#1

Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 01:17
von anne03 | 120 Beiträge | 149 Punkte

http://www.berlinonline.de/berliner-kuri..._akw_abschalten

http://www.berlinonline.de/berliner-kuri...halten/23?popup



Dieter Birr

„Es liegt auf der Hand, dass die Atomkraftwerke verschwinden müssen“, sagt Dieter Birr (66), Frontmann der Puhdys. „Ein Unfall könnte das Leben von Generationen zerstören.“


ES KOMMT NICHT DARAUF AN, DEM LEBEN MEHR JAHRE ZU GEBEN, SONDERN DEN JAHREN MEHR LEBEN ZU GEBEN!!!

nach oben springen

#2

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 07:26
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

GEDANKEN (mit Ergänzung)

Da sitz’ mer wieder da und staunen,
durch alle Medien geht ein Raunen,
in Japan schmilzt ein wenig Kern,
das is’ noch fern!

Da sitz’ mer wieder da und gucken,
im Ozeangrund die Platten rucken
und eine Welle macht sich breit,
das is’ noch weit!

Da sitz’ mer wieder da und sehen,
wie hoch die Wellen manchmal gehen,
sogar ein ganzes Haus schwimmt fort,
aber nur dort!

Da sitz’ mer wieder da und hören,
was Katastrophen so zerstören,
es ist ’ne Stadt ganz ausradiert,
was so passiert?

Da sitz’ mer wieder da und stieren,
in Deutschland kann das nicht passieren,
die Kanzlerin mahnt das Atom,
dann wird das schon!

Da sitz’ mer also da und denken,
der Bundestag wird das schon lenken
und hilft mit einer Menge Geld,
so ist die Welt.


Da sitz’ mer also hier und lesen,
es is’ wohl doch etwas gewesen,
selbst Künstler machen Politik,
na, welch’ ein Glück!!

nach oben springen

#3

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 08:54
von Bernd (gelöscht)
avatar

Welcher Mod hat in Hartmuts Zeilen reingeschrieben? (Rot ist ja Mod-Schriftfarbe)
Oder soll da eine gewisse "Schadensfreude" demonstriert werden ? Vor allem mir gegenüber? Diese "Satire" muss ich dann nicht verstehen, sorry.

Gut, ich habe meine Meinung leider am Sonntag - an diesem Tag zu einem völlig anderen Informationsstand, nämlich in der Hoffnung, daß es die jap. Behörden schaffen - geäußert. Die Welt drehte sich leider aber inzwischen mit schlechten Nachrichten weiter. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob man der japanischen Regierung glauben soll oder nicht. Aber vergesst nicht, daß auch in einem "roten Land" 1986 die Informationspolitik nicht so berauschend war und mindest 16 Mio Menschen lange hingehalten wurden. Und es zahlreiche diverse Kräfte gab, die diese "Informationspolitik" unterstützten - aus welchen Gründen auch immer.

Selbstverständlich sollte man alle AKW überprüfen, jeder schafft sein Auto auch alle 2 Jahre zum TÜV. Das soll selbstverständlich auch für derartig hochsensible Energieanlagen gelten, keine Frage ! Das setzt man einfach mal voraus. Und was nicht mehr sicher ist, gehört vom Netz. (Wie mit den Autos beim TÜV) Egal, ob Atom, Windrad oder Kohlekraft.

Wieder einmal zeigt sich, daß sich meine Überlegungen, innen - und aussenpolitsche Diskussionen hier völlig aussen vor zu lassen, als richtig erwiesen haben.

zuletzt bearbeitet 16.03.2011 08:59 | nach oben springen

#4

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 09:17
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

NEIN, mir hat keiner reingeschrieben, sondern ich habe FARBE benutzt, weil sie da ist. Es hätte auch gelb sein können, nur das sieht man nicht. Rot steht also weder für DDR, noch für meine Gesinnung und auch nicht für einen, der hier moderiert. Es sollte sich nur abheben und unterscheiden und ich hab' nur gesagt, was ich denke und ich denke eben, daß sich Politk und Kunst und Musik und Einkaufen nicht trennen lassen, auch wenn es angenehmer ist.

Ich will auch keinen verletzen, will nicht stänkern und will mich nicht auf einen Sockel heben. Aber ich bin auch nicht blind und leide nicht an Altersstarrsinn. Ich kann sehen, hören und lesen - und ich kann lernen. Letzteres tue ich gerade sehr ausgiebig.

Ansonsten steht jedem Moderator und anderen Bevollmächtigen frei, in meine Zeilen einzugreifen. Ich werde es friedlich hinnehmen.

HH

nach oben springen

#5

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 09:25
von Bernd (gelöscht)
avatar

ich hab es mal unter Off-Topic verschoben.

nach oben springen

#6

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 09:44
von Mattze | 1.032 Beiträge | 1752 Punkte

Also ich finde es gut wenn man die Atomkraftwerke die unsicher sind oder Fehler aufwiesen und daher doch "Risikohaft" sind abzuschlalten. Ich selbst wohne in Schweinfurt und gerade mal 10km entfernt wenn überhaupt liegt Grafenreihnfeld in dem auch ein Atomkraftwerk steht. Ich sehe es täglich wenn ich zur Arbeit fahre. Würden die Häuser neben mir nicht im Weg stehen, würde ich es aus dem Fenster sehen. Wenn es mal hoch geht bin ich wohl gleich weg... Auch in diesem Atomkraftwerk waren häufiger Abschaltungen im Gange und angeblich auch einige Fehler gewesen die einfach nicht gemeldet wurden oder erst viel später da man der Meinung dort war, dass sie nicht "gefährlich" wären. 1981 wurde es in Betrieb genommen und wird daher vorerst noch nicht abgeschaltet. Die Laufzeit wurde soweit ich weiß auf 2014 verlängert. Hoffe ich mal das es doch früher abgeschaltet wird, auch wenn viele Arbeitsplätze dran hängen.


Die E.A.V. Erste Allgemeine Verunsicherung ist die beste "Össi" Band und die Puhdys ist die beste "Ossi" Band!
zuletzt bearbeitet 16.03.2011 09:47 | nach oben springen

#7

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 11:07
von axel (gelöscht)
avatar

meint ihr nicht, dass wir viel zu unwissend sind, um hier fachkundig zu diskutieren? neulich hab ich im fernsehn gesehn, da sagt jemand: baut windkraftanlagen in die meere....................an die blöden wale, die dort rumschwimmen denkt dabei natürlich niemand. gibt ja genug davon! auch setzen wir uns in unsere benzin oder dieselschleudern, und fahren hunderte km zu konzerten, nur um uns die damen und herren künstler im original anzuschauen. täte es eine cd nicht auch? mein nachbar verbrennt ständig spanplatten und sagt, das bissel macht der umwelt nichts, die welt sei groß.............
ich glaube, wir sind zu ungebildet, um uns ein bild zu machen , über die große weltpolitik. ich habe auch mal gedacht, ich wähle grün, die machen das schon......dann ging herr fischer in rente und kehrt sich nen dreck um die umwelt, denn er ist als minister auch mit nem jet um die welt geflogen und hat die umwelt derart geschädigt mit dem cerosin. übrigens verursachen schiffe weltweit mehr schaden in der umwelt, als jeder von uns nur zu denken vermag. von den armen fischen ganz zu schweigen.
also, wovon reden wir hier? künstler gegen atomkraftwerke? wo waren die künstler denn mit ihrer meinung vor dem unglück?
da saugten sie mit ihren monsteranlagen tausende kw aus dem netz , die von den selben atomkraftwerken produziert wurden, die sie heute verteufeln.....weils aber gut aussieht, sone unterschrift auf sonem papier.
meine meinung, trennt musik von der politik. es tut beiden gut. musik soll erfreuen, mich jedenfalls, politik tuts schon lange nicht mehr.
noch ein tipp zum schluss. jeder sollte klein beginnen, z.b. zu seiner frau nicht jeden tag sagen: meine alte......und ihr dann zum ehrentag blumen schenken. das wäre ein anfang, wenn auch nur ein ganz kleiner, aber multipliziert mit 10 milliarden................


wir sehn uns, freunde!

nach oben springen

#8

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 11:22
von Bernd (gelöscht)
avatar

Zu axels Statement mal nur nüchtern einen Link zum langjährigen Werbepartner der PUHDYS - EWE:

http://www.ewe.de/privatkunden/strom-kennzeichnung.php

So und jetzt wieder zum Ausstiegspapier und den Unterschriften ...

nach oben springen

#9

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 11:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da sieht man mal wieder,man lernt immer dazu!Oder weiß denn jeder, aus welchen Energien sich der Strom
zusammen setzt?

nach oben springen

#10

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 11:38
von Bernd (gelöscht)
avatar

jeder Verbraucher kann sein Energiewerk im Internet aufrufen und dort transparent nach Informationen suchen. Ggfs. kann man dort auch telefonisch / per Mail nachfragen. War eigentlich schon immer so. Nur, solange es keine Unglücke gibt in der Welt, macht sich kaum einer mal Gedanken darüber ...

nach oben springen

#11

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 12:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja und möchtest Du eben Ökostrom,so ist das halt wieder ne Kostenfrage,genau wie mit Bioprodukten!
Aber ob dann da auch nur Ökostrom drin ist,weißte auch nicht so genau!

nach oben springen

#12

RE: Berliner Kurier: 50 Prominente fordern: Sofort alle AKW abschalten!

in Off-Topic 16.03.2011 12:58
von Bernd (gelöscht)
avatar

genau das ist der Knackpunkt, darüber, wie das jemand bezahlen soll, macht sich nämlich jetzt noch keiner Gedanken, Hauptsache,erstmal alles abschalten wollen, ohne über derartige Konsequenzen nachzudenken ! Nein, ich hab auch keinen "Öko-Strom", sondern den normalen regionalen Anbieter.
Auch der "Ökostrom" hat Kernanteile. Nur eben paar % weniger. Und billiger ist der auch nicht...
Den Promis ist das eh egal, sie können es sich so und so leisten, die Politbonzen ebenso. Klar ist allerdings, daß soviel wie möglich an Sicherheit geboten werden muss, und wer diesen Bedingungen nicht standhält, einfach abgeschaltet bzw. auf den neuen technischen Stand gebracht gehört. Genau wie verkehrsunsichere Autos aus dem TÜV fliegen.

Das Problem ist hierzulande, das sich fix und schnell mal einige einer Resolution anschließen, und selber sich darüber gar nicht bewusst sind, was sie eigentlich befürworten. Im Beispiel Puhdys (Maschine ) mal klar bewiesen. Mit EWE on Tour und Megawatt an Atomenergie nutzen und als erstes nach Abschaltung schreien. Gleiches Verhalten eben auch bei den Fans an den Bühnen. Und nichts anderes hat hier Axel versucht, darzustellen.

zuletzt bearbeitet 16.03.2011 13:10 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9569 Themen und 99149 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0