#21

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 08:58
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Wenn ich das halbwegs richtig verstehe, geht eine Künstlerin (oder Künstler) eben nicht auf die Bühne, damit man sie dahinter kennen lernt. Das was sie dort Backstage tut und sagt, kann NICHT der Maßstab sein, ihre Leistung zu bewerten!

Ich muß ihr schon das abnehmen dürfen, was sie auf der Bühne macht und das ist auch nicht nur Gesang. Manchmal tut’s eine Geste, ein Wort und die Sprache des Körpers. Die auf der Bühne vergessen das gern und auch die Tatsache, das unten nicht ausschließlich Konsumentenvieh steht, sondern schon auch mal Leute, die auch Gesten, Worte und Körpersprache verstehen.

Ich bin ein solcher und kenne die Dame schon seit Zeiten, als es noch „drei Mädchen und eine Band“ waren. Meine erste direkte Begegnung fand damals in einem Bahnabteil von Berlin nach Leipzig statt. Nur Sprache, kein Gesang.

Meine letzte Begegnung hatte ich beim Konzert „Danke Franz“ in Berlin. Ihr Auftritt ist auf der DVD nacherlebbar, deshalb kommentiere ich ihn nicht. Die kurze persönliche Begegnung am gleichen Abend nach dem Konzert bestätigte auch meinen persönlichen Eindruck und hinterließ bei mir ein anderes Gefühl als jenes, das ich am gleichen Abend von anderen Künstlern mit nach Hause nahm. Das muß eine Künstlerin oder Künstler schon aushalten können.

Wenn also jemand sein privates Leben und Fühlen in der Klatschpresse ausbreitet, dann wird er Gründe haben. Ähnliches habe ich zum Beispiel weder bei Thomas Natschinski oder Gaby Rückert, noch bei einigen anderen, erlebt, obgleich beide auch jede Menge aus ihrem Leben hätten, das die Klatschspalten füllen würde. Außerdem ist deren musikalische Qualität auch über jeden Zweifel erhaben. Das macht für mich einen weiteren Unterschied!

Und Pardon, wenn es denn jemand tut, darf er nicht davon ausgehen, daß alle die gleiche positive oder negative Reaktion zeigen. Auch das Äußern einer gegensätzlichen Meinung sagt nur, daß der Mainstream nicht jedermanns Geschmack ist und Verkaufszahlen sagen nur, daß die Verkaufsstrategie gut und die Käufer willig waren. Über Qualität sagt das gar nichts und über menschliche Werte noch weniger.
Deshalb werde ich meinen „Senf“ und meine Meinung auch weiterhin dazu tun. Ich bin nicht zum stillen Konsumieren verdammt, sondern habe Denken und Urteilen lernen dürfen, weil ich genug Musik in meinem Leben gemacht und gehört habe, um mir ein fundiertes Urteil erlauben zu können.

Sein Ziel hat der Beitrag auf jeden Fall erreicht – man war/ist im Gespräch. Tolle künstlerische Leistung! Wie wär’s mal wieder mit einem Goldenen Federvieh? Die zeitliche Nähe legt so einen Gedanken, zumindest bei mir, nahe.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 12:07
von kkMEI (gelöscht)
avatar

..nun ich äußerte mich kurz schon mal weiter oben.

Meine weiteren Zeilen haben auch nicht direkt was mit UF zu tun, sondern sind eher allgemeiner Natur:

.....die Meinung von "Teddy32" kann ich ich in keiner Weise anschließen, Künstler Backstage erleben zu müssen...um ihn besser beurteilen zu können.
Ich weiß aus Erfahrung, daß es so manchem Nimbus der Künstler wenig dienlich ist, ihn Backstage oder gar privat zu erleben.

Auch sein Hinweis erst "vor der eigenre Tür zu kehren" ...halte ich schlichtweg für eine Anmassung -
Jeder, ob Künstler oder oder jeder Andere auch muß sich bewußt sein, wenn er in den Medien auftritt, das es kontroverse Meinungen dazu gibt - und er muß es aushalten können, daß solch Auftritt nicht nur positive Reaktionen hervorruft.

Um wieder konkret zu werden, der Artikel hat sein Ziel erreicht - man redet über UFF, was ist eigentlch egal.
Es wird Neugier geweckt auf weitere "Aktivitäten", vor, auf und hinter Bühne.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 13:15
von Bernd (gelöscht)
avatar

Genau darauf hin ist es orientiert. Man braucht Presse, egal, ob gute oder schlechte. Offensichtlich stört sich jemand sehr intensiv daran, daß in o.a. Falle die Kritiker mehr zu Wort kommen und nicht alle sagen "...ja, liebe Ute, Du machst alles richtig...".
Und ausserdem ist es für die Mehrheit der Liedkonsumenten, Fans oder Publikum nicht möglich, die Künstler backstage, sondern nur vor der Bühne zu erleben und sich davon dann ein Bild zu machen. Es gibt auch den sogenannten "Musikgeschmack", der zum Glück bei jeder Person verschieden ist. Und für mich sind z.B. Lieder mit "Elefant" sehr gute Erinnerungsstücke, die Lieder von heute sind es für mich nicht. Ich wedele auch nicht mit ner DDR Fahne herum, nur "weil UF aus dem Osten kommt, muss sie gut sein"... Es gibt auch sogar PUHDYS-Lieder, die mir mißfallen, sorry, ist aber so.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 19:23
von Schnuti
avatar

...wenn ihr den Artikel in der Super Illu richtig gelesen hättet, dann wüstet ihr das nicht Frau Freudenberg zur Presse
gelaufen ist sondern die Super Illu zu ihr !! Und sie sich darauf hin geäußert hat Punkt 1 !!!
Punkt 2 was regt ihr euch überhaupt über Ute Freudenberg und ihr Leben auf, dachte das ist ein Pudys Forum !!
Punkt 3 ist Ute Freudenberg eine erfolgreiche Künstlerin die es nicht nötig hat sich auf so ein Niveau herabzulassen
um im Gespräch zu bleiben, glaubt mir das ist sie auch ohne Presse, vielleicht sogar mehr als euch lieb ist !!
Und 4. ihr seit was ihr hier macht, keinen deut besser als die Kaltschpresse !!
Ihr solltet euch lieber an der Musik eurer Lieblingskünstler erfreuen und euch über Konzerterlebnisse austauschen
anstatt auf anderen herrumzu hacken !!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 19:53
von Bernd (gelöscht)
avatar

also:
1. Siehe meinen Beitrag vom 1.7.10 - 18:58 Uhr. Es macht es nicht einfacher, wenn die Presse zu ihr hinläuft. Sie muss nicht ihr privates preisgeben. Sie kann jederzeit "Nein" sagen. Es gibt kein Gesetz, was sie dazu verpflichtet. Punkt.
2. Unser Forum setzt sich nicht nur mit den Puhdys auseinander.
3. Will ich ihr nicht absprechen, daß sie eine erfolgreiche Künstlerin ist. Helene Fischer und Heino sind auch erfolgreich. Ob ich sie mag, ist eine andere Frage. Warum sie sich in der Presse so zur Schau stellt, verursacht bei mir ein unverständliches Kopfschütteln. Apropo herablassen auf niedriges Niveau: Was soll man sonst dazu meinen....
Wie gesagt, alles gesagte dazu siehe meinen Punkt 1.

Hier mal bitte auch den heutigen Beitrag von HHausEE beachten, besser kann man es wirklich nicht erklären.

4. Ich geh mal einfach davon aus, daß der Begriff "Klatschpresse" gemeint war. Genau dieses Format stellt für mich inzwischen diese Zeitschrift dar, welche dieses "Scheidungsdrama" veröffentlichte. Ich kaufe sie längst nicht mehr. Burda und Springer haben bei mir Null Chance. Es wurde auch in unserem Forum diese Meldung verlinkt, daher erlauben wir uns einfach mal, auch darüber zu diskutieren. Und die Diskussionen liefen in sachlichen Bahnen und spiegeln die persönlichen Meinungen und Erlebnisse unserer UserInnen wieder.

5. Über die Tatsache, diese Diskussion aus dem Bereich Ostrock in den Medien nach Off Topic zu verlagern, denke ich natürlich gern nach. Dort gehört es auch hin, denn es hat absolut nichts mit der Musik von Ute F. zu tun.

zuletzt bearbeitet 15.07.2010 19:54 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 19:53
von HH aus EE (gelöscht)
avatar

Amen! (zum Schnuti-"Beitrag")

zuletzt bearbeitet 15.07.2010 19:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 19:57
von Bernd (gelöscht)
avatar

Amen zu meinem Punkt 5 , hab es nach Off Topic verschoben

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 21:17
von Kundi (gelöscht)
avatar

Gast Schnuti schrieb:

Zitat
Ihr solltet euch lieber an der Musik eurer Lieblingskünstler erfreuen und euch über Konzerterlebnisse austauschen



Gewöhnlich halte ich mich in Threads, die Musiker behandeln, welche mich nicht interessieren vollkommen zurück. Aber heute muss auch ich mich mal äußern:

Du musst schon uns überlassen, worüber wir uns austauschen. Solange sich an die Forumsregeln gehalten wird, kann hier jeder seinen Senf dazu geben. "Gott" sei Dank haben wir hier auch nicht immer alle die selbe Meinung und das ist auch gut so.

Übrigens Konzertberichte über PUHDYS, RENFT, KARUSSELL und viele andere Künstler / Bands gibt es hier mehr als genug und es werden wöchentlich mehr.

Was steht ganz oben auf dieser Seite? PUHDYS-Forum.de - das Fanmagazin! Puhdys, Ostrock und mehr . Frau Ute Freudenberg würde ich mal weder bei PUHDYS noch bei Ostrock einordnen. Aber unter und mehr passt sie schon ganz gut. Ich persönlich könnte ja mittlerweile auf Beiträge über diese Sängerin in diesem Forum völlig verzichten. Ich akzeptiere aber, dass das manche Menschen vielleicht anders sehen.

Gruß Kundi

zuletzt bearbeitet 15.07.2010 21:29 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 22:10
von paulchen
avatar

Ich gehe eigentlich nie auf Foren aber in diesem Fall tue ich es einmal!
Es ist wirklich sehr erstaunlich, was hier zu lesen ist. Ich denke mal, das sich die Leute, die sich hier so aktiv über U. F. auslassen, sie nicht wirklich kennen.
Sie ist eine sehr erfolgreiche Sängerin und hat es nicht nötig, durch Klatsch die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Ich kann mich auch nicht nicht entsinnen, jemals Negativschlagzeien über sie gelesen zu haben.
Das ab und an mal etwas über diesen oder jenen Künstler in der Presse steht, ist doch normal. Mit dem Eheaus ist ja nicht sie an die Öffentlich gegangen und ich finde es ehrlich von ihr, das sie auf die Anfrage geantwortet hat.
Na klar, nicht jeder ist ihr Fan aber nur weil dieser oder jener Beitrag mal in der Zeitung steht gleich abzuleiten, sich dadurch ins Gespräch zu bringen, ist bei ihr nicht angebracht. Ich denke mal, die wenigsten Leute, die sich hier ausgelassen haben, haben den Artkel gelesen.
Andere Künstler sind viel öfter in den Medien.
Das Bundesverdienstkreuz hat sie dann sicherlich auch bekommen, damit wieder ein Artkel in der superillu über sie erscheinen kann und sie im Gespräch bleibt.
Ich kenne sie jedenfalls als einen sehr liebenswerten Menschen.
Vielleicht sollt sich mal der eine oder andere von diesen Leuten eines ihrer Konzerte anhören.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 23:32
von Bernd (gelöscht)
avatar

Danke paulchen auch für Deinen Beitrag:
Wie auch Du hier siehst, ist es eine kontroverse Diskussion - auch in unserem Forum. Das heißt, Frau Freudenberg hat faktisch erreicht, was sie wollte - sie ist im Gespräch! Was will man mehr?
Jede zweite Ehe in Deutschland wird statistisch gesehen geschieden. (Meine auch- könnt ihr vergessen, meine Akten stell ich hier nicht rein ) Was ist gerade an dieser Ehe-Trennung so wichtig (und interessant) , daß sie es unbedingt durch die Medien jagen (lassen) muss? Zumal es mit ihrem musikalischen Schaffen nicht zusammen hängt. Hier wird auch niemand "runter" gemacht. Sie hat es bewusst in den Umlauf bringen lassen, die einen fanden es gut, und die anderen nicht. Das ist nun mal in der Medienlandschaft so, daß nicht alle einer Meinung sind sondern eine natürliche Reaktion auf Aktion.

Vor einiger Zeit kam mal im rbb ein alter "Kessel Buntes" als Wdh. - Ute Freudenberg mit ihrer Band Elefant: "Heute bleib ich nicht zuhaus" . Das waren noch Zeiten .... Ein wirklich feiner Auftritt war das.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#31

RE: Ute Freudenberg :Ehe-Aus nach 26 Jahren

in Off-Topic 15.07.2010 23:59
von Bernd (gelöscht)
avatar

Nachdem wir nun genügend Pro und Kontra zu dieser Veröffentlichung in der Zeitung und Internet geschrieben / gelesen haben, mach ich diesen Thread mal langsam dicht. Da hilft auch kein Hochschaukeln. Es gibt verschiedene Meinungen zu diesem Thema und das Leben ist zu wertvoll, um es an diesen Problemen zu verplembern, die eigentlich gar keine sind. Sie ist glücklich damit und fertig.

zuletzt bearbeitet 15.07.2010 23:59 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9529 Themen und 98951 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0