stehen und ihn in den Arm nehmen "
In Sondershausen stand sie neben Bimbo aber dieses mal war es soweit.
Ich habe hinterher auf dem Parkplatz noch von Peter ein Autogram auf meine Jacke bekommen, von Bimbo habe ich es mir in Celle geholt. Jetzt fehlen nur noch drei.
Also ein wirklich rundum gelungener Abend.

Schöne Grüsse an alle.

zuletzt bearbeitet 27.11.2009 01:47 | nach oben springen

#17

RE: Döbeln, das letzte "laute" Konzert vor der Akustik Tour 2009

in Konzertberichte PUHDYS 29.11.2009 21:57
von Andrea | 49 Beiträge | 52 Punkte

Ich war ebenfalls in Döbeln im WelWel und kann eigendlich meinen Vorrednern nichts nennenswertes hinzufügen. Ich hab viel Spaß beim Konzert gehabt und freu mich schon auf ein nächstes Mal.
Ich hab noch die Setliste die ich euch nicht vorenthalten will, ebenfalls stell ich den artikel aus dem "Döbelner Anzeiger" noch mit rein...in der Hoffnung, dass das Bild beim Anklicken etwas größer wird damit ihr den Text auch lesen könnt.

Angefügte Bilder:
lastscan5.jpg
1.jpg
lastscan.jpg

Such mich nicht im Märchenland
und nicht im Paradies.
Geh einfach nur die Straße lang,
wo es nach Leben riecht.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9518 Themen und 98889 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1