#1261

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 22.11.2013 20:40
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar



Was für ein Lob, geht ganz schön ins Musik - Herz



The Lords Teil II



http://www.youtube.com/watch?v=kpbeNC9D-zU

http://www.youtube.com/watch?v=IsVk6bXN7no

Danke für die schönen Minuten und Stunden, The Lords Forever !!!!

nach oben springen

#1262

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 23.11.2013 15:58
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Schöne Auswahl Reno...

das Medley ist ja auch geil...sooo habe ich Greenesleves noch nie gehört...fetzt

...grins..bin scheinbar uff´m Oldie-Trip...

Da

bin ich nächstes Jahr, da hat dein Regal ja auch schon ordentlich was hergegeben, zusammen
mit Smokie....bin mal gespannt

nach oben springen

#1263

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 23.11.2013 17:34
von Fränki | 4.924 Beiträge | 9813 Punkte

So siehts in der Müller Drogerie aus und wie siehts bei Euch aus ?


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#1264

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 23.11.2013 21:06
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Buffalo
http://de.wikipedia.org/wiki/Buffalo_(Band)




Auf der Suche in der Geschichte des Rock's, lese ich in meinen Good Times Heften und komme doch auf Bands, die ich in meiner Kindheit schon mal gehört habe.
Wie diese Band aus Australien, neben AC & DC zu der Zeit angesagt, Hard Rock von feinsten.

http://www.youtube.com/watch?v=0rzxM6Z_oDQ

http://www.youtube.com/watch?v=8K3NuLqwYWg

http://www.youtube.com/watch?v=UFBByTTIypY

Fünf Alben in der Geschichte dieser Band, die es in sich haben und kaum zu glauben auch gut anhören, schade haben interessante Musik gemacht

nach oben springen

#1265

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 23.11.2013 21:37
von Schuhladen63 (gelöscht)
nach oben springen

#1266

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 24.11.2013 15:56
von Schuhladen63 (gelöscht)
zuletzt bearbeitet 24.11.2013 15:59 | nach oben springen

#1267

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 26.11.2013 09:44
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Heute erlaube ich mir eine Band aus Australien Euch vor zu stellen

Budgie (Wellensittich) http://de.wikipedia.org/wiki/Budgie_(Band)

Aus meiner Erinnerung aus Kindertagen besser Jugendzeit lernte ich AC & DC 1977 http://de.wikipedia.org/wiki/AC/DC kennen.

Es gab drei Alben von AC & DC 1977 http://de.wikipedia.org/wiki/Let_There_Be_Rock.

Aber leider nicht zu der Zeit in der DDR zu kaufen, der Musik - Fan war dabei sehr eingeschränkt das Radio sein liebstes Instrument.
Werde ich nie vergessen Samstag ab 14 Uhr SFB II für ein Rock - Fan ein muss.
Bei der Sendung wurden Platten ausgespielt, unter anderem AC & DC.
Die Geschichte der Band vorgestellt unter anderem, dessen Platte gerade lief.
Zum vergleich auch andere Bands, wie Budgie aus Australien, dem Hörer empfohlen.

Aus der Zeit ist mir diese Hard Rock Band noch in Erinnerung.
Ein Wiedersehen per Platte gab es in Dänemark in den 90igern, die Urlaube waren einfach Hammer.
Sonne Strand und Plattenladen, was will ein ausgepowerter Tiefbauer mehr.

http://www.youtube.com/watch?v=Vf-Z9kaPHrI

http://www.youtube.com/results?search_qu...full+album&sm=1

http://www.youtube.com/watch?v=F4DyCWxm5IQ

beim letzten Link der Platte mal 6:04 vorspulen und Ihr werdet ein Titel von AC & DC entdecken.

Ein Link ist die Übersicht von Werken dieser Band.

Was macht diese Band aus, gut es ist nicht Deep Purple, kein Bon Scott im Gesang.
Die Spielfreude an der Gitarre und auch beim Schlagzeug hat mich überzeugt diese Band ins Regal zu holen.
Aus meiner Jugendzeit, wie gesagt im vergleich noch in Erinnerung.
Gerade für unseren Stephan oder Marcus - S, Herrn Julius mal zu vergleich was ein Gitarrist alles kann.

Der Gesang ist eher einer Maus aber was zu der Zeit bestimmt nicht einfach war einen besseren Sänger zu bekommen.
Für die leisen Töne mag es ja gehen aber für die richtigen Rocknummern?










Freunde ich wünsche Euch viel Spaß bei BUDGIE

nach oben springen

#1268

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 01.12.2013 14:37
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar




Wahnsinn wie die Zeit vergeht, eben noch 2003, schreiben wir das Jahr 2013 und in ein paar Tagen 2014
Dieser Mann ein wichtiger musikalischer Baustein von The Rolling Stones wird jetzt im Dezember 70 Jahre alt.
Ein Teil vom Platten Regal ist vor einigen Tagen zusammengebrochen, das Archiv mit den Musikzeitschriften.
Die letzten Zehn Jahre gesammelt Good Times http://www.goodtimes-magazin.de/ , Melodie&Rhythmus,
Rock Hard http://www.rockhard.de/megazine/heftarchiv/rh-319.html und
Guitar http://www.guitar.de/





http://www.youtube.com/watch?v=B2sNYUQlV7c

http://www.youtube.com/watch?v=wzKd0aiaK4c

http://www.youtube.com/watch?v=aEt80lt01vE

http://www.youtube.com/watch?v=aEt80lt01vE

zuletzt bearbeitet 01.12.2013 14:38 | nach oben springen

#1269

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 01.12.2013 15:15
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Bob Dylan

http://de.wikipedia.org/wiki/Bob_Dylan

dieser Musiker hat mit seiner Musik und Texten die Band's beeinflusst wie The Byrds - Mr. Tambourine Man, sogar Elvis Presley sang - It's All Over Now, Baby Blue

Möchte Euch aus meiner Sammlung
diese Alben ans Herz legen, einen kleinen Querschnitt von Bob Dylan



mit fast 73 Jahren tourt er noch immer durch die Welt, mit seiner Gitarre und Mundi

http://www.youtube.com/watch?v=-jPg2M1UYgU

http://www.youtube.com/watch?v=zt1R8LQ5-LI

http://www.youtube.com/watch?v=cJpB_AEZf6U

nach oben springen

#1270

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 03.12.2013 12:56
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Heute möchte ich Euch aus der Aktuellen GOODTIMES diesen Beitrag zeigen



mein Eindruck eine wirklich sehr schöne CD mit DVD läuft mit den Puhdys Heilige Nächte im wechsel

nach oben springen

#1271

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 04.12.2013 16:23
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Aus aktuellen Anlass habe ich heute eine Band aus meinem Archiv raus geholt,
ja gerade wieder entdeckt, Dire Straits

http://de.wikipedia.org/wiki/Dire_Straits

bei mir sind im Archiv diese LP's



warum aktueller Anlass? meine geliebten Puhdys sind am Scheideweg? Künstler wollen sich verwirklichen
unter diesem Aspekt sehe ich den Solo - Weg bei Maschine, wie bei Mark Knopfler, dem Songwriter Mark Knopfler
der Kopf von dieser Band Dire Straits.

Die Amiga LP ist eine Zusammenstellung der ersten beiden LP's Dire Strait 1978 & Communique 1979
die beiden Titel Down To The Waterline und Sultans of Swing http://www.youtube.com/watch?v=A97isHB1_8A
sind zu meiner Zeit in den Discotheken rauf und runter gespielt worden 1980 bis 1983

http://www.youtube.com/watch?v=M6uKHcxdC...t=RDA97isHB1_8A

das waren noch Zeiten jung und frei, die Sammlung von Musik noch überschaubar.

Dire Straits vertreten mit sechs Studio Alben, eins der besten Alben ON THE NIGHT

Dann beginne ich mit den ersten Studioalbum weitere alle als CD vorhanden




mein Held Maschine ist nach 28 Jahren von Intim auf Solo - Findung, Puhdys haben 44 Jahre Musik - Geschichte geschrieben
, gehen sie getrennte wege?????

Dire Straits 1977 gegründet und 1995 getrennt, 18 Jahre gute und solide Musik den Fans rüber gebracht.
Schade, wie ich finde, fast nach 20 Jahren könnte eine Zusammenarbeit wieder statt finden.
Zusammen waren sie eine richtig gute Band, haben den Zuhörer erreicht.
drum Beispiele von Mark Knopfler seine Solo - Projekte http://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Knopfler



http://www.youtube.com/watch?v=5-2ThFddglk

nach oben springen

#1272

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 12:31
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Scorpions - 40 Jahre

eine Band im anderen Deutschland groß geworden (BRD vor November 1989 unerreichbar), englisch singend Still Loving You
1988 erschien in der DDR diese LP - Love At First Sting mit Rock You Like Hurricane. Seit drei Jahren gab es diese Songs schon im TV oder Radio
im anderen Deutschland und nun auch bei uns.

http://www.youtube.com/watch?v=kAI0ZixbKX4

http://www.youtube.com/watch?v=37R_h1cllEs

Hard Rock mit einer Melodie Stimme Klaus Meine, diese Kraft Stimme mal anders aber immer wieder erkennbar.

Scorpions - Wind of Change - http://www.youtube.com/watch?v=6jPQM4o21aM

Crazy World - 1990 http://de.wikipedia.org/wiki/Crazy_World darauf Wind of Change die Hymne schlecht hin für die Wende 1989/90





Aktuell Scorpions MTV - Unplugged - Live In Athens

als doppel CD & DVD erhältlich

Gestern im TV http://www.vox.de/cms/sendungen/die-scorpions-story.html
die Story über eine Band gezeigt, wie ich es mir nur wünschte könnte über die Puhdys so ein Bericht zu sehen.
Der Unterschied dieser Bands ist glaube die Sprache, die Musik - Richtung und die Teile Deutschland?

Scorpions habe ich nicht gleich geliebt, Klaus Meine seine Stimme sagte mir überhaupt nicht zu.
Habe diese Band schätzen gelernt, gelernt auch was anderes zu akzeptieren.

Wind Of Change

zuletzt bearbeitet 08.12.2013 13:01 | nach oben springen

#1273

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 15:24
von Kleiner Trommler | 3.158 Beiträge | 6491 Punkte

Danke für die Videos Reno
Jo die Doku hab ich auch gesehn.War sehr interessant.Es gibt soviele Hardrockbands ob es Zeppelin,ACDC oder Deep Purple is aber die Scopions sind für mich die beste Hardrockband.Weil sie irgendwie auch ihren eigenen Stil und Sound haben.Nächstes Jahr kommen sie ja auch wieder nach Deutschland aber leider nur unplugged.Ich meine sie klingen in diesem gewand auch gut aber ich persönlich finde sie in ihrem harten Sound immer noch am besten.Wenn sie dann mal wieder Rockkonzerte machen muss ich unbedingt hin.

Hier mal ein paar cds aus meiner sammlung

Schönen 2.Advent

Angefügte Bilder:
001.jpg
004.jpg
006.jpg

PUHDYS - DORO - JUDAS PRIEST - SABATON - BEYOND THE BLACK - STONES - NIGHTWISH - ARCH ENEMY
That's the Band's i love and more \m/

Konzerte2022/2023
30.7.2022 Judas Priest - Halle
3.8.2022 Rolling Stones - Berlin
20.8.2022 Stahlzeit - Weißenfels
13.12.2022 Nightwish - Leipzig
5.5.2023 Sabaton - Berlin noch nicht sicher
6.5.2023 Sabaton - Leipzig


https://www.facebook.com/profile.php?id=100008431368707
https://www.facebook.com/Puhdys-Songzitate-176191892830506/
nach oben springen

#1274

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 15:53
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Stephan Danke für Dein Worte.
Die Band stand bis 1988 überhaupt nicht auf dem Plan, bis dann die Amiga LP erschien.
Einige mal im West TV gesehen 1978 Scorpions - He's A Woman, She's A Man http://www.youtube.com/watch?v=dIMF2fspT5c

http://www.youtube.com/watch?v=ivYZ7hDor6U

heute keine Frage finde ich die Band richtig Hammer und Ihre Alben können sich sehen lassen und Du hast unbedingt Recht,
sie haben Ihren eigenen Still gefunden, zumal Klaus Meine seine Stimme dazu beiträgt.

Vergleiche diese jetzt mal bei den Puhdys, Maschine singt und Quaster schön für eine Band.
Aktuell Quaster bei der LP Heilige Nächte mehr seine Stimme zum besten gebracht, Maschine gar nichts mit zu tun mit der Platte als
die alten Titel neu eingespielt oder besser Remastert.

Für mich im weitesten Sinne keine Puhdys Heilige Nächte, sowie Maschine sein Solo Projekt kein Solo Album ist.
Bei Heilige Nächte würde ich schreiben vier Puhdys.
Bei Mashines Solo, The Best neu abgemischt plus drei neue.
So sieht es zur Zeit in meinem Kopf aus.

Gut bei den Scorpions war auch nicht alles immer Sonnenschein aber sie haben Größe bewiesen.
Finde Maschines Klaffenbach nicht gut für die Puhdys und die vier Puhdys nicht gut bei den Interviewe bei den Sendern für die Puhdys.

http://www.youtube.com/watch?v=5qB7y16A14A

http://www.youtube.com/watch?v=5zZPaOBwpPs

wie kann ein Maschine Lebenszeit ohne Quaster singen ..........?

nach oben springen

#1275

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 16:16
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Na Reno,das sind doch mal ehrliche Worte, die gefallen sogar mir,was die CD `Heilige Nächte` betrifft.

Allerdings,warum soll Klaffenbach nicht gut gewesen sein?

Dort wurden endlich mal die Fragen beantwortet,die die TV-, PK- und Rundfunk- Interviews zu den Heilgen Nächten aufgeworfen hatten,
also doch schon mal gut für uns Fans,dass wir jetzt etwas mehr wissen.

Und was die Solo-CD betrifft, da wurde nichts neu abgemischt,da wurden/werden die paar alten Songs mit anderen Musikern komplett neu eingespielt und arrangiert und zwar so,
dass Du diese kaum noch mit den Puhdys in Verbindung bringen kannst.

Und wer sagt denn,dass es bei 3 neuen Songs bleibt?
Auch manchen der alten Songs kann man durchaus als neu bezeichnen.

Wir lassen uns einfach mal überraschen und warten,bis wir die CD gehört haben.
Ganz sicher werden noch paar Knaller drauf sein.Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#1276

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 16:36
von Bernd | 4.450 Beiträge | 9418 Punkte

Genau so wie Reno sehe ich es im Moment auch: Zum einen eine "Vier-PUHDYS-Platte" und zum anderen covert Maschine die PUHDYS.
Beide Projekte werden ihre Licht- und Schattenseiten haben. In dem einen Fall kennen wir ihre Chartplatzierungen bereits. Im anderen lassen wir uns überraschen im März.
Klaffenbach war schon wichtig und richtig, um auch mal von Maschine zu erfahren, was ihn weswegen zu was bewegte und eben nicht. So ausführlich fundiert von der PK der PUHDYS zur "Heiligen Nächte" zu berichten, blieb uns als Gäste dieses Mal zumindest in Sachen bewegte Bilder verwehrt.
Die PUHDYS möchte ich zumindest 2014 in ihrem 45. Bandjahr noch mit den 5 Herren auf der Bühne sehen, die ihre Sache gemeinsam durchziehen, zum einen die Wintertour bis Mitte Januar, die Akustischen Konzerte bis zur 45-Jahre Open-Air-Saison, die 45-Jahre Tour und das weitere (Ost)"Rock-Giganten"-Experiment, wo auch noch keiner weiß, wohin das führen wird. Und vielleicht eine zeitnahe Entscheidung für die Fans, ob sie weiter machen möchten oder nicht nach 2014. So käme im Falle einer "Rockerrente" auch kommerziell noch das eine oder andere an Euros in die Truppe wegen eines guten Vorverkaufes. Ich würde es verstehen, wenn man den Schlusstrich sauber zieht und dann jeder für sich alleine entscheidet, wie er weiter macht oder nicht. Auf alle Fälle macht es keinerlei Sinn, auf PR-Gag zu spielen und sich davon mehr Zuspruch zu erhoffen. Wir wissen alle, 2005 ging das gewaltig nach hinten los.



Nächste Konzerte: ...
zuletzt bearbeitet 08.12.2013 16:48 | nach oben springen

#1277

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 16:37
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Hallo Hubert,
Klaffenbach war von Maschines Beichte, so will ich das mal nennen, geprägt.
Überraschend für viele Ohren, wie ich finde und auch wahrgenommen habe.
So ehrlich zu sein, ist schon Größe und auch noch zu erzählen hat schon was.
Habe viele Worte gehört auch das letzte Interview vom RRB, dort wieder die Rede war
Maschines schwäche oder ein wenig Ruhe wegen sein neues Album.
Wie beim Tennis der Ball geht hin und her, der Fan kann sich sein Bild machen.
Für mich steht fest, die Band muss immer noch auf der Bühne bestehen.

Zum Solo Album:

ich habe eine andere Definition vom Solo - Album und auch Vorbilder
z.B.: Phil Collins zu Genesis
Paul McCartney zu The Beatles, siehe John Lennon oder George Harris

diese Künstler haben zwar in großen Gruppen gespielt und ihre eigenen Sachen gemacht
Peter Gabriel auch ehemals Genesis wäre da auch zu nennen

Gut ich muss Maschines Album erstmal hören.

nach oben springen

#1278

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 18:13
von anhi1962 | 2.772 Beiträge | 5979 Punkte

Reno, beim Ansehen des Links "Lebenszeit" in Deinem Beitrag zu den Scorpons wurde mir gerade ganz warm. DAS war einer der Songs, die mich "Westler" damals mit ca 15 Jahren an die Puhdys brachte. Eingehängts Synthesizerklänge, gepaart mit den von rechts bzw links aus den selbstgebastelten Lautsprecherboxen klingenden Stimmen der ersten beiden Strophen - das hatte was besonderes. Meine ersten MC´s mit dieser "Ostmusik" liefen fast von morgens bis abends.

Leider habe ich von der TV-Doku nur die letzte 3/4 Stunde gesehen. Fand ich sehr gut gemacht, so dürfte gerne auch mal eine Doku zum 45. unserer Band produziert werden.
Zum "Wind of change" fällt mir gerade ein, das ich 1991 diese Maxi-CD gekauft habe (Betep Nepemeh - Wind Of Change).
Ein Bild dazu gibts im Netz: http://www.musik-sammler.de/media/113327
Und ich erinnere mich, das ich, der ja nun kein Russisch gelernt hatte, den ersten Song der CD (höre Dateianlage) bis zum Erbrechen immmer wieder gehört habe und dabei das, was ich hörte, mitgeschrieben habe, bis ich den kompletten russischen Text bzw was ich verstanden hatte, auf dem Papier hatte. Immer, wenn in Kneipen oder bei Feten der "normale" Song gespielt wurde, sang ich dann mit meinen "russischen" Textkenntnissen, anstatt wie die anderen, herkömmlich auf Englisch.

Liebe Grüße
Andreas (°|##|`


Dateianlage:
Andreas
zuletzt bearbeitet 08.12.2013 18:56 | nach oben springen

#1279

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 08.12.2013 19:02
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Andreas..., daß Maschine mit Toni Krahl zusammen jetzt Lebenszeit singt...

..war für mich ein unglaublich trauriges Zeichen...das kam nicht von ungefähr

nach oben springen

#1280

RE: Inventur am Regal 2011

in Ostrock allgemein 12.12.2013 18:14
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Hallo Musik - Freunde, Puhdys - Fans ,

was für Tage im Dezember und in diesen Nächten, um 16:00 Uhr wird es dunkel, kann es passieren Wilde Tiere verlaufen sich.

Nun habe ich mir mal die Mühe gemacht drei Werke von den Puhdys mehrmals zu hören.
Durch das Wissen die Heiligen Nächte nun ohne Maschine statt gefunden haben, vergleicht der Fan, wie ich nun diese Werke.
Manch ein Zwerg meint die bessere Heilige Nacht zu haben und Dezembertage, Dezembernächte wären nichts dagegen.

Ich Zwergnase muss sagen, die neu abgemischten Tabs mit Maschines Gesang mal weg lassen, den Rest soll sich stellen.

Hatte meine Meinung zu der CD Heiligen Nächte schon geschrieben und stehe nach wie vor dazu.
Aber jetzt aus einer ganz anderen Perspektive im vergleich zu Maschines Musik, die er mit den Puhdys uns näher gebracht hat.
Muss ich sagen da geht die Seele auf, ich war teilweise wieder in den Kindertagen, Jugend ging an mir vorbei.

Bei Quaster seiner Heiligen Nacht schwimme ich, es ist eine andere Art Puhdys Sound, vor mir läuft ein Bild der Vergangenheit.
Tauche in seiner Stimme ein, eher streng.

Bei Maschines Werken sind Glöckchen und andere zarte Töne zur Festlichkeit zu hören, das fehlt ein wenig.

Trotz dem liebe ich alle drei Werke, nicht nur weil Puhdys drauf steht, ne weil Puhdys drin sind, schade das Maschine dazu kein draht gefunden hat.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9644 Themen und 99655 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1