#1

Anlagebetrug bei HSBC-Bank - große Bitte um Unterstützung !!

in Off-Topic 26.01.2010 10:10
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Liebe Forennutzer,
lieber unbekannter Leser,
liebe unbekannte Kollegen,

wie die meisten von Euch sicher wissen, bin ich seit Jahren selbständig als Finanzwirt / Fondsberater für meine Kunden tätig. Ich habe immer versucht, nach besten Wissen und mit ehrlichen Absichten zu agieren, um bestmöglichen Nutzen für meine Kunden zu erreichen, die mir ihr Vertrauen schenken.

Wir ihr auch wißt, hat uns allen, Beratern und Anlegern, die Finanzkrise gelehrt, dass wir zum Spielball von Macht und Gier werden können, wenn wir es mit gewissenlosen Geld-Haien zu tun bekommen, ohne es ist ersten Moment zu wissen.

Deshalb möchte ich Euch sagen, ich finde persönlich die grenzenlose Arroganz der HSBC-Bank im Falle ihrer „Schweigsamkeit“ zum Verschwinden des ihr anvertrauten Fondsvermögens Herald(LUX) US Absolute Return unverantwortlich. Nicht nur, dass sie seit über einem Jahr betroffene Kunden „im Regen stehen lässt“, dieses Unternehmen ist offensichtlich so groß und erhaben, dass man dort über die möglichen Auswirkungen auf die gesamte Branche überhaupt keine Gedanken verschwendet. Zum Glück gibt es engagierte und mutige Einzelkämpfer, die an diversen Stellen immer wieder versuchen, darauf aufmerksam zu machen. Denen sei an dieser Stelle schon mal gedankt.
Aktuell läuft gerade wieder eine Aktion einiger Kollegen, die ich unterstützen möchte, indem ich die Website und das Wissen darum schnell und vielfach weiterverbreiten möchte.

Bitte helft mit und unterstützt das Vorhaben, der Website http://www.madoff-betrug.de eine große Plattform zu geben. Egal ob persönliche Betroffenheit oder nicht, wenn Öffentlichkeit und Boykott etwas bewegen, ist es vielleicht auch präventiv ganz brauchbar, dass bei nächster Gelegenheit eine andere Gesellschaft oder Bank erst gar nicht darüber nachdenken würde, ob sie eventuell zu verantwortende Schäden auf die Endverbraucher abwälzen könnte. Ich habe genauso wie viele meiner Kollegen keinen Bock mehr, mich von solchen Produktanbietern zum Erfüllungsgehilfen machen zu lassen. Das sollen auch andere Fondsgesellschaften wissen, die gern mit unseren Verbindungen das Geld unserer Kunden verwalten möchten.

Herzliche Grüße aus EE

von einem stinksauren HH

nach oben springen

#2

RE: Anlagebetrug bei HSBC-Bank - große Bitte um Unterstützung !!

in Off-Topic 26.01.2010 12:17
von Bernd (gelöscht)
avatar

Eine sehr aktuelle Geschichte, leider.
Gibt ja viele Beispiele, wo Kunden regelrecht über den Tisch gezogen wurden. Andersherum sollten Kunden auch die Augen aufmachen, bevor sie unterschreiben (hohe Renditeversprechen usw.) Ich habe vor knapp 15 Jahren auch sowas durch und es nahm auch kein gutes Ende...
Meine Persönlichen Erfahrungen hab ich mit SECURENTA , LANGENBAHN AG, Göttinger Gruppe usw. Sie sind in den Osten eingefallen wie die Maden und haben unsere Naivität vom ersten Tag der D-Mark voll für die Interessen der Firma ausgenutzt. Vor allem, wenn vertraute Personen aus dem nahen Familien / Freundeskreis als "Finanzberater" auf einen angesetzt werden, sollte man noch vorsichtiger sein. Diese hohen Renditeversprechen deuteten in vielen Fällen auf ein Schneeballsystem hin, mangelnde Kenntnis des Steuerrerechts (wir mußten es ja damals auch erst lernen) gab diesen Haien noch mehr Nahrung.
Heutzutage würde ich solch einem Türeintreter nicht mal ne Zeitung abkaufen.
Der naive Bernd von 1990 hat es gelernt , viel Lehrgeld bezahlt und 2010 hätte keiner ne Chance, bei mir mit solchen Abschlüssen zu punkten.

zuletzt bearbeitet 26.01.2010 12:20 | nach oben springen

#3

RE: Anlagebetrug bei HSBC-Bank - große Bitte um Unterstützung !!

in Off-Topic 26.01.2010 17:44
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Stimmt Bernd, ich habe die geleichen Erfahrungen wie du gemacht. Lehrgeld war nicht von Pappe.
Finde es gut, dass die schwarzen Schafe benannt werden - schon alleine weil man mit der Google Funktion auf solche Beiträge wie den von Hartmut stoßen kann und andere gewarnt werden. Hab mich registriert auf der Seite, aber ohne Anschrift, Tel. usw.


Klick mal druff hier:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9514 Themen und 98876 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0