#41

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2011 14:59
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Bert,Kommando zurück! Die Bescheuerten von Sony und Gema haben die Videos leider gesperrt. Vielleicht kann ja Bernd durch anderes Hochladen helfen.Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 25.09.2011 15:00 | nach oben springen

#42

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2011 16:43
von Bernd (gelöscht)
avatar

kommen gleich auf meinem "myvideo"-Channel, und somit auch hier. Augenblick noch !

nach oben springen

#43

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2011 17:14
von Bert Kubik | 127 Beiträge | 242 Punkte

DANKE an Hubert und Bernd !

Ich warte auf die Info an Alle, daß es bei Bernd mit dem Hochladen geklappt hat ...

Beste Grüße aus dem sonnigen Berlin - Der BERT - www.bertkubik.de

nach oben springen

#44

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2011 20:44
von Bernd (gelöscht)
avatar

Rosalili hat die Prüfung bestanden:

nach oben springen

#45

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2011 22:02
von Bert Kubik | 127 Beiträge | 242 Punkte

GLÜCKWUNSCH ...

Und DANKE Euch für die hammer Erinnerungen - Was für eine Zeit, die Nie vergeht !

Beste Grüße - Der BERT - www.bertkubik.de

nach oben springen

#46

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 25.09.2011 23:23
von Bernd (gelöscht)
avatar

Seit 16:35 Uhr auf die Freischaltung gewartet, nun ist auch das PUHDYS-Cover (CCR und KINKS) da !

zuletzt bearbeitet 25.09.2011 23:26 | nach oben springen

#47

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 26.09.2011 16:21
von Fränki | 4.924 Beiträge | 9813 Punkte

@ HubertTolle Videos ,ach amliebsten hätte man solche Raritäten auf DVD. Jedenfalls sind es sehr gute Schätze auch Maschine &
Männer und Danke an Bernd der es geschafft hat diese schönen Aufnahmen reinzusetzen.
LG von Sonny und Frank


MEIN LEBEN IST MAL SO UND MAL SO und wenn es mal nich so lief sag ich mir NOCHMAL
nach oben springen

#48

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 26.09.2011 19:14
von PM | 4.235 Beiträge | 5060 Punkte

Hut ab, solche Schätze jemals sehen zu können, hätte ich nie geglaubt. Ich sag mal an alle Danke, die das hier auf die Reihe bringen.


Klick mal druff hier:

nach oben springen

#49

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 26.09.2011 19:40
von Bert Kubik | 127 Beiträge | 242 Punkte

Ist das lange her - Man hat ja schon selber Schwierigkeiten sich "wiederzuerkennen" ...

DANKE dem Team dür diese wundervollen Erinnerungen !!

Der BERT aus Berlin - www.bertkubik.de

nach oben springen

#50

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 27.09.2011 19:21
von rose66 | 179 Beiträge | 342 Punkte

Danke Hubert für das Video aus dem Ahornblatt, habe beim Schwenk übers Publikum auch alte Bekannte gesehen, z.B. Antje aus Zittau. An diese Veranstaltung erinnere ich mich gerne, viele Fans nicht nur von den Puhdys und fast alles aus der DDR-Rock und Pop Szene. Und natürlich Herr Aurich, unser letzter FDJ-Chef. Zu der Zeit war ja die Grenze noch dicht und wir vom Fanclub "Auf Lebenszeit" verhandelten mit ihm über ein Visum für uns zum Goodbye am 16.12. in Paderborn...Das hat sich dann ja von selbst geregelt, zum Glück. Was für eine tolle Zeit damals. War vor kurzem paar Tage in Berlin auf Spurensuche. Der Bebelplatz eine Baustelle, der Palast und das Ahornblatt verschwunden. Da tuen solche Video-Erinnerungen wirklich gut-Danke dafür und Grüße von Matthias


Matthias Rose

nach oben springen

#51

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 29.09.2011 23:19
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Matthias, stimmt, das waren noch Zeiten. An diese Aktion kann ich mich auch noch gut erinnern. Lars Schmidt und einige andere von Euren Fanclubs haben mich mit zum Herrn Aurich und einem gewissen Hartmut König geschleppt wegen der Visa zum Good-Bye Konzert am 16.12.1989 in Paderborn. Ich kannte die beiden ja nicht, aber so wie ich mich erinnere war König stellvertretender Kulturminister und Aurich war der FDJ-Chef. Ich hatte keine Probleme da mit hin zu gehen und so haben wir den Herren unser / Euer Anliegen vorgetragen.

Und, oh Wunder, die beiden haben zugesagt, dass Ihr nach Paderborn kommen dürft und sie sich darum kümmern wollten. Jetzt kommt der eigentliche Gag der Geschichte, sie haben Wort gehalten. Die Grenze war im Dezember ja schon offen, was am 27. Oktober noch niemand ahnen konnte, aber trotzdem war die Fahrt nach Paderborn, einschließlich Übernachtungen, schon von der FDJ organisiert worden und ich bin irgendwie sicher, dies hätte auch bei noch geschlossener Grenze funktioniert, obwohl wir im Oktober auf die Zusage der beiden eigentlich nicht viel gegeben hatten. Es fuhren Züge, wo an verschiedenen Haltepunkten die Fans in den Städten zusteigen konnten und die FDJ hatte Jugendherbergen in und um Paderborn für die Teilnehmer gebucht. Es war alles richtig durchorganisiert. Das fanden wir damals schon eine gute Aktion.

Dies sind so die kleinen Geschichten, die man miterlebte, da fallen einem immer mehr ein, so dass ich wahrscheinlich nie mit dem Schreiben oder Erzählen fertig werde. Aber man erinnert sich gerne. Was haben wir damals alles versucht, um möglichst viele Ostfans zum letzten Konzert nach PB zu kriegen. Annelie hat sicher mehr als 100 Einladungen geschrieben, wo wir begründen mussten, dass es unbedingt erforderlich ist, diesen oder jenen Fan dabei zu haben, z. Beispiel `Wir brauchen Frau / Herr XY als Kosmetikerin, Friseurin, Security, Helfer jeder Art usw.` Mit diesen Einladungen haben die Leute dann die Anträge gestellt, aber glücklicherweise war das Ganze dann überflüssig und alle waren da. Demnächst werde ich mal etwas mehr vom Ahornblatt (Video) hier reinstellen, ich bin sicher, Du und einige andere (Hallo Tina) werden sich noch gut daran erinnern können. Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
nach oben springen

#52

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.09.2011 08:56
von Bernd (gelöscht)
avatar

Zumindest war der Zeitpunkt reif, daß es vielleicht einige wirkliche Fans, und nicht nur fanatische FDJ- , Partei- und Stasianhänger geschafft hätten, in Paderborn mit dabei zu sein.
Zu diesem Zeitpunkt waren ja schon die Züge von Prag auch hier in der Sächsischen Schweiz durchgefahren und der große Diktator Honecker bereits abgesetzt. Auch wenn die Grenzöffnung zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar war, war die SED bereit, auf ausreisewillige Leute zu "verzichten" , um sich somit wieder "Ruhe" ins Land zu holen.

Der Plan ging zum Glück nicht auf ....

nach oben springen

#53

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.09.2011 10:07
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Heute habe ich mal 2 etwas andere Videos, also keine kompletten Songs, sondern einfach paar Szenen aus verschiedenen Liedern zusammengeschnitten. So wie die Fans am Come Back aktiv mitarbeiteten (siehe `Puhdys 1990 – 1992 Zwischen Good Bye und Come Back`, so waren sie auch 1989 aktiv dabei und organisierten Konzerte, zum großen Teil mit Unterstützung unserer Paderborner Fancluborganisation, zum Teil haben sie auch örtliche Veranstalter so lange genervt bis sie zusagten und dann auch unterstützt, als diese dann doch noch ein Puhdys-Konzert veranstaltet haben.

Als wir wussten, dass es eine Good-Bye Tour wird, wollten wir natürlich noch soviele Konzerte wie möglich in diesem Jahr erleben. Mit Hilfe der Fans und Fanclubs ist dies auch gelungen und diese Orte wo das war, sind im `Hallo 1989 ` nochmal aufgeführt. Es waren im Grunde die gleichen Fans und ein paar mehr wie beim Come Back. Hier nochmal die Aufstellung, falls der Ton nicht so gut rüberkommt:
Fulda-Neuenberg: Mein alter Sportverein und der Fanclub Ikarus
Dortmund: Fanclub Erinnerung, Fam. Kunkel und Reiher
Elsenborn: Helmut Marx
Neunkirchen
Dautphetal: Olli Schirmer und Fanclub Schlaf mit mir
Kaufbeuren: Stephan Stroer
Mainz: 2 Konzerte an einem Abend, 2 Tage nach Grenzöffnung
Hamburg: Fanclub Schattenreiter aus Stolpe und Herbert Tobaben aus HH
Hannover
Bocholt: Dieter Hüpsel und noch Jörg Honsel
Uslar
Siersburg: Heidrun und Egbert Jochum, hier als `Heidrun Elisabeth Jochum und Eggi` registriert und der damals 12 jährige Uninvited94
Villingen-Schwenningen: Dieter Sirringhaus und die Stadtjugendpflege
Peine
Lingen
Dortmund: nochmal Kunkels und Reihers, das war am 15.12 die Kameraprobe von Westfalia TV für das große Good-Bye Konzert am nächsten Tag in PB. Es war ganz kurzfristig angesetzt, trotzdem waren 400 Leute da.
Paderborn: Puhdys Fancluborganisation, Hubert und Annelie Bayer
Ihr seht, auch im letzten Jahr der Puhdys haben wir, gemeinsam mit den Fans viel erreicht



Ob die Reihenfolge stimmt, werdet Ihr im Video hören, habe das jetzt aus dem Gedächtnis geschrieben.

Im 2.Video `Mixed 1989`sind einige Szenen aus einigen der oben aufgeführten Konzerte, die sich fast ausnahmslos auf der Bühne abspielen.




Hier sind einige lustige Begebenheiten mit Musikern und Technikern mit dem Originalton einfach aneinander geschnitten. Ist gewöhnungsbedürftig aber lustig. Das soll mal die besondere Stimmung etwas rüber bringen. Viel Spaß beim Anschauen. Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 10.04.2015 22:03 | nach oben springen

#54

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.09.2011 11:33
von Steine-Silke (gelöscht)
avatar

Klasse, die Videos, Danke Hubert

nach oben springen

#55

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.09.2011 12:40
von rose66 | 179 Beiträge | 342 Punkte

Danke Hubert für die Videos. Habe auch noch einige Exemplare aus der damaligen Zeit in Paderborn. Das goodbye am 16.12. und Annelies Geburtstag z.B. Schaue ich mir immer wieder gern an.
Was unsere Aktion mit den Visa damals im Ahornblatt betrifft, wußte ich garnicht das es soweit war das es wahrscheinlich auch ohne Grenzöffnung geklappt hätte. Das veblüfft mich jetzt schon, obwohl die Herren haben ja damals alles getan, um ihr Gesicht zu wahren. Siehe die (nachträgliche) Verleihung des FDJ-Preises an die Puhdys.
Tina wird dazu eventuell auch mehr wissen als ich. Übrigens treffe ich mich mit ihr am 02.10. in Suhl, ihrer alten Heimat. Bin gespannt was wir so plaudern werden. Werde die alten Weggefährten dann mal informieren. Tina wird sich hier bestimmt auch noch öfter melden, sie braucht noch etwas Zeit.

Grüße von Matthias


Matthias Rose

nach oben springen

#56

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 30.09.2011 20:04
von Bert Kubik | 127 Beiträge | 242 Punkte

DANKE Hubert für wieder einen HighLight Mehr ... - Wunderschöne Erinnerungen auch für mich mit dem 2. Video insbesondere !

Sonnigste Grüße aus Berlin - Der BERT - www.bertkubik.de

nach oben springen

#57

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 02.12.2011 14:29
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Nachdem jetzt der Stress mit Freiberg und einigen Akustikkonzerten sich dem Ende zuneigt,will ich mal wieder ein paar Erinnerungen von damals hier einstellen..Zum Beispiel 1989 in Elsenborn/Belgien, als uns Peter fragte,ob wir denn die Mondlandung kennen.Bei früheren Konzerten, vor allem vor Armeemitgliedern spielten die Puhdys die Mondlandung nach,so wie sie sich das vorstellten. Sie landen auf dem Planeten und dann kommt eine Ehregarde der Einheimischen und begrüßt sie mit einer Parade. Wie das dann ablaufen würde führten uns dann Peter,Maschine und Quaster vor dem Essen vor. Peter ist dabei der Alien-Chef.Einige von Euch,bei denen irgendwie die `Remember 1989`gelandet ist werden das sicher kennen. Für alle anderen viel Spaß mit der Mondlandung. Gruß Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 02.12.2011 14:43 | nach oben springen

#58

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 02.12.2011 14:44
von Schuhladen63 (gelöscht)
avatar

Hubert,
kann oder soll ich schreiben das ich solche Momente Liebe.
Mit eigenen Worte nicht niederschreiben, schade das die Zeit zu schnell vergeht.
Als wäre es gestern oder vor einem Jahr.
Lese Deine Beiträge zu gern und schau genau so gern Deine Videos.
Bleib Gesund und einen schönen 2.Advent
Danke von meinem Herzen.

nach oben springen

#59

RE: Puhdys 1989 - Good-Bye-Tour und mehr

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 16.12.2011 12:52
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Wie schon gesagt, gab es 1989 auch viele Fernsehtermine. Einer davon war im, ich glaube August, in Westberlin die Veranstaltung `Berlin Rockmarathon`.
Hier spielten einige deutsche Bands und Sänger wie Wolf Maahn, Ulla Meinecke, Rodgau Monotones und auch Silly und noch ein paar mehr, die Puhdys waren jedenfalls der Headliner. Dieses Konzert, bei dem auch Zuschauer waren, wurde von allen dritten Programmen im Westen übertragen. Nun hatte Harry zu dieser Zeit wieder einmal größere Probleme mit seinen Ohren, so dass wir hier zu einer kleinen Rarität kommen, denn am Bass spielte Axel Schäfer. Es ist der Bassgitarrist, der auch ein Jahr später bei Maschine und Männer spielte.
Im Clip sehen wir `Ich will nicht vergessen`mit Axel am Bass. Gruß, Hubert!


Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 16.12.2011 14:18 | nach oben springen

#60

Good Bye Tour 1989, vom August-Bebel-Platz in Berlin bis zum Good-Bye Konzert in Paderborn

in Mehr als 40 Jahre PUHDYS - Geschichte 16.12.2011 13:02
von Puhdy6 | 5.769 Beiträge | 12501 Punkte

Puhdys Good-Bye Konzert am 16.12.1989 in Paderborn
Das Ganze ist heute, auf den Tag genau jetzt 22 Jahre her und in einem Anflug von Sentimentalität habe ich dieses Ereignis mal vorgezogen und ich werde es auch nach und nach weiterbearbeiten, denn von und rund um diese Veranstaltung gibt es viele, viele Geschichten.
Am 16.12. war es dann soweit. Die lange Good Bye Tour ging zu Ende und es kam der Tag, auf den wir ein ganzes Jahr hingearbeitet hatten. Jede Menge TV-Termine, jede Menge Konzerte, die mit - oder von Fans zusammen mit der PFO veranstaltet wurden, damit wir noch möglichst viele erleben konnten. Und die ersten Besuche in der DDR zum Fantreffen in Magdeburg, zum 100. ten Kessel Buntes, zum Konzert in Oberhof und zur DDR-Abschiedsfete im Ostberliner Ahornblatt.
Jetzt noch eine Veranstaltung und dann sollte alles vorbei sein? Für uns ganz schwer vorstellbar.
Aus dieser Veranstaltung sollte etwas ganz besonderes werden, das auch die Puhdys nicht vergessen sollten. Für nachmittags hatten wir eine große Abschiedsfete der Fans organisiert, für die man sich schon das ganze Jahr über anmelden konnte. Wir mussten immer wieder das Kontingent erhöhen weil immer mehr Anmeldungen kamen. Natürlich auch dadurch, dass wir aufgrund der vielen Konzerte auch immer mehr Mitglieder in unserer Paderborner Fancluborganisation bekamen, die ja auch in den Verteiler für die Infos aufgenommen wurden. Zum Glück besteht die Paderborner Schützenhalle aus 2 fast gleich großen Hallen, wobei wir in der zweiten immer wieder gedanklich Trennwände verschoben haben um mehr Platz zu bekommen. Letztendlich hatten wir dann doch die gesamte 2. Halle und es waren ca 800 Fans da, das heißt, soviel Sitzplätze hatten wir an den Tischen. Es waren aber noch wesentlich mehr, die dann an den Bierständen oder vor der Bühne standen.

Richtig, eine Bühne gab es auch, denn wir hatten auch nachmittags schon ein Programm für die Fans auf die Beine gestellt. So spielte zum Beispiel Rollsplitt aus Fulda, die wir dort im August im Vorprogramm hatten, eine richtige Rock`n Roll Band mit Gitarre, Schlagzeug und Kontrabass oder wie das heißt, wir hatten weiterhin das Schauorchester Ungelenk, das einige von Euch sicher kennen, es gab die Endausscheidung eines Puhdys-Quiz, dessen Fragen wir schon vorher mit den Infos verschickt hatten und es gab die obligatorische Versteigerung.
Zu ersteigern war eine Lederjacke von Maschine und ich weiß nicht die wievielte Bassgitarre von Harry. Er hatte scheinbar ziemlich viele davon, wenn ich so im Nachhinein höre wer angeblich alles so eine hat. Moderation der Veranstaltung und auch des abendlichen Konzertes machte unser Lippi (Wolfgang Lippert). Ihn hatten wir im Sommer bei einem Konzert kennengelernt. Ich glaube, es war in Köln, er kam da aus Bremen von Radio Bremen, wo er damals schon zur DDR-Zeit die Sendung `Stimmt`s` hatte, um seine Freunde und Nachbarn, die Puhdys, beim Konzert zu besuchen. Während der Veranstaltung liefen paralell auf einer großen Leinwand Videos von der vorausgegangenen Good Bye Tour.

Ich denke, es war das größte Fantreffen, das es in dieser Art und Umfang je gegeben hat. Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen und abends vor dem Konzert ein Buffet für alle. Wenn man dann noch bedenkt, dass wir keine Agentur oder ähnliches im Einsatz hatten und Annelie und ich das fast im Alleingang organisiert und durchgezogen haben, dann könnt Ihr sicher verstehen, dass wir selbst nicht viel davon mitbekommen haben. Natürlich hatten wir unsere Standardhelfer wie sonst auch, die Kunkels aus Dortmund, die Reihers aus Hagen, Andrea aus Paderborn und Ralf Fitzner mit seiner damaligen Freundin und einige Fans mehr. Und natürlich das Team der Schützenhalle, die für den gastronomischen Teil sorgten. Jedenfalls konnten wir uns das dann später in Ruhe auf Video anschauen, denn unser Westfalia TV war auch wieder dabei. Im Thread über die Good Bye Tour hatte ich schon mal erzählt, was wir alles angestellt hatten, um möglichst viele Fans aus der DDR nach Paderborn zu bekommen. Letztendlich kamen alle, denn nun gab es ja keine Grenze mehr und Maschine hatte sie ja auch alle eingeladen und das kam so:
Im Oktober waren die Puhdys bei ELF 99 im TV, moderiert von Vicky Herrmann und Gladis Hannemann. Dort erzählte Maschine dann vom letzten Konzert in Paderborn und sagte zu den beiden, `Ihr seid natürlich herzlich eingeladen`. Die Frage war dann, `wie, alle Zuschauer? `und da wollte Maschine nicht kleinlich sein und sagte darauf `Natürlich, Alle`.
Schließlich war damals ja die Grenze noch geschlossen, aber das war am 16. Dezember ja dann anders. Und viele, viele kamen dann auch und natürlich haben wir dann auch die Tore geöffnet. Ich glaube, soviele Trabbi`s hatte Paderborn noch nicht gesehen und wird es sicher auch nicht mehr sehen.
Auch nachmittags waren einige Gäste da, neben Lippi zum Beispiel Burkhard Lasch mit Familie, Udo Jakob, das `U` der Puhdys, Siegfried Wagner, Jörg Stempel und neben vielen anderen auch schon die Lords und Rosalili, die ja abends als Gäste ihren Auftritt vor dem Konzert hatten. Viel Presse, einschließlich Bildzeitung und auch der WDR war vor Ort. Die längste Anfahrt hatte die Oma aus Karl-Marx-Stadt, Ihr kennt sie schon,
die Traudl Enge. Sie wurde hier schon oft erwähnt und sie hatte damals ein Schreiben an unser Westfalenblatt gesendet, mit der Bitte um Hilfe, da sie ja nur irgendwo gehört hatte, dass in Paderborn das letzte Konzert sein sollte. Natürlich haben wir sie gleich eingeladen und wir haben auch in der Folgezeit bei den Testkonzerten und später, vieles gemeinsam erlebt, von Villingen- Schwenningen bis Hamburg.
Bevor wir jetzt auf Einzelheiten der Abschiedsfete und des Good-Bye-Konzertes eingehen, erstmal eine kleine Pause, damit es nicht zu viel zum Lesen wird. In ein paar Tagen geht es dann weiter.
Im Anschluss seht Ihr zwei Videos, einmal ein etwas anderer Zusammenschnitt zwischen Fete und Konzert und zum anderen vom Konzert den Song `Poor Boy` mit den Puhdys und dem leider 1999 schon verstorbenen Ulli Günther von den Lords.
Vielleicht kommt ja noch der ein oder andere Beitrag von denen die auch dabei waren?
Viel Spaß mit den Videos und Grüße an alle, vielleicht gibt es ja noch mehr 89 er als die bisher bekannten. Gruß Hubert!

Die Videos:




Nichts bleibt für die Ewigkeit, alles hat seine Zeit!

Puhdys-Forum auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/526925600653933/
zuletzt bearbeitet 24.04.2013 11:25 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9637 Themen und 99608 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 2000 Benutzer (08.01.2015 07:34).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1