#1

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 02:22
von mike | 208 Beiträge | 210 Punkte

.

zuletzt bearbeitet 26.12.2011 12:25 | nach oben springen

#2

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 05:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

und wie man sehen konnte, gab es die dvd auch in storkow ;o)

schöne bilder...

nach oben springen

#3

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 08:48
von Bernd (gelöscht)
avatar

Danke Mike, Klasse Fotos aus dem Graben !

nach oben springen

#4

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 09:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Good Morning an alle,
war ein langer, aber super schöner Abend gestern in Storkow. Alle Puhdys wieder richtig gut drauf. Maschine zu Quaster: "Halt die Schnauze, wenn ich den Leuten hier was erzählen will". usw.
War ein Klasse Forum-Treffen mit alten und neuen Bekannten. Kann ja heute und morgen nur noch besser werden. Danke Mike für die ersten Fotos, du hattest ja auch einen "Fensterplatz" im wahrsten Sinne des Wortes. Meine Fotos kommen wohl erst am Montag. Jetzt muß ich mich langsam auf den heutigen langen Tag einstimmen. Viel Spaß allen, die dabei sind, wir sehen uns. Und viel Spaß allen, die leider nicht dabei sind (u.a.bei Silly in Dresden).
Bis gleich in Storkow
LG Ingo

nach oben springen

#5

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 09:35
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Tolle erste Eindrücke. Ich wünsche allen, die auch heute und morgen dort sind, dass der Wettergott ein Einsehen mit euch hat.

nach oben springen

#6

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 19:46
von ConnyCity (gelöscht)
avatar

Auch ich war heute - in Familie - zwei, drei Stündchen auf dem Burghof Storkow zu Gast. Am frühen Nachmittag stellten sich die verschiedensten Fanclubs der Puhdys vor. Es war interessant und schon beeindruckend, woher diese so alle kamen. Der FC aus Schleswig H. hatte wohl am meisten Glück, denn "Eingehängt" erschien wie auf Stichwort auf dem Hof und "musste" auf die kleine Bühne und ein Geschenk entgegen nehmen, ein Buch. Er sprach ein paar Worte und verschwand dann in der Ausstellung. Bestimmt schon in Gedanken bei der bevorstehenden Fahrt.
Ich soll euch alle schön grüßen, habe versprochen, es heute noch einzuschreiben. Die Foren-Gemeinschaft ist reichlich in Storkow vertreten. Ob Petra, Sonny u. Frank, die Küstenmäuse, Ingo uvm. sind - bewaffnet mit Kameras etc. - vor Ort und werden sicher reichlich berichten. Kerstin aus Greifswald zog ganz viele Blicke auf sich, in ihrem "Fanmobil", welches sie benötigte, um ihr noch ziemlich malades Bein zu schonen, sehr außergewöhnlich gestaltet. Ulf wird hier dazu hoffentlich das passende Bild einstellen. Ich habe leider nur ganz wenige Fotos! Mein Apparat schrie mich an: "Wechseln Sie den Akku", ja, ok, aber dieser lag in Adlershof und nicht in Storkow....! Aber so ist es eben...
Also, die Forenmmitglieder in Storkow grillen im Moment und grüßen euch alle.
In diesem Sinne noch ein entspanntes Wochenende wünschen
Conny u. Co

Angefügte Bilder:
IMG_0329.JPG
IMG_0330.JPG
IMG_0331.JPG
IMG_0333.JPG
IMG_0334.JPG
zuletzt bearbeitet 08.05.2010 21:28 | nach oben springen

#7

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 20:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Muß wohl an uns Berlinern liegen. Mein Akku lag bis jetzt noch im Ladegerät, meinen Apparat hatte ich dabei.
Auch die "Zweitknipse" von meinem Sohn brachte nicht viel, das Billigteil hielt auch nicht lange durch.
Aber zum Glück waren ja doch einige Forum-Mitglieder dabei, die viele Fotos gemacht haben. Morgen klappt das besser, versprochen.
Nur eines noch kurz: Der Höhepunkt heute waren ganz sicher: Frank "Profty" und die "Hurensöhne". Maschine & Toni Krahl zusammen auf der Bühne.
Kurz vor der Abfahrt auf dem Parkplatz haben wir uns noch kurz mit Profty unterhalten und konnten ihm persönlich mitteilen, wie sein Auftritt war.
Hier nochmal für alle: Danke, wirklich ein Klasse Konzert, super gemacht, Danke Profty, wir sehen uns morgen nochmal in Storkow.
Bis dahin Schönen Abend für alle.
LG Ingo

nach oben springen

#8

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 20:56
von Rosalie | 2.736 Beiträge | 5158 Punkte

Na ihr macht mir Spaß - schon 2,die den Akku vergessen haben ... wenn das so weitergeht, wird es mager mit einer fotografischen Bildberichterstattung.

nach oben springen

#9

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 21:33
von ConnyCity (gelöscht)
avatar

Nein, keine Sorge, liebe Rosalie, da kommen bestimmt noch Unmengen von schönen Bildern und Geschichten...
Hoffentlich ist die Kälte am morgigen Tag etwas weniger geworden..., Besucher hielten sich heute Nachmittag ziemlich in Grenzen... Bin auch gespannt auf die Bilder vom Proft-Konzert... Sicher kann Ingo darüber berichten...
lg Conny

nach oben springen

#10

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 21:49
von Rosalie | 2.736 Beiträge | 5158 Punkte

Ich drück euch die Daumen für die Temperaturen .... Ansonsten gilt die Devise: " Leute,zieht euch warm an,die Kälte greift den Darm an"

nach oben springen

#11

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 08.05.2010 23:46
von Bernd (gelöscht)
avatar

Ihr seid der Hammer ! Grandiose Fotos und erste Berichte und wir gerade von einem Traumkonzert mit SILLY heim.
Danke Euch, Ihr Lieben !
Ich werd mal morgen die Berichte ab dem Konzert abtrennen und unter Konzertberichte separat einstellen.

Update: soeben (9.5.) erledigt !

zuletzt bearbeitet 09.05.2010 15:27 | nach oben springen

#12

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 09.05.2010 10:30
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Danke für die ersten Eindrücke vom 2. Tag. Kerstins Gefährt scheint ja richtig passend ausgestattet zu sein, wie es sich gehört.

nach oben springen

#13

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 09.05.2010 10:43
von Loewin17491 | 210 Beiträge | 278 Punkte

lieben Dank für die ersten Bilder und Kurzberichte ... freue mich schon auf die ausführlichen Berichte


"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht."
Konrad Adenauer

nach oben springen

#14

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 09.05.2010 23:11
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

So, es ist jetzt schon ganz schön spät und drei ereignisreiche Tage in Berlin liegen hinter mir. Die Eindrücke konnte ich noch gar nicht so recht sortieren, ich stolperte von einen Highlight in das nächste.
Es war ein ganz tolles Fantreffen - da waren sich die ca. 25 aktiven User von uns einig, die dort waren. Erstaunlich, es haben sich bei mir ganz viele Leute geoutet, die Puhdys -Form lesen.
Der Samstag war schlecht besucht, wollen wir mal nicht drumrum reden. Woran das lag, konnten wir uns nicht erklären - an der Werbung definitiv nicht. Es lag auch nicht am Kulturprogramm - das war topp, es lag nicht an der Versorgung - die war prima vorbereitet ( wenn auch ein einen Kaffee in der Selbstbedienung für 2,20 Euro für recht teuer halte) Es lag nicht an der Security, auf die wir gern meckern, die war super freundlich. Auch am Wetter lag es nicht. Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die muss man nicht verstehen. Auch der Eintrittspreis war meiner Meinung nach nicht die Spaßbremse, gab es doch das Festivalticket zu einem Preis, wo es Anderorts höchstens eine Karte für ein Unpluggedkonzert gibt.
Aber gerade am Samstag gab es erwähnenswerte kulturelle Höhepunkte, die von viel zu wenig Fans gesehen wurden - schade drum. Aber genau an dem Tag hat in der Nähe auch Six gespielt.
Am Sonntag hatten mehr Leute den Weg nach Storkow gefunden - wenn auch nicht genug. Da zog sicher die Tatsache, dass die leibhaftige Anwesenheit der Puhdys angekündigt war. Ein Auftritt zu einer Fußballsache am Montag ( ich weiß schon, warum ich Fußball hasse ) ließ ein zahlenmäßig stärkeres Auflaufen der alten Herren nicht zu. Aber Quaster und Eingehängt beglückten die Fans mit ihrem Erscheinen.
Super gemacht die Talkrunde mit diesen beiden Bandvertretern. Ganz locker beantworteten sie die Fragen der Fans, die schriftlich eingereicht werden konnten.
Quaster löste mit seiner Antwort auf die Frage, warum sie die Sitzkonzerte durchführen einen Sturm der Entrüstung aus, was dieses wortgewandte Bandmitglied sichtlich erschrecken ließ. Aber Quaster wäre nicht Quaster, wenn er nicht noch die Kurve gekriegt hätte.
Die Minipuhdys waren eine nette Einlage - halbwüchsige Kids spielten mit Masken die alten Herren- man merkte ihnen den Spaß an der Sache an. Einstudierte wurde dieses von der Tochter von Peter Meyer. Es war Playback - doch halt , der Trommler wirkte recht professionell und ließ tatsächlich die Stöcke kreisen. Als er die Maske fallen ließ - outete er sich als Meyer Enkel Tom , bei den Fans bestens bekannt als Teilzeit - Schlagzeuger von Bell Boock und Candle.

Fortsetzung folgt


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#15

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 09.05.2010 23:24
von Sonny | 1.752 Beiträge | 2059 Punkte

Liebe Petra, so viel Kondition haben wir nicht mehr, um auch noch was zu schreiben.
Liebe Fans, geduldet Euch! Wir müssen erstmal ins Bett und ausschlafen. Also, bis denne!


*
Doch die Zeiten ändern sich. Ob wirs mögen oder nicht. Alles hat seine Zeit.

nach oben springen

#16

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 10.05.2010 08:59
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Mal schnell ein Clip - Profty und die Hurensöhne mit "Wand an Wand" . City wird recht selten gecovert und wenn, dann nur "Am Fenster". Das Stück hier fand ich geil.


Klick mal druff hier:

zuletzt bearbeitet 10.05.2010 09:00 | nach oben springen

#17

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 10.05.2010 09:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ausgeschlafen, jetzt komm ich endlich nach dem „Stress“-WE zum schreiben. Schöneren Stress kann man sich allerdings nicht vorstellen. Viele Bekannte Gesichter wieder gesehen, andere neu kennen gelernt. Aber erst mal zum 1.Tag. Ich hatte mich vor der Burg mit Susi verabredet, wußte allerding nicht wie sie aussieht. Zum Glück hatten wir vorher per Handy gesprochen, so hatte ich ihre Nummer und wählte die einfach am Eingang. Dort, wo es jetzt klingelte, das war sie. Wir haben uns ganz gut unterhalten und langsam kamen auch andere aus dem Forum dazu. Sonny & Frank, Kerstin & Ulli, Kerstin & Ulf(i), Jens, Mike & Family und noch einige andere. Dann ging´s endlich los, für mich das erste unplugged-Konzert und auch das erste Puhdys-Konzert seit dem 31.10.09 in Rammenau.
Los ging´s wieder mit der Königin und nach dem 2.Titel machte Maschine dann eine Ansage. Zur selben Zeit hatte Quaster irgendwas mit dem Techniker zu quatschen. Maschine guckte dann zu ihm rüber und sagte bloß: „Halt die Schnauze, Quaster, wenn ich rede“. Kurz danach hatte Maschine noch was zu meckern: „Was is´n heute los ? …“ Wenn man die Puhdys nicht kennen würde, könnte man denken, das Klima in der Band stimmt nicht. Aber genau das Gegenteil ist ja der Fall. Diese lustigen „Zwischenfälle“ sind ja genau das, was ein Puhdys-Konzert nie langweilig macht. Später stellte Maschine noch die „Gäste“ vor, z.B. einen begabten jungen Mann, der aus einer Musikerfamilie stammt, schon sein Vater war ein berühmter Musiker und : „… er ist der Ur-Enkel von meinem Opa“. Andy Birr. Später bei der Bandvorstellung war jemand dabei, der schon öfter mit Paul McCartney verwechselt wurde, weil er das gleiche Instrument spielt. Bimbo. „Ringo Starr“ sang endlich mal wieder seine „TV-Show“, aber „Dieter Pavarotti“ war wohl der Höhepunkt des ganzen Konzertes. Er wollte (durfte) gar nicht mehr aufhören, seine Arien zu schmettern. Natürlich stilecht verkleidet mit schwarzem Umhang und weißem Schal. Einfach der Brüller. Hoffentlich hat jemand davon Fotos. Ich mußte das einfach filmen und konnte nicht knipsen. Der „bandeigene Papst“ Holzmeyer lebt auch noch, nur Maschine war diesmal nicht Gott, denn danach kam „Eine Frage der Ansicht“. Schade, daß ich diesmal die Titel nicht mitgeschrieben habe, vielleicht hat jemand die Set-Liste ?
Bei mir hat das Konzert wieder „Lust auf mehr“ geweckt, deshalb „muß“ ich in 2 Wochen in Kamenz wieder dabei sein. Wir sehen uns also. Jetzt aber noch ein paar visuelle Eindrücke vom Freitag Abend.
Die beiden anderen Tage kommen später noch ausführlich.

Angefügte Bilder:
P1130160 [Desktop Auflösung].JPG
P1130200 [Desktop Auflösung].JPG
P1130204 [Desktop Auflösung].JPG
P1130206 [Desktop Auflösung].JPG
P1130217 [Desktop Auflösung].JPG
P1130218 [Desktop Auflösung].JPG
P1130229 [Desktop Auflösung].JPG
P1130232 [Desktop Auflösung].JPG
P1130238 [Desktop Auflösung].JPG
P1130241 [Desktop Auflösung].JPG
P1130247 [Desktop Auflösung].JPG
P1130173 [Desktop Auflösung].JPG
P1130267 [Desktop Auflösung].JPG
P1130275 [Desktop Auflösung].JPG
P1130174 [Desktop Auflösung].JPG
P1130177 [Desktop Auflösung].JPG
P1130184 [Desktop Auflösung].JPG
P1130186 [Desktop Auflösung].JPG
P1130196 [Desktop Auflösung].JPG
P1130198 [Desktop Auflösung].JPG
P1130199 [Desktop Auflösung].JPG
zuletzt bearbeitet 11.05.2010 20:07 | nach oben springen

#18

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 10.05.2010 09:13
von Perlenfischer | 143 Beiträge | 152 Punkte

Super WE !
Endlich konnte ich einen großen Teil der Forum Familie einmal persönlich kennen lernen.
Besonders das ich Hubert Bayer nacht etlichen Jahren wieder gesehen habe
und mich zum ersten mal unterhalten durfte war das besondere an diesen WE
Trotz weniger Besucher am Samstag und Sonntag kam dann dank Super Live Musik von Frank Proft, (begleitet von den Hurensöhnen)
der Gruppe Splitt und nicht zuletzt der Band "Die Strolche" noch Stimmung auf.Die "Mini Puhdys" waren natürlich auch gut.
Das die Puhdys und BB&C der Höhepunkt waren liegt ja auf der Hand.
Ulli Neumann hat meinen Seinen Stand nicht nur etwas tolles zu Festival beigetragen sondern mit der Spende an die deutsche Krebshilfe
wieder einmal etwas gutes getan.
Ulli wenn Du mal Hilfe für ein ähnliches Projekt brauchst-ich bin dabei.
Schön das auch Hans die Geige spontan vorbei kam.
Euch allen , alles gute und LG

Lothar ( Perlenfischer )

nach oben springen

#19

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 10.05.2010 09:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke Petra, für den Videoclip. Da muß man einfach die Augen zu machen und hört fast keinen Unterschied zum "richtigen" Toni Krahl. Einfach perfekt gecovert.

nach oben springen

#20

RE: 7.-9.5.2010 Burg Storkow - "Ein Jahr PUHDYS-Ausstellung"

in Konzertberichte PUHDYS 10.05.2010 10:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Tag 2 war für mich „Familientag“. Mit Frau und Sohn in Storkow waren wir zwar schon mal, aber damals nur, um die Puhdys-Ausstellung und ein paar hundert Meter weiter das Museum des „Tour (de France)-Teufels“ Didi Senft zu besuchen. Heute also dufte meine eigene Familie auch mal meine Puhdys-„Großfamilie“ kennen lernen. Leider war es ja, wie Petra schon beschrieben hat, ein sehr übersichtlich besuchtes Highlight. Warum nur ? Lag es nur daran, daß an diesem WE überall was los war ? Silly in Dresden, Karussell,MTS,Polkaholix in Berlin, Tag der offenen Tür am neuen Flughafen BBI und am alten in Tempelhof ? Wo waren am WE die Puhdys-Fans, die am Freitag noch dabei waren ?
Das geringe Interesse hatte aber den Vorteil, man konnte sich mal in Ruhe untereinander austauschen, auch mit Leuten, die man sonst selten antrifft. Sehr interessant fand ich die Gespräche mit jemandem, ohne den es die Puhdys im „Westen“ nicht zu so großer Popularität geschafft hätten. Hubert Bayer. Müßte jedem Puhdys-Fan ein Begriff sein, deshalb brauch ich über ihn sonst keine großen Worte machen, einfach nur ein völlig bodenständiger und sympatischer Mensch, den ich bisher nur von alten Videos oder von CD-Booklets kannte. „SC Paderborn“ und „Zeiten ändern sich“ – hab ich mir gleich signieren lassen“. Einmalige Gelegenheit. Ein anderer sehr sympathischer, noch relativ junger Musiker (im Vergleich zu den Puhdys), aber schon mit viel Erfahrung im Geschäft ist: Frank „Profty“ Proft. Du liest das hier sicher auch, deswegen schreib ich hier nochmal, was ich dir schon persönlich gesagt habe: Dein Auftritt hat mich völlig überzeugt. Gut fand ich auch, dass du nicht nur coverst, sondern auch viele eigene Titel hast. Während ich hier schreibe, höre ich gerade wieder deine beiden CD´s die du mir auch gleich signiert hast. Mein Sohn hat heute früh gleich gereimt: „Von Proft jekooft“, wie der Berliner sagt. Vielen Dank nochmal, war toll dich persönlich kennen gelernt und dich auf der Bühne gehört zu haben und wir sehen uns sicherlich wieder. Schön war es auch, Lothar (Perlenfischer) zu treffen. Du bist ja sozusagen der „Partner“ von Hubert Bayer. Das was er in Süddeutschland macht, das organisierst du im Norden. Damit auch dort jeder weiß, daß es die Puhdys noch (lange) gibt. Danke für deinen Einsatz hier in Storkow, ohne dich wäre bestimmt auch einiges nicht möglich gewesen. Ulli & Kerstin aus Braunsdorf. Ihr seid ja sozusagen die gute Seele der Puhdys-Fangemeinschaft. Ohne Euch kann man sich so ein Fantreffen gar nicht vorstellen. Wenn auch leider der Aufruf zur „Trödel-und Händlermeile“ nicht so funktioniert hat, wenigstens Ihr wart da und habt erstens den Fans etwas gutes getan und zweitens den Erlös für die Deutsche Krebshilfe gespendet. Danke für Alles.
Ich hab zwar schon was über „Profty“ geschrieben, aber nicht zu vergessen, seine „Begleitband“, die „Hurensöhne“. Auch Klasse, was da abgeliefert wurde. Bei „Wand an Wand“ dachte ich wirklich Toni Krahl steht auf der Bühne. Aussehen und Stimme sehr ähnlich. Unterhaltsam war auch die „Ersatzgeige“, ein aufgeblasener Luftballon“ beim Geigensolo von „Am Fenster“. Leider kann ich zum folgenden Programm, der Band „Splitt“ nichts sagen, da wir uns nach „Profty“ auf den Heimweg gemacht haben. Am Sonntag war ich wieder allein vor Ort und hab bis zum Schluß durchgehalten. Dazu aber später, hier erstmal noch ein paar fotografische Impressionen vom Samstag.
Hab ich doch fast vergessen: Samstag war auch noch der Fan-Mobile-Wettbewerb. Der Sieger stand eigentlich schon vorher fest, natürlich der Trabi. Einfach geil - das Teil ! Platz 2 das Motorrad und Platz 3 war ein Puhdys-Wohnmobil aus Ost-Westfalen (Bielefeld). Hab ich leider nicht im Bild. Meine Knipse hat etwas gestreikt. Leider nicht platziert, aber einen Extra-Preis hat der fahrbare Untersatz von Kerstin bekommen. Hat zwar kein ABS, keine elektr. Fensterheber, aber dafür ein Cabrio.

Angefügte Bilder:
DSCI0003 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0050 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0051 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0053 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0063 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0065 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0069 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0071 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0072 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0073 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0076 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0009 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0078 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0080 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0082 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0077 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0082 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0004 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0011 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0015 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0040 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0045 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0046 [Desktop Auflösung].JPG
DSCI0047 [Desktop Auflösung].JPG
zuletzt bearbeitet 10.05.2010 10:36 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9527 Themen und 98942 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0