#1

Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 01:11
von Bernd (gelöscht)
avatar

Zurück aus Chemnitz von einem wirklich überragenden Konzert vor ca. 1700 Fans. Maschine war redselig wie selten zuvor, die Band und Gäste in bester Spiellaune, das Publikum in Chemnitz sowieso hervorragend. (Das wohl wirklich beste in Sachsen)

Nach langer Zwangspause wurde es auch Zeit für uns, sich mit angenehmeren Dingen abzulenken. So entschlossen wir uns spontan, nach Chemnitz zu fahren und das Konzert zu besuchen. Für uns die genau richtige Entscheidung, und es mal abseits vom Trubel vom obersten Seiten-Rang aus zu genießen. Ein Konzert der wirklich besten Kategorie, PUHDYS und Gäste, wie wir sie wirklich lange nicht mehr erlebt haben. Spielfreude pur, Maschine konnte einen sehr guten Draht zum Publikum finden, seine nicht enden wollenden Erzählungen und auch Versprecher, Zahlendreher usw. Es hat mal richtig Spaß gemacht, ihm zuzuhören. Lang ging er auch auf die Eisbärengeschichte mit J.Drews ein, klar leuchtet es ein, daß sie das Lied produzieren und andere damit verdient haben. Positiv, daß er es - wohl auch aufgrund der aktuellen Kritiken und Reaktionen nochmal klar und deutlich erklärte.
Gesungen wurde auch. Gänsehaut pur natürlich bei der Akustisch - Fassung von Melanie - das Intro allein schon ein Genuss... "Leben ist kurz" aus "Neue Helden" ebenso dabei, wie "Erinnerung". Klaus sang bei der Bandvorstellung - die heut mal völlig anders war (!!!) - sein "TV-Show". Und die neuen Titel "Aus der Tiefe des Herzens" und der Schrammelsong "Weiter weiter".. waren ebenso im Programm. Zuletzt genannter Titel ist für mich eher ein Problem, mich damit anzufreunden. Warten wir auf Kamenz, vielleicht kommt es via E-Gitarren besser an... Rhythmus ist ja schon mal ni schlecht. Der Text - naja, darüber wurde ja schon diskutiert. - ist eben Ansichts- Geschmackssache...

Die Highlights live:

- Erinnerung
- Leben ist kurz
- Melanie !!! *
- die Erklärung von Maschine, warum die Puhdys mit Drews die Eisbären neu produziert haben *
- die beiden neuen Titel

Und - das wird besonders die Altfans interessieren:

Maschine konnte den ehemaligen Techniker "Indianer" auf der Bühne begrüßen. Er war mit seiner Mum Ehrengast, sie feierte ihren 90 Geburtstag. Standing Ovations in der Halle !


Nun noch was aus der Knipskiste, wie gesagt, wir waren diesmal etwas "weg vom Geschehen"

Später, d.h. am Samstag nachmittag / abend nach meiner Behandlung wird es noch ausführlicher. Es gibt noch viele Bilder und wahrscheinlich auch bewegtes (mit *) zu sehen...

Angefügte Bilder:
image0010.jpg
image0042.jpg
image0186.jpg
image0102.jpg
image0099.jpg
image0118.jpg
image0004.jpg
image0025.jpg
image0024.jpg
image0003.jpg
image0020.jpg
image0008.jpg
image0067.jpg
image0059.jpg
image0113.jpg
image0112.jpg
image0105.jpg
image0039.jpg
image0162.jpg
image0167.jpg
image0170.jpg
image0207.jpg
image0130.jpg
image0323.jpg
image0134.jpg
image0209.jpg
image0135.jpg
image0324.jpg
image0233.jpg
image0212.jpg
zuletzt bearbeitet 12.02.2011 14:19 | nach oben springen

#2

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 12:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielen Dank für Deinen Bericht und die Fotos aus Chemnitz!
Siehste und so unterschiedlich sind die Meinungen,ich finde,das "Weiter,Weiter" kein Schrammelsong ist!
Ich finde ihn in der Akustikversion sogar besser,gerade mit dem Gitarrenspiel!
Und textlich kann ich eigentlich auch nicht meckern!
Aber das heißt jetzt nicht,das ich alle Puhdyssongs gut finde!

nach oben springen

#3

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 14:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

thanks bernd for your wunderbaren report ;o)

nach oben springen

#4

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 14:35
von Bernd (gelöscht)
avatar

Unser ausführlicher Bildbericht ist online unter :

https://picasaweb.google.com/teiber1960/Chemnitz11022011

Viel Spaß mit ca. 188 naja aufgrund der Entfernung mäßigen Bildern.

zuletzt bearbeitet 12.02.2011 18:25 | nach oben springen

#5

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 15:19
von Mary (gelöscht)
avatar

Was ich am Allerschönsten finde..., Bernd war endlich mal wieder auf Achse.
Er konnte "Muggen-Luft" schnuppern. Ob nun am Bühnenrand oder weiter weg ist doch völlig schnuppe.
Dabei sein ist alles...
Ich freu mich für Dich Bernd!

nach oben springen

#6

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 16:59
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Da weiß ich jetzt wenigstens mal, wie "Indianer" aussieht, in unserer Gegend machen da immer mal Geschichten die Runde. Er ist ja aus unserer Ecke. Ein Lehrling hatte mir mal erzählt, dass das er im Praktikum so einen Kollegen getroffen hat, der früher mal bei den Puhdys Techniker war.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#7

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 19:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke Bernd für die Rundum-info und die Fotos mal aus anderer Perspektive. "Indianer" kannte ich bisher, genau wie Winnetou nur aus Büchern.
Diesen hier allerdings aus Puhdys-Büchern "Lebenszeit".

nach oben springen

#8

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 12.02.2011 20:39
von Bernd (gelöscht)
avatar

Auch das Sachsen-Fernsehen war vor Ort und interviewte die PUHDYS vor dem Konzert in der fast ausverkauften Chemnitzer Stadthalle.

Video: http://www.sachsen-fernsehen.de/default....showNews=928838

zuletzt bearbeitet 12.02.2011 20:42 | nach oben springen

#9

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 13.02.2011 18:11
von Bernd (gelöscht)
avatar

PUHDYS - Stadthalle Chemnitz 11.02.11

Lange mussten wir auf ein Konzert überhaupt warten. 5 Krankenhausaufenthalte und weitere gesundheitliche Tiefschläge verbauten mir regelrecht den Jahreswechsel. Endlich, wieder auf einem aufsteigenden Ast befindend, suchten wir eine Möglichkeit, eine spontane Mugge in unserer Region zu finden, um mal endlich richtig abzuschalten.
Wir entschieden uns für Chemnitz und natürlich für die PUHDYS als erstes Konzert 2011. Wir lasen in anderen Konzertberichten bereits von der aktuellen Begeisterung zu den Akustisch-Konzerten, so, daß "Melanie" im Program sei und eben auch 2 völlig neue Songs.
So machten wir uns ohne Beistand des Wettergott in strömenden Regen auf den Weg nach Chemnitz. Karten haben wir uns bewusst für den Rang gekauft, fernab vom Trubel die Sache mal aus einer ruhigen Ecke von ganz oben zu genießen. Es hat wirklich gut getan.
Die Stadthalle füllte sich kurz vor Beginn rasch. Man kann von nahezu ausverkauft sprechen, also ca. 1700 Besucher.

Pünktlich 20.00 ging das Licht im Saal aus und die spartanische Lichter auf der Bühne verrieten, daß Andy Birr, Nick Scharfschwerdt und Konrad Oleak an ihren Instrumenten ( Akustik-Gitarre, Percussions, Keyboard) Platz nahmen. Es ertönte das Intro vor dem Song "Königin". Dazu bekamen die 3 die Verstärkung von Peter Eingehängt" Meyer, Dieter "Quaster" Hertrampf, Klaus ("Mr. TV-Show") Scharfschwerdt, Peter "Bimbo" Rasym und Dieter "Maschine" Birr. Im ersten Set klangen auch Titel wie "Perlenfischer" , "Mein 2. Leben" , "Abenteuer". Besonders gefiel mir "Leben ist kurz". Maschine und auch Quaster waren an diesem Abend sehr gesprächig und alle 8 in bester Laune. So erzählte Maschine auch von dem Eisbären-Projekt mit Jürgen Drews, darüber, daß dieses Lied überall gecovert wird, aber es eigentlich das geistige Eigentum der Puhdys ist und sie somit nicht mal erwähnt würden. Deswegen kamen sie mit Jürgen Drews zusammen und wollen den Song somit bekannter machen. Auch wenn es
dafür viele Kritiker gab und gibt. (selbst das wissen sie !) Auch Wolfgang Tilgner´s Texte waren an diesem Abend präsent. Somit bleibt er auch - wenn auch namentlich nicht erwähnt- immer unvergessen und
in allen PUHDYS - Konzerten erhalten:

Alles Glück ist nur ein Schatten
wenn Du nicht mehr bei mir bist
Wenn von unser'n schönen Stunden
nur Erinnerung übrig ist.

Selbstverständlich spielten die Puhdys auch den neuen Song "Aus der Tiefe des Herzens", der live schon mal ganz gut rüber kommt. Und die Klassiker "Was bleibt", Hiroshima" den "Ohrwurm". Zur Bandvorstellung wurde es dieses Mal sehr ausführlich und länger. Neben den Einlagen der Bandmitglieder, Bimbo spielte den Baß, Quaster sang das Operettenstück, Klaus musste zu "TV-Show" ran, bis hin zum Holzmeyer stellte Maschine erst eine "Elfriede" vor, welche an diesem Tag ihren 90. feierte. Der wohl älteste Puhdys-Fan. Aber auch sie hat einen Sohn, und den stellte Maschine unter dem Namen "Indianer" als ersten Techniker der DDR - und das bei den PUHDYS - auf der Bühne vor. Sie bekamen natürlich stehenden Applaus vom wirklich begeisterten Chemnitzer Publikum, bevor es mit "Eine Frage der Ansicht" weiter ging.Bei Akustisch - Konzerten ist es inzwischen üblich, eine Pause zum Essen / Trinken einzubinden. So auch in Chemnitz.

Im 2. Teil dann wieder eine Mischung von Klassikern bis hin zum neuen Song "weiter , weiter" - im Netz gibt es auch zu diesem Song kontroverse Diskussionen. Davon gibt es auch eine "Laut"-Version, auf den Titel bin ich mal in Kamenz gespannt.Dann ein weiterer Höhepunkt für uns in Chemnitz: "Melanie" akustisch, das war Gänsehaut pur. Schon allein das Intro zu diesem Titel ein Wunder.Mit Pause ca. 3 Stunden beste Unterhaltung, ehe es zum Finale die "Rockerrente", den alten "Baum" , die "Eisbären" und "Das Buch" gab. 8 sehr gut gelaunte Musiker bedankten sich auf der Bühne beim Chemnitzer Publikum, welche mit vielen guten Eindrücken nach Hause gehen / fahren konnten. Im Schneeregen ging es dann auch für uns über die Autobahnen nach Hause. Glücklich und zufrieden werden wir nun etwas von diesen Konzert zehren können.

Unser Bildbericht unter Picasa ist online: https://picasaweb.google.com/teiber1960/Chemnitz11022011

zuletzt bearbeitet 13.02.2011 18:15 | nach oben springen

#10

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 14.02.2011 10:04
von Gordon | 119 Beiträge | 164 Punkte

Danke Bernd für die super Eindrücke und Fotos aus Chemnitz.Das ist genau das ich auch festgestellt habe,die Jungs sind bei der Akkustik Tour viel lockerer und haben sichtlich viel Spass.Es ist eine wirklich super Alternative zu den Rockkonzerten auf die ich mich aber auch wieder freue.!

Gruss

Gordon

nach oben springen

#11

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 14.02.2011 11:16
von axel (gelöscht)
avatar

peng, da hats mir ja fast die sprache verschlagen. indianer !!! nun weiss ich, dass wir alle älter werden. ich kenne ihn noch ( und nun schlagt mich nicht, wenn ich falsch liege ) mit einem langen pferdeschwanz. sicher daher sein spitzname. er kam immer lange vor den jungs am spielort an und baute auf. meines wissens sogar alleine oder mit einem gehilfen. nen richtigen namen gab es ja früher für so etwas nicht. wenn alles eingestellt war , soudcheck machte natürlich auch indianer, licht ebenfalls, dann vertrieb er sich die zeit mit einem ganz kleinen fernseher , den er neben dem mischpult platzierte. ich hätte darauf nichts erkannt, denn die bildröhre war höchstens halbe postkartengröße.
sehr gesprächig war indianer nicht, aber ein netter mensch. ihn jetzt zu sehen, da kommen alte erinnerungen , mein gott........
ich muss das erstmal sacken lassen.

wir sehn uns, freunde!

nach oben springen

#12

RE: Chemnitz-Stadthalle 11.02.2011

in Konzertberichte PUHDYS 14.02.2011 15:32
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Ein "Indianer" an den Soundreglern und die Frage nach dem Licht dürfte jetzt auch beantwortet sein.

Angefügte Bilder:
Puhdys Indianer.jpg
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: olympus720
Forum Statistiken
Das Forum hat 8739 Themen und 93805 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1