#1

PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 28.01.2011 19:31
von Bernd (gelöscht)
avatar

Auch 1991 traten die PUHDYS auf, mit einem interessanten Opener. Beachtet auch mal das Publikum, da gab es noch keine Knippsen und Handys, war das eine Stimmung.

Danke an unseren 6.Puhdy Hubert für das Material und Erlaubnis zur Veröffentlichung !

zuletzt bearbeitet 01.02.2011 17:20 | nach oben springen

#2

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 28.01.2011 19:54
von axel (gelöscht)
avatar

weil wir gerade über villingen-schwennigen reden..........
wieso finden dort keine konzerte mehr statt? es gab da oder besser gibt dort ja ne riesen fangemeinde.
allein die aufzählung der gästeliste hat gefühlte 20 min. gedauert.



wir sehn uns, freunde !

( morgen in frohburg ! )

nach oben springen

#3

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 28.01.2011 20:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Auch von mir ein Dankeschön an Hubert!Ist doch immer wieder schön,solche Erinnerungen zu sehen!

nach oben springen

#4

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 28.01.2011 20:10
von Bernd (gelöscht)
avatar

lt. Tourplan auf www.puhdys.com am 28.03.11 - neue Tonhalle - Villingen Schwenningen ein Akustisch-Konzert.

nach oben springen

#5

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.01.2011 02:15
von Puhdy6 | 5.764 Beiträge | 12491 Punkte

Hallo Fans,über Villingen-Schwenningen kann man ganze Romane schreiben, ich habe das Them deshalb bei meinen Geschichten unter `Was tun Fans für ihre Idole`
einmal vorgezogen und versucht, das Phänomen VS und Puhdys grob zu beschreiben. Also,zum Lesen in den genannten Beitrag gehen. Gruß Hubert B.!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#6

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 14:01
von Gordon | 119 Beiträge | 164 Punkte

Klasse Video da werden die Helden richtig gefeiert,Gänsehautstimmung !!

nach oben springen

#7

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 17:05
von Bernd (gelöscht)
avatar



VS 1997 - Bimbos erste Auftritte mit den PUHDYS und die Stimmung war doch Bombe in dieser Halle....

(c) Hubert Bayer

nach oben springen

#8

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 17:38
von Gordon | 119 Beiträge | 164 Punkte

Danke einfach genial !!

nach oben springen

#9

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 17:50
von Bernd (gelöscht)
avatar

Habt ihr mal auf den Text geachtet ? "Wir wollen doch alle oben sein", hieß es erst, später ja "Wir wollen doch alle Sieger sein"...

Es kommt heut noch ein Clip aus einem Jahr, in dem es keine Puhdys mehr gab - 1990. Später mehr hier in dieser Rubrik.

nach oben springen

#10

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 17:52
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Lieber Hubert, das ist ein Stück Film, was dem Puhdysfan fehlt, der sich erst später mit der ganzen Sache beschäftigt hat. Mein erstes Konzert nach dem Untergang der DDR war Freiberg 1994. Erst hier wurde ich wieder mit dem "Puhdysvirus" infiziert. Es gab mal Zeiten, wo ich mit den damals jungen Herren nichts anfangen konnte, das war die Zeit als sie anfingen,englisch spielten, da hatten sie es bei mir versch.....
Irgendwie hatte mich jemand überzeugt, mir das in Freiberg mal anzuschauen. Nach ca. 1,5 Stunden habe ich meine Stiefel ausgezogen und bin auf einen Tisch gestiegen. Für mich völlig untypisch.
Um sowas zu tun, da musste bei mir viel passiert sein. Ich hatte auf einmal das Gefühl, meine Heimat wieder gefunden zu haben und die Tränen liefen unaufhaltsam. "Ich will nicht vergessen", war damals mein Lieblingslied.
Dann brauchte es 10 Jahre, ehe ich Gleichgesinnte fand, nämlich hier.
Was sich inzwischen bei euch in den alten Bundesländern in Sachen Puhdys getan hatte, kenne ich nur aus Erzählungen von Freunden. Toll, dass man es jetzt hier lesen kann.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#11

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 19:29
von Puhdy6 | 5.764 Beiträge | 12491 Punkte

Liebe Petra,dann warst Du also das Mädchen,das ohne Stiefel auf dem Tisch hüpfte. Aber,Spaß beiseite, 1994 in Freiberg habe ich komplett gefilmt,da muss ich doch mal nachschauen,ob ich Dich irgendwo sehe.Du hast ja sicher schon gemerkt,dass ich auch immer viel vom Publikum mit reingenommen habe. Es war damals das 25. Jubiläumskonzert, auch Hans,die Geige war da und Karat mit Herbert. Das Ganze ging über 2 Tage, nachts sind wir noch ins Bergwerk eingefahren zur Feier und haben auch noch gesungen `Glück auf, der Steiger kommt`, am nächsten Tag wurde der Baum gepflanzt und es gab noch einen Eintrag ins goldene Buch der Stadt Freiberg. Am 2.Abend vor dem Konzert war dann im Tivoli eine Feier für die Fans mit Sekt und Torte. Es war schon einmalig und ich schaue mir das immer wieder mal gerne an.
Deine Gefühle beim ersten Konzert nach so vielen Jahren kann ich gut verstehen, weil man damit ja auch vieles aus der Vergangenheit wieder neu erlebt, oder wieder findet oder,wie Du sagst, wieder nach Hause kommt.. Mir ging es ähnlich aus einem anderen Grund, als ich 2003 nach 2 jähriger Pause mein erstes Puhdys-Konzert in Bielefeld wieder erlebte. Das war auch nicht leicht für mich und hat mich sehr berührt,denn es war das erstemal,dass ich das alleine erlebte. Irgendwie war ich auch wieder angekommen.Jetzt aber genug von Gefühlen, freuen wir uns und hoffen wir, dass wir noch lange etwas von den Jungs haben. Liebe Grüße: Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#12

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 19:45
von anne03 | 120 Beiträge | 149 Punkte

wenn man das alles so sieht und liest kann man ja fast traurig sein, erst '89 geboren worden zu sein...

echt sehr interessante und super aufnahmen, die hier rumschwirren!!! :)


ES KOMMT NICHT DARAUF AN, DEM LEBEN MEHR JAHRE ZU GEBEN, SONDERN DEN JAHREN MEHR LEBEN ZU GEBEN!!!

nach oben springen

#13

RE: Villingen Schwenningen 1991

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 19:48
von Bernd (gelöscht)
avatar

Freiberg 1994 - das war ein Klasse Jahr ! Im Mai der Obermarkt knackevoll bei schönsten Wetter und im November waren 2 Konzerte im TIVOLI zum 25. mit Rahmenprogramm. Einmal mit Karat und eines mit Hans die Geige. Ich glaube, daß ich beim 2. Tag dabei war, da gab es Sekt und Torte.
Davon gab es ja auch Bilder in der Doku "Die Puhdys kommen" 1995 - auf VHS damals erschienen. Auch ich erinner mich da gerne, auf dem Obermarkt stand ich zum ersten Mal in Reihe eins bei den Puhdys.... Bilder davon hängen auch noch im Freiberger TIVOLI aus.

zuletzt bearbeitet 31.01.2011 19:50 | nach oben springen

#14

RE: PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.01.2011 02:24
von Puhdy6 | 5.764 Beiträge | 12491 Punkte

Seit 1981 spielten die Puhdys in der Messehalle B in Villingen-Schwenningen und zwar immer am 2.Samstag im Dezember. Anfangs waren es ein paar hundert Zuschauer, aber das steigerte sich von Jahr zu Jahr, sodass dieses Konzert jedes Jahr der Höhepunkt für Musiker, Techniker und Fans war. Mit der Zeit setzte zu diesem Termin eine Fanwanderung mit Bussen aus ganz Deutschland und der Schweiz Richtung Schwarzwald ein. Natürlich auch aus Paderborn. Das Ganze war ein Verdienst des Veranstalters, der Stadtjugendpflege Villingen-Schwenningen mit ihrem Stadtjugendpfleger Dieter Sirringhaus. Ein toller Bericht über dieses Konzert ist der Dokumentarfilm `Die Puhdys kommen` von 1988, der von Studenten der Filmhochschule Babelsberg im Dezember 88 gedreht wurde. Der Fanclub Paderborn war daran auch beteiligt. In und um diese Konzerte gibt es Unmengen von Geschichten, die man nicht auf einmal erzählen kann, vielleicht mal später in einem Buch. Zum Beispiel kam, es muss so Mitte der Achtziger gewesen sein, einmal ein schwerer Scheinwerfer von oben runter geknallt und schlug knapp neben Quaster auf der Bühne ein. Er meinte dann später mal, `wenn ick tot gewesen wäre, dann wär´ick jetzt betimmt berühmt`. Aber so wie es gekommen ist, ist es uns wohl lieber. Eine Besonderheit war auch die Begrüßung der Fans durch Dieter Sirringhaus. Jeder Fanclub wurde einzeln aufgerufen und meldete sich mit lautem Jubel zurück. Dies konnte schon mal gut und gerne an die 30 Minuten dauern. Auch hat man selten so viele Fanclubfahnen gesehen.
Der Höhepunkt war das Good-Bye Konzert am 9.Dezember 1989, eine Woche vor dem endgültigen Ende in Paderborn. Nie vorher und auch nicht später, egal ob Waldbühne, Kamenz, Freiberg, Paderborn oder Velodrom habe ich eine solche Stimmung bei einem Puhdys-Konzert erlebt und ich habe einige gesehen. Eine restlos überfüllte Messehalle B (Ca 3000 Fans aus ganz Deutschland und der Schweiz) brachten die Halle zum Kochen und die Musiker spielten, als ginge es um ihr Leben. Selbst Harry bewegte sich mehr als sonst. Ich habe das gesamte Konzert von der Bühne aus gefilmt und hautnah miterlebt, wie die Fans zum Schluss diese stürmten und bei den Zugaben ca 1 Meter vor den Musikern standen.
Hinzu kam noch, es war das erste VS-Konzert nach dem Mauerfall und viele Fans aus der DDR, die durch den Film oder Erzählungen von der Kultveranstaltung gehört hatten kamen, zum Teil im Trabbi, in den Schwarzwald gerauscht. Hier kommt jetzt wieder Dieter Sirringhaus ins Spiel, denn er öffnete für die DDR-Fans die Tore der Stadtjugendpflege und lies sie dort kostenlos (mit Kaffee am Morgen) übernachten. Das führte er die nächsten Jahre weiter durch, einige von Euch werden sich vielleicht erinnern, z.B. Susi, die mit dem Blindenfanclub aus Mainz angereist kam oder Anja aus Chemnitz oder Ulli Neumann, die in den Neunzigern dabei waren. Der Blinden-Fanclub wurde von der Stadtjugendpflege auch per Shuttle-Bus vom Bahnhof abgeholt und während des gesamten Aufenthaltes betreut und gefahren. Auch Oma und Opa aus Chemnitz, Traudl und Helmut Enge waren ab 1990 (dem 1. Testkonzert) als Gast der Stadtjugendpflege dabei. Erst kürzlich, in einem Telefongespräch, haben wir über diese alten Zeiten gesprochen und Erinnerungen, wie alte Geschichten, ausgetauscht.
1990 war dann das 1. Testkonzert für ein eventuelles Come-Back, auch, neben uns Fans, ein Verdienst von Dieter Sirringhaus. Wir Fans waren noch am Überlegen wie wir die Jungs am schnellstens wieder auf die Bühne kriegen, als Dieter Sirringhaus uns zu Hilfe kam. Er meldete sich bei Harry und meinte, `Die Stadtjugendpflege wird in diesem Jahr 20 Jahre alt und Ihr würdet beim Jubiläum zum 10. ten mal in der Messehalle B bei uns spielen. Diesen Wunsch konnte man natürlich nicht abschlagen und jetzt war es Aufgabe der Fanclub-Organisation, die Fans so langsam darauf vorzubereiten. Wir wussten ja nicht, wie die Leute so kurz nach dem Good-Bye über ein Come-Back denken würden und ob sie die Puhdys jetzt nach der Wende überhaupt noch sehen und hören wollten. Dies geschah dann erst mal durch Andeutungen in unseren Fanbriefen, die mittlerweile auch an viele Fans in der DDR gingen und wurde immer mehr konkret. So schafften wir es gemeinsam, dass am 2. Samstag im Dezember 1990 wieder über 2000 Fans aus ganz Deutschland und der Schweiz in unserer kultigen Messehalle B waren. Niemand sprach mehr vom Good-Bye und auch die Presse fand alles positiv. Am Vorabend des Konzertes hatten wir, mit Unterstützung der Stadtjugendpflege, ein großes Fantreffen in der Diskothek Lollipop organisiert, wo auch Musiker und Techniker dabei waren, sowie viele regionale Fans und Besucher von überall. Hier führten, unter dem Kommando von Peter, die Musiker unter anderem nochmal die Mondlandung vor, die sie früher bei Konzerten bei der Armee angeblich im Programm hatten. Im Vorprogramm am nächsten Tag spielte übrigens Rosalili in der Urbesetzung mit Gütt, Jagschn, Andy, Henne und Sascha Dietz.
So ging es dann die ganzen 90 er weiter bis die ersten Weihnachtskonzerte kamen und damit der 2. Samstag im Dezember weg war. An ein Weihnachtskonzert so tief im Süden wollte man damals nicht so ran und außerdem wurde Anfang des neuen Jahrtausends die bei uns Fans so geliebte Messehalle B abgerissen. Jahre später war nochmal ein Konzert in einem Freizeitpark in Villingen und in diesem Jahr (28.3.) gibt es ein Akustikkonzert, auch in Villingen. Aber wenn man von Puhdys in Villingen-Schwenningen spricht, wird man immer die Konzerte in der Messehalle B in Schwenningen meinen.
Das war jetzt ein grober Abriss über diese Kultveranstaltungen, mit Sicherheit wird noch die ein oder andere Geschichte rund um Villingen-Schwenningen folgen, denn, wo gab es, speziell im Westen, 20 Jahre hintereinander jedes Jahr zum gleichen Termin ein Puhdys-Konzert und dabei passieren natürlich viele lustige oder auch andere Dinge. Es schwebt mir vor, irgendwann einmal, wenn ich viel Zeit habe, aus dem ganzen Filmmaterial aus diesen Jahren eine umfangreiche Dokumentation zu machen.
Im Anhang nur eine kleine Auswahl von Bildern von der Fahrt 1988 und die Mondlandung beim Fantreffen 1990.
Bis zum nächstenmal. Gruß Hubert B.!

Angefügte Bilder:
018.JPG
021.JPG
022.JPG
065.JPG
068.JPG
Puhdys2.JPG
docu0075.jpg
docu0076.jpg
docu0077.jpg

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 01.02.2011 17:31 | nach oben springen

#15

RE: PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 31.01.2011 18:13
von Bernd (gelöscht)
avatar

Hier noch ein Zeitdokument vom Dezember 1990 - einem "Testkonzert". Danke an Hubert Bayer für Film und Erlaubnis für die Veröffentlichung in unserem Forum !



"Der Aussenseiter"

Am Ende treten leider kleine Bildstörungen auf.

zuletzt bearbeitet 01.02.2011 17:31 | nach oben springen

#16

RE: PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 01.02.2011 17:30
von Bernd (gelöscht)
avatar

Um diese interessanten Berichte auch für später zur besseren Übersicht auffindbar zu behalten, habe ich einige Beiträge von Hubert + Videoclip gleichzeitig auch hier in diesen Thread kopiert. Ich hab diese Aktion mit Hubert abgesprochen.

nach oben springen

#17

RE: PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 04.02.2011 17:13
von Puhdy6 | 5.764 Beiträge | 12491 Punkte

Ulli aus Braunsdorf in Villingen-Schwenningen
Weiter oben, im Eintrag Nr7 ist ja der Video-Clip von `Wilder Frieden` in VS 1997. Nach langer Zeit habe ich mir das Ganze nochmal angeschaut und da ist mir ein Kerl in der 1. Reihe im roten Hemd aufgefallen. Ich habe Ihn mal angemailt und hier seht Ihr den Mail-Verkehr:

Hallo Ulli und Kerstin,
eine Frage hab ich mal: Im Forum unter dem Eintrag `Puhdys in Villingen - Schwenningen ` habe ich `Wilder Frieden` von 1997 einstellen lassen. In der 1. Reihe tanzt ein Fan im roten Hemd ganz wild. Er sieht so aus wie Du damals ausgesehen haben könntest und er bewegt sich auch wie Du.
Kannst Du mal reinschauen, ob Du das eventuell bist?
Gruß. Hubert und Angelika
!
Hallo Hubert und Angelika
Ja hast Du richtig gesehen der Typ im roten Hemd bin ich.
Damals noch ohne Kerstin, zwischen uns hat es ja erst 3 Wochen vorher im Tivoli gefunkt und sie war damals noch verheiratet. Alles noch geheim.
die 3 Mädels in der Mitte kenn ich bestens. Dani, die kenn ich schon seit 1992, unsere Familien sind eng befreundet. Sandra aus Freital, die war damals glaub ich 17, Jana vom Fanstand, damals stand sie noch in der ersten Reihe.
Dann standen da noch 3-4 Mädels.
Das ist eine besondere Geschichte. Ich glaube es war1994, da hörte ich vor der Mugge eine Frau schreien und sah, wie ein Typ Ihr an die Wäsche wollte. Bin dann gleich hin, hab ihn weggerissen, dass er zu Boden ging. Dann ging er auf mich, hab ihn dann geklammert, das er sich nicht mehr bewegen konnte.
Dummerweise hat er mir seinen Schädel gegen die Unterlippe geschlagen, so dass ich eine Riesenplatzwunde hatte. Das Bier hat dann nicht mehr so richtig geschmeckt
Seine Kumpels haben Ihn dann weggeschafft.
Seit dem kamen die Mädels jedes Jahr in meine Nähe, weil sie sich sicher fühlen wollten.
Ich glaube, die waren aus Tuttlingen.
Die haben mir so viel erzählt. Ich habe Ihren Badischen oder schwäbischen Dialekt nie verstanden.
Schön war auch immer das danach im Sudhaus

Liebe Grüße von Ulli und Kerstin

So kann`s kommen, durch einen Video-Clip und eine dazugehörige Geschichte kommt`s dann raus, dass Ulli ein Held und Beschützer der Frauen ist. Respekt für diese Aktion. Ich denke, danach im Sudhaus hat das Bier dann doch wieder geschmeckt.

@Ingo
Das ist doch auch eine Geschichte. Ich denke, die Beiträge für die Fan-Geschichten müssen wir uns aus unterschiedlichen Threads zusammensuchen, sonst müssen wir zu viel doppelt eintragen.
Übrigens, Ulli hat die Genehmigung zur Veröffentlichung seiner Mail gegeben.

Demnächst wieder mal ein kleiner VS-Clip. Gruß Hubert B.!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#18

RE: PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 04.02.2011 17:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Hubert, wird erledigt, ist registriert. Mehr davon.

nach oben springen

#19

RE: PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 06.02.2011 15:13
von Puhdy6 | 5.764 Beiträge | 12491 Punkte

So,hier noch ein paar Eindrücke aus der Messehalle B in Villingen-Schwenningen. Das erste Video `Ohne Schminke`ist vom Dezember 1985, eigentlich die älteste Aufnahme von VS, beim zweiten `Nein ` soll eigentlich nur mal rüberkommen,wie die Stimmung beim Abschiedskonzert 1989 schon am Anfang des Konzertes war. Die Qualität und Kameraführung sind nicht optimal, da durch die Überfüllung der Halle die Feuchtigkeit von der Decke tropfte und die Kamera dauernd beschlagen war und unter Wackeln wieder gereinigt werden musste. Es kommt noch besser,wenn mal der Bericht von diesem Abschiedskonzert in Villingen-Schwenningen eingestellt wird. Gruß Hubert B.!

1. Ohne Schminke


2. Nein


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 06.02.2011 15:46 | nach oben springen

#20

RE: PUHDYS in Villingen Schwenningen

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 06.02.2011 16:16
von Bernd (gelöscht)
avatar

Hört Euch mal ab 3:13 den Songtext von "Ohne Schminke" an, da agierte man noch mit dem Publikum. Das "Wer kommt ohne PUHDYS aus" brachte ja die Halle regelrecht zum Beben. Krasse Stimmung vom Feinsten !

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9569 Themen und 99149 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0