#1

Eintrittspreise Tour 40 Jahre CITY

in CITY 08.01.2012 19:57
von Steffen Kludig | 6 Beiträge | 19 Punkte

In Dresden übersteigt der Eintrittspreis nun, mit Gebühren, die 40 € Grenze. Klar 40 jahre = 40 €, aber normal oder gar o. K, ist das ja wohl nicht mehr.

nach oben springen

#2

RE: Eintrittspreise Tour 40 Jahre CITY

in CITY 08.01.2012 20:02
von Fränki | 4.924 Beiträge | 9813 Punkte

Mal sehn was sie in Landsberg nehmen , danach werden wir weiter sehn


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#3

RE: Eintrittspreise Tour 40 Jahre CITY

in CITY 08.01.2012 20:15
von Kundi (gelöscht)
avatar

Sehe ich auch so, Steffen. 40 Euro sind eine ganze Menge Holz und ich werde diese definitiv nicht ausgeben.

@ FraDoe:

CITY hat bei Facebook verkündet, dass sie dieses Jahr wegen der Jubi-Tour nicht in Landsberg und Mülsen auftreten.
Quelle: https://www.facebook.com/CITY.Ostrock#!/CITY.Ostrock?sk=wall

Gruß Kundi

nach oben springen

#4

RE: Eintrittspreise Tour 40 Jahre CITY

in CITY 08.01.2012 21:13
von Fred | 749 Beiträge | 1656 Punkte

Auch ne Art sich selbst zu beerdigen, finde ich. Wenn man soche Fixpunkte wie die Puhdys Freiberg oder Kamenz hat, sollte man das nicht für irgend etwas bequemeres oder lukrativeres aufgeben, sondern es zu den Highlights einer Tour aufbauen. Kundis nachricht finde ich nicht nur schade, sondern bedenklich.


Fred

nach oben springen

#5

RE: Eintrittspreise Tour 40 Jahre CITY

in CITY 09.01.2012 10:05
von Steffen Kludig | 6 Beiträge | 19 Punkte

Die Entwicklungen werden ommer skurieler, da hat gerade eine Band ihr 30 - jähriges mit einer neuen Platte und einer Tour gefeiert, aber kritische Stimmen von der Facebook - Seite entfernt.
Für die leute die da schon eben 30 Jahre hingehen, hinterherfahren ..., nicht nachvollziehbar.

nach oben springen

#6

RE: Eintrittspreise Tour 40 Jahre CITY

in CITY 09.01.2012 10:58
von Fred | 749 Beiträge | 1656 Punkte

Das ist aber nicht neu. Es gibt zahlreiche Bands, die Web Seiten betreiben, auf denen nur positive Hofberichterstattung erlaubt ist. Mal werden Beiträge nur nach vorheriger Freigabe in Gästebücher oder Foren etc. eingestellt, mal werden unliebsame Beiträge nachträglich gelöscht. Mitunter werden die Schreiber von kritischen Berichten niedergebrüllt, was besonders unklug ist, das man das als Leser direkt miterlebt. Nun ja - letztlich muss jeder selbst wissen und entscheiden, wie er mit der öffentlichen Meinung umgeht und was ihm Kritik bedeutet.

Andererseits - sicher kennen das auch die hiesigen user - mitunter hat man den Eindruck, es gibt ein paar Zeitgenossen, die nur auf Konfrontation aus sind und gleich was passiert, immer was zu meckern haben. Soche Helden aus einer offenen Diskussion herauszuhalten, ist ein echtes Problem. Da lüstet es mitunter schon, die Löschen Taste zu betätigen.

Sicher sind wir uns einig, eine Band oder wer oder was auch immer, der / die denen den Mund verbietet, die sich mit ihnen auseinandersetzen, ist kurz davor sich selbst zu zerstören. Kritik zu verbieten, ist der erste Schritt in Richtung Ende und Abgrund. Damals, heute und in Zukunft. Mir kommt da "Des Königs neue Kleider" in den Sinn. Es hat sich nichts geändert.


Fred

nach oben springen

#7

RE: Eintrittspreise Tour 40 Jahre CITY

in CITY 09.01.2012 12:25
von Puhdysforever | 565 Beiträge | 1005 Punkte

Hier in Halle kosten die Stehplätze 30€ und die Sitzplätze (Rang 1 u. 2) fast 40€...Ich habe schon meine Stehplatzkarte und werde dabei sein...Landsberg wird vielleicht auch 2012 stattfinden...wahrscheinlich erst in dem letzten Quartel (laut Wirt des "Goldenen Löwen" wird es versucht City 2012 nach Landsberg zu holen).

Zu den Gästebucheinträgen ob negativ oder positiv hab ich auch schon Erfahrungen machen müssen...entweder der Eintrag erscheint nicht...wird völlig verändert oder auch erst Tage später reingestellt , wie mein damaliger Eintrag zum Verkauf einer Freibergkarte (Als der Eintrag endlich drin war, war die Karte schon verkauft...viele meldeten sich und ich musste leider ihnen eine Absage schicken)

Kritik kann manchmal auch gut sein...Dank Kritik wurde meine Fanseite immer besser (Perfekt ist sie noch nicht und wird sie sicher auch nie werden) und jetzt bin ich stolz auf das jetzige Resultat. Es gab auch Kritik, die nicht aktzeptabel war ;o) ob Beleidigungen oder Beschimpfungen (mit Inhalten, das die Seite großer Mist (freundliches Wort dafür ;o) ) wäre und ich es lassen sollte) oder es kam von solchen Leuten, die selbst eine Seite dort hatten, die keinerlei Programmierkenntnisse haben und was man man dort deutlich sah...diese sah ich mir vor auch nicht online zu stellen und diese mit der Deletetaste entfernt

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9644 Themen und 99654 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0