#1

Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 03:42
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Hier ist ein angeschlagener Moderator der seit heute Mittag eine wahnsinnig starke Erkältung hat,mit Schluckbeschwerden,Schnupfen und wahrscheinlich noch mehr.

Deshalb jetzt nur kurz im Telegrammstil.Bilder konnte ich selbst auch nicht machen,deshalb nur ein paar wenige.

Also,Maschine war sehr gut drauf,erzählbereit und guter Stimmung und es hat ihm auch gut gefallen. Denn statt der geplanten 2 Stunden waren es letzlich doch mehr,nämlich von 20Uhr 45 bis 0 Uhr,mit einer kleinen Pause.Wir haben zum Ende hin etwas gestrafft,denn vom Material und den Themen her könnten wir jetzt noch dort sein.
Das Wichtigste heute Nacht noch:

Siegertitel ist Das Buch
2. Platz Wilder Frieden
3.Platz November im Mai

Es war keine allzu große Überraschung für uns,denn das mit dem Siegertitel hatte sich schon bei der Vorauswahl angekündigt.

Gewonnen hat ein Fan aus Wolgast, Armin Lüder.
Er wird in den Genuss kommen,im Januar 2013 für ein Wochenende 2 Straßen weiter bei Kirsche einzuchecken und dann die Aktionen in Kölpinsee mit den Puhdys zu erleben.

Maschine hat uns auch von der neuen CD vorgespielt und zwar

Das Schiff

Welt der Wunder und einen dritten Titel

Draußen warten die Sterne.

Letzterer hat mir persönlich sehr gut gefallen.
Die Songs wurden nicht komplett gespielt und die Besucher haben auch versprochen, nichts aufzunehmen sonst hätte die Security die Kameras einsammeln müssen.

Ich denke,die 3 Wochen bis zur VÖ werden wir auch noch aushalten, dann ist die Freude (und Überraschung) noch größer.

Einige Fans aus dem Forum waren auch da, zum Beispiel

Mirko aus Leipzig (Radio Streamland), Kerstin aus Greifswald, Erik und Romy aus Chemnitz, Marcus S,Anne03,die Spitzenfotografin,Ulf aus Greifswald und dann natürlich wie angekündigt,Julius van Anderbach mit seiner netten Begleitung, den ich bisher noch nicht persönlich kannte. Ich habe gehört, Anderbach liegt in der Nähe von Leipzig.

Man möge es mir nachsehen,wenn ich jetzt jemand vergessen habe.
Jedenfalls haben, sowie ich das mitbekommen habe, Anne, Marcus und Julius viele und schöne Bilder gemacht, so dass wir hier in den nächsten Tagen noch mehr sehen werden.

So,jetzt ist aber Schluß und wenn ich morgen wieder gesund bin, werde ich etwas detaillierter berichten.
Gute Nacht und Gruß,Hubert!

PS.: Marcel und Ingo,danke für Eure Grußbotschaft im Lauftext Eurer Fanclubseite.Hat alle,besonders Maschine,gefreut.
Das Thema offizieller Fanclub und Forum hatte ich kurz angesprochen,kann aber untergegangen sein.
Wir werden dann sowieso in Kürze hier ausführlich berichten

Angefügte Bilder:
WolgastMaschine20102012 007.JPG
WolgastMaschine20102012 015.JPG
WolgastMaschine20102012 016.JPG
WolgastMaschine20102012 019.JPG

Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 21.10.2012 04:05 | nach oben springen

#2

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 08:03
von caro&ute | 308 Beiträge | 667 Punkte

Guten morgen,lieber Hubert, sowie all die anderen Fans. Natürlich war die Spannung gross,den Kasten in Gange zu bringen und dann zu sehen, ob da was vom gestrigen Abend bereits zu lesen ist. Grosses Dankeschön an Dich Hubert und vor allem gute Besserung. Das war ja dann ein doppelter Stress für Dich,der sich aber sicher gelohnt hat. Also "Das Buch" als NR:1 denke ich,konnte man wohl erahnen. Na wir sind dann auf weitere Bilder und Berichte gespannt. Hubert dann besser Dich:-) LG aus der Altmark

zuletzt bearbeitet 21.10.2012 08:04 | nach oben springen

#3

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 08:14
von happyromy | 612 Beiträge | 1295 Punkte

Guuuuuuuuten Morgen Ihr Lieben :)
Was war das für ein Abend!
Erik "zersägt" gerade noch das Bett ( ich schnarche ja auch mal, aber Schatzi ist heute wirklich der Meister des virtuellen Baumbestandvernichtens)
Happy schläft brav im Körbchen. Das gibt mir die Gelegenheit d letzten Stunden schriftlich zu verarbeiten.

Da ich Hubert noch nicht kannte, hat es mir sehr viel Spass gemacht mit ihm zu sprechen. Die Anekdote wie du auf besondere Weise schnäuzt kannte ich schon und es war verzeig mir bitte sehr lustig das mal live zu sehen. Es ist schön wenn Anekdoten lebendig werden.
Sehr lebendig waren auch die Erzählungen von Maschine geworden :) Untermalt mit den Video und Tondokumenten war der Abend sehr abwechslungsreich

Wir haben 2 Pausen bekommen - die waren auch echt nötig ;)
Die Raucher durften gegen die gesunde Seelzft kämpfen und die Nichtraucher bahnten sich den Weg zur Bar. Die einen nahmen erfolgreich den Kampf gegen ihre "unterhopfung" auf und die anderen freuten sich über Cocktails und Alkoholfreies.
Hubert kämpfte gegen seine Erkältung. Und ich finde er hat das gut gemacht. Also die Talkrunde - nicht die Erkältung ;)

Ich hatte eine gefühlte Ewigkeit Ann-Christin nicht mehr gesehen. Und habe mich riiiiiesig gefreut mal wieder mit ihr Plauschen zu können. Schade das es keine Tische gab, sonst wär der Abend bestimmt noch länger geworden und alle hätten sich festgequatscht. Mirko und Kestin waren mit Begleitung da.
Ich hätte gern noch etwas mit Julius gesprochen. Leider war das zeitlich nicht so drin. Aber ihr wisst ja , wie Mädels sind... Wehe wenn sie losgelassen u d jemanden zum reden haben. Und alle hatten sich viel zu Erzählen :)
Alles in allem habe ich einen auch erkälteten aber sehr auskunftsfreudigen Maschine erlebt. Mir hat der Abend sehr gut gefallen, weil eben auch die Fans sehr herzlich und familiär miteinander umgegangen sind.
Aufgrund des fortgeschrittenen Abends , oder des zeitigen Morgens , kam leider die Virstellung des neuen Albums meiner Wahrnehmung nach zu kurz. Viele waren nicht mehr so ganz aufnahmefähig. Ich war Mega happy als wir sozusagen als Schmankerl in d Lieder kurz reinhören konnten. Es wird rockig es wird balladich, wieso ist noch nicht November!!!! Haben will!!!!

Wir sind gegen 2 dann auch im Bett gewesen. Bei aller Euphorie finde ich es manchmal befremdlich das der ein oder andere Fan um noch spätere Stunde Maschine nicht mal in Ruhe gelassen hat. Ich fand es klasse das er uns Rede und Antwort stand, denn das ist trotzdem nicht alltäglich! Ihr wisst ja, das unsere Jungs da be echte Ausbahme bilden und sehr nahen Kontakt zu den Fans halten. Das sollte man nicht überstrabazieren sonst bleiben solche "Sternstunden" bald Ausnahmen. Maschine blieb cool . Profi eben :)

Ich versuche jetzt erstmal Erik zu wecken ;) und habe wieder Mega mit meinem Tinitus zu kämpfen. Seid ganz ganz lieb gedrückt.
Danke an alle, die da waren. Ich freue mich auf eine Fortsetzung uuuuuuund vielleicht sehe ich den ein oder anderen aus hier von uns aus dem Forum. - das wäre Super schön.

nach oben springen

#4

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 08:45
von Bernd | 4.450 Beiträge | 9418 Punkte

Guten Morgen , Hubert, Guten Morgen Romy !
Da bin ich ja sprachlos, hin und weg, was ihr erlebt habt. Klasse Eindrücke von Euch. Danke !

Und vor allen Gute Besserung allen Erkälteten !



Nächste Konzerte: ...
zuletzt bearbeitet 21.10.2012 08:51 | nach oben springen

#5

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 08:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke an euch, für die Berichte und die Fotos!
Dir lieber Hubert,gute Besserung,das wird schon wieder!

zuletzt bearbeitet 21.10.2012 09:22 | nach oben springen

#6

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 09:06
von Claudia KM | 1.332 Beiträge | 2727 Punkte

Dankeschön ihr Beiden für die Berichte
und gute Besserung an alle die erkälteten


Alles was zuende ist kann auch anfang sein.
Was bleibt sind freunde im leben .
nach oben springen

#7

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 09:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Schönen Guten Morgen an die beiden fleißigen Berichterstatter. Ihr konntet wohl nicht ruhig schlafen, bevor wir anderen nicht wissen, wie es gestern war ?
DANKE für die ausführlichen Zeilen und die ersten Fotos, denen im Laufe des Tages bestimmt noch viele folgen werden.
Mit dem Siegertitel aus der Umfrage kann ich sehr gut leben. Ich wär ja sehr gern dabei gewesen, aber wer denn nicht ?
Ich hoffe, dass wenigstens der "offizielle" Filmer bei Kirsche auch während der neuen Songs filmen durfte und vor allem, dass es eine Möglichkeit gibt, die ganze Veranstaltung mal auf DVD zu bekommen. Müßte ja bei der Überlänge eine Doppel-DVD werden.
Und jetzt warte ich wie viele andere, dass die anderen dort gewesenen nicht zu lange schlafen, damit hier Nachschub an Infomaterial kommt.
War nur Spaß. Schlaft erstmal aus, Ihr habt es Euch verdient und dann alles weitere.
Hubert, werd nicht krank,
LG Ingo

nach oben springen

#8

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 09:42
von Jenny | 186 Beiträge | 387 Punkte

Guten Morgen Puhdysfans,
seit ich das Forum kenne, weiß ich, was ich beim Morgenkaffee sinnvolles machen kann, wenn meine Familie schon weg ist.

Die bisherigen Erlebnisse vom gestrigen Abend lassen ja schon ahnen, wie toll es gewesen sein muss.

Nicht nur, dass Maschine von Hubert "ausgequetscht " wurde, sondern dass man sich auch mit den anderen Fans trifft.

Bin ja froh, dass ich heute noch frei habe, dann kann ich immer mal wieder reinlesen.

Vielen Dank an Euch, dass Ihr uns teilhaben lasst.

LG Jenny

nach oben springen

#9

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 10:50
von Anke68 (gelöscht)
avatar

Danke für die ersten Eindrücke und gute Besserung allen Verschnupften.

nach oben springen

#10

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 11:21
von Kirsche | 132 Beiträge | 284 Punkte

Ich bin von den Abend selber noch ergriffen.
Danke Maschine, danke Hubert ! ... wir sehen uns wieder 1

nach oben springen

#11

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 11:37
von caro&ute | 308 Beiträge | 667 Punkte

Ja Detlef,Deine Gefühle des Erlebten vom Vorabend kann man nur erahnen. Danke für diese 3 tollen Bilder.

nach oben springen

#12

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 11:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das kann ich mir auch gut vorstellen,das du noch so ergriffen von gestern bist ,Detlef!
Vielen Dank auch für deine Bilder!

nach oben springen

#13

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 16:08
von n.a.shorn79 | 35 Beiträge | 66 Punkte

Angekommen. Geschaut. Feststellung: Auch heute nach dem x-ten Besuch in Kirsches "Guter Stube" wieder ein anderer Aufbau mit Tisch und Gestühl, nichts für Sehschwache. Platz ausfindig gemacht, hingewandert, hingesetzt, Augen zu gemacht.
Nachdem ich spürte, daß die Schneise der Verwüstung wieder hergerichtet war, Augen aufgemacht. Feststellung: Freie Sicht auf zusammengefaltete Saaltrennwand, halber Tisch (der vermutliche Ort weiteren Geschehens), am Horizont halbe Leinwand (sagt man noch so?, Vielleicht war sie gar nicht aus Lein? Ist ja heute alles so modern, mit Biemer und so, vielleicht eine Biemwand?). Fazit: Platz beschissen! Neben mir sitzende Wärterin animiert, sich einen neuen Platz zu suchen. So geschehen. Ergebnis: Tisch mit Horizont komplett.
Ausliegende Speisekarte studiert. Feststellung: Keine Bratwurst! Könnte die Sache nun beenden, hatte aber zufällig keinen Hunger, da Abfüllung vorab schon geschah.
Gegen dreiviertelneun betrat vernünftige Akustik in Gestalt einer Totalen Immunität das Kirschenstüblein, es schien jetzt zur Sache gehen zu wollen. Ein graumelierter, aber trotzdem noch flott daherkommender Herr erschien, nahm eine bereitliegende schwarze, sprachverstärkende Keule und bat mit ein paar in alle Richtungen verteilten Nieserchen um Verständnis für seine momentane prekäre Lage und demonstrierte den mit offenen Nüstern Dasitzenden die Paderborner Art des gepflegten Schneuzens, an deren Nachahmung meine Wärterin heute offensichtlich scheiterte, wie ist sonst der Notarztbesuch zu erklären?
Auf der am Stuben-Horizont befindlichen Wand tauchte nun eine von der Bühne her bekannte Type auf, die lauthals seinen Kollegen aus einer besetzten Zone ankündigte, hierbei gebraucht der Mensch ein wunderschön in die Länge gezogenes AAAAAAA usw.
Und tatsächlich! Im Kirschenbaum gab es Jemanden, der sich angesprochen fühlte und auch schnurstracks herein spazierte, sich noch dazu auf den besten Platz im Raume fallen ließ! Die Masse Mensch, na so gefühlt 80 Leutchen, tobte, schrie und stampfte, aber es nutzte nichts, der Mensch schien unbeeindruckt, blieb sitzen, griff sich die zweite schwarze sprachverstärkende Keule und bedankte sich auch noch für den Lärm!
Ja, und nun begann sie, die drei Stunden andauernde Odyssee durch 43 Jahre und womit begann es? Richtig! Da waren mal 100 Jugendliche aus Gardelegen....(Kennt die Jemand? Wenigstens einen! Ich meine, wenn die nicht gewesen, was wäre dann? Vielleicht nichts! Oder nur etwas! Oder ganz anders! Wer kann es wissen?)
Was sonst noch geschah? Ist schnell erzählt! Hubert, der Schneuzer, als Insider der der ganzen abzuhandelnden Materie hatte viel Material, ja alles aus einer Zeit, in der die Bilder schon laufen gelernt hatte, mitgebracht und mit Kirsches technischen Nohau wurstelte er sich durch die Jahrzehnte. Über die 73iger Weltfestspiele, Intimes, Paul & Paula, erste Konzerte im Westen, Roter Faden, Godbei-Tour, Lords, Uli, Bapp, Waldbühne, Hansa Rostock, Mario Adorf, Carmen Nebel, Testkonzerte in Villingen-Schwenningen, Rammstein, Thomas Lück, Lustiges, Unveröffentlichtes, neue CD, Berliner Pilsner und, und, und noch mehr und doch nicht alles, geht ja auch, man müßte eine Fortsetzungsreihe kreieren.
Zum Schluß die bekannte Titelwahl, Foto- und Autogrammsession, Transportfahrzeug aufgesucht und durch Nacht und vor allem echten carmenlosen Nebel zum heimischen Stall gedüselt, heil angekommen, Zeit für sekthaltiges Sprudelwasser gefunden, Auge zugemacht, inzwischen wieder aufgemacht, nachgedacht, nicht viel, dies Gefasel entworfen, eingestellt, optisch aufgehübscht und Schluß und Aus.

Demnächst in diesem Theater:
Talk bei Kirsche: Bimbo & Klaus am __.__.____!

Angefügte Bilder:
IMG_9707.JPG
IMG_9708.JPG
IMG_9709.JPG
IMG_9710.JPG
IMG_9711.JPG
IMG_9711.JPG
SN858514.JPG
SN858516.JPG
SN858520.JPG
SN858522.JPG
SN858524.JPG

Was wie ein Nashorn kommt, ist nicht die Gefahr.
zuletzt bearbeitet 21.10.2012 16:11 | nach oben springen

#14

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 16:40
von Bernd | 4.450 Beiträge | 9418 Punkte

Wie hab ich sie vermisst - die herrlichen Berichte aus der Sicht eines Nashorns !
Danke auch Dir für diesen herrlichen Bericht !



Nächste Konzerte: ...
nach oben springen

#15

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 17:11
von Kirsche | 132 Beiträge | 284 Punkte

Heute Morgen, 9.15 Uhr Abfahrt von Maschine Spätesten in 4 Jahren sehen wir uns wieder .aber in 2 Jahren könnte man mit den Fans ja auch einen runden Doppelgeburtstag feiern

Angefügte Bilder:
P3210012.JPG
nach oben springen

#16

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 18:17
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Maschine hat heute schon zweimal angerufen,beim erstenmal war ich noch bewußtlos,gegen Mittag war er dann schon zuhause.

Es hat ihm super gefallen und er würde das immer wieder machen. Das sind ja Aussichten!

Ja,sehr schöner Bericht und Bilder vom Nashorn. Tut mir leid,Ina und Holger,dass ich Euch oben nicht erwähnt hatte,wahrscheinlich war ich vom Schnäuzen zu angegriffen.
Deshalb,schön,Euch auch getroffen zu habe.

So,jetzt will ich mal versuchen,etwas detaillierter auf einige Dinge einzugehen:

Zum Ablauf:
Es gab natürlich auch eine Setlist,allerdings mussten später einige Punkte übersprungen werden,weil die Zeit knapp wurde.
Ich werde mal versuchen,die Liste hier anzuhängen.

Maschine war,wie schon oft hier erwähnt ,sehr zugänglich und hat sich nach der Veranstaltung genügend Zeit für Autogramme,gemeinsame Fotos oder auch Signierungen von Gitarren genommen (hat doch gut geklappt,Julius).

Wie Romy schon geschrieben hat gibt es immer so 1-2 Härtefälle,die mit Ihrer Fragerei den Künstler dann ewig nerven.Das habe ich dann abgeblockt und sie an den Fanclub verwiesen,also freut Euch, Marcel und Ingo.
Über den Fanclub pfc-dasbuch und über das puhdys-forum hatte ich ja auch einiges gesagt,darüber wird es demnächst mal einen eigenen Thread geben.

Nun mal zu den Fragen,die Ihr im Vorfeld gestellt hattet:


Die wichtigste kam, glaube ich, von Bernd, wieviel Bier die Puhdys in ihrer Laufbahn schon getrunken haben?
Die Leute von der Küste hier wissen was das Achterwasser ist, nämlich ein Teil des Wassers, dass die Insel Usedom umschließt.
Wenn man das ausleert und mit Bier füllt,dann hat man die Menge an Bier,die die Puhdys schon getrunken haben.

Als zweites war die Frage nach Till Lindemann. Musikalisch gibt es keine Zusammenarbeit mehr,man kennt sich und beim Konzert in Leipzig hat Till Maschine selbst reingeholt in die Halle und er ist auch zu seinem 50. Geburtstag eingeladen.

3. Aktuell hat Maschine 25 Gitarren, dabei sind nicht die,die er beim Konzert benutzt. Wieviele es insgesamt waren,weiß er heute nicht mehr.

4. Klar sammelt Maschine seine eigenen Texte,darunter auch die noch unveröffentlichten und die halbfertigen.

5. Maschine mag schon Blues, aber um Blues-Songs selbst zu schreiben,muss man schon eine Seele dafür haben und eine ganz große Beziehung.

Das reicht mal für heute, sonst wird das hier zu trocken. Wir machen demnächst mal weiter mit den Antworten.

Danke nochmal an Maschine, an Euch Fans und Besucher und an Detlef und das Team vom Hotel Kirschstein.
Noch ein schönes Wochenende für Alle, Gruß,Hubert!


Dateianlage:
Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 21.10.2012 18:33 | nach oben springen

#17

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 18:23
von manni | 453 Beiträge | 878 Punkte

Danke auch von mir für den tollen Bericht.Und dir lieber Hubert gute Besserung.

nach oben springen

#18

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 18:34
von Kleiner Trommler | 3.158 Beiträge | 6491 Punkte

Auch von mir danke an alle Berichterstatter und für die Fotos.


PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte2022/2023
30.7.2022 Judas Priest - Halle
3.8.2022 Rolling Stones - Berlin
20.8.2022 Stahlzeit - Weißenfels
13.12.2022 Nightwish - Leipzig
5.5.2023 Sabaton - Berlin noch nicht sicher
6.5.2023 Sabaton - Leipzig


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#19

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 18:51
von Sturmvogel | 924 Beiträge | 1039 Punkte

Klasse Beiträge hier oben. Glaube da hat man echt was verpasst.
Sollte da Hubert noch so nen Ding mit Maschine planen, wäre da ein Ort in der Mitte Deutschlands angepracht.
Am Besten natürlich im Zentrum Deutschlands ,heist: SACHSEN !!!!!!!!!!!!
ne Spaß bei seite...


Danke für die vielen Eindrücke hier.
Gute Besserung Hubert

nach oben springen

#20

RE: Eine Sternstunde` des Talks mit Maschine in Wolgast am 20.10.2012

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 21.10.2012 18:54
von Bernd | 4.450 Beiträge | 9418 Punkte

Super durchorganisiert und ihr hattet mit Sicherheit einiges zu lachen, wenn ich den Plan mal so durchgehe.
Nagut, die Frage mit dem Bier habe ich nicht selber gestellt, hatte sie nur unterstützt ... bissel Spaß muss sein.

Jepp, Live bei Kirsche kann man auch mal in Sachsen machen, wir haben auch Wasser, z.B. die Elbe...



Nächste Konzerte: ...
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9644 Themen und 99656 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0